Direkt zum Inhalt

Kommentar

14.10.2004
Es ist nicht unmöglich einen Vertrauensbruch wieder gut zu machen. von Gabriele Jiresch

Angebot und Nachfrage
Die Stimmung im Handel hat sich nach einem vorläufigen Tiefststand vor einem halben Jahr noch einmal nach unten bewegt. Diese Meldung betrifft aber nicht den heimischen Handel, sondern jenen unserer Nachbarn in Deutschland.

Sei es die Auftragslage, das unternehmerische Umfeld, das Investitionsverhalten oder die Einschätzung der wirtschaftlichen Entwicklung Deutschlands: Der Handel belegt bei all diesen Themen stets den pessimistischsten Rang auf der Branchenskala. Jüngstes Beispiel: Der Warenhauskonzern KarstadtQuelle. Im Zuge seiner Sanierung sollen nach Angaben aus Unternehmenskreisen rund 8.500 Vollzeitstellen wegfallen. Künftig will der Konzern nur noch 89 der 180 Warenhäuser in der bisherigen Form weiter betreiben.

Im „kleinen“ Österreich ticken die Uhren wohl doch etwas anders. Eine neue Gründerzeit scheint ausgebrochen zu sein, Filialneueröffnungen stehen an der Tagesordnung. Gerade jetzt scheint man in jeder einzelnen Handelsorganisation auf den Geschmack gekommen zu sein: Expansion und Investition belebt die Sinne. Und die Wirtschaft. Millionen über Millionen Euro fließen in die Tasche der Bauunternehmen. Neue Mitarbeiter werden gesucht, die Konsumenten frequentieren die neu errichteten Einkaufszentren und Shops, alleine schon aus reiner Neugier: sei es die Plus City bei Linz oder der neue Hennes & Mauritz im ehemaligen „Braun“-Gebäude am Graben - man geht wieder einkaufen.
Auch wenn es so aussieht, dass ausschließlich die großen Flächen von der Expansion profitieren, dann gehen Sie doch mit offenen Augen über einen jener Märkte in Österreich, wo frische Ware das erste Gebot ist. Was diese Entwicklung betrifft, leben wir auf einer Insel der Seligen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markus Hawelka (42) verantwortet künftig Vertrieb von Alvorada bei der Minges Kaffeerösterei.
Personalia
31.07.2020

Markus Hawelka wird ab dem 1. September 2020 den Verkauf der Traditionsmarke Alvorada für die Minges Kaffeerösterei in Österreich und angrenzenden Auslands-märkten leiten und verantworten. Damit ...

Feigen aus Simmering gehören zu den heimisch gemachten Exoten.
Handel
31.07.2020

Am 31. Juli ist Tag der Lebensmittelvielfalt. Bei Billa finden die Kundinnen und Kunden bereits eine große Vielfalt an heimischen Lebensmitteln. Jetzt macht Billa verstärkt auch „Exoten“ heimisch ...

v.l.n.r.: Mag. Christoph Holzer (Geschäftsführer Spar Steiermark und Südburgenland) und Rudolf Marcell Osterberger (Spar-Kaufmann).
Handel
31.07.2020

Der Spar-Supermarkt in der Grazer Maiffredygasse wurde am 30. Juli 2020 nach einer Rundum-Modernisierung wiedereröffnet. Anlass ist die Übernahme durch Rudolf Marcell Osterberger, erfahrener Spar- ...

Stolz auf den runderneuerten Abholgroßmarkt: v.l.n.r. Jürgen Krizmanich, Geschäftsleiter Standorte Transgourmet; Georg Fersch, nationaler Standortgeschäftsleiter Transgourmet Cash&Carry; Manfred Hayböck, Geschäftsführer Transgourmet und Arnolf Scaria, Marktleiter Transgourmet Cash&Carry Graz Zentrum
Handel
30.07.2020

Ab 30. Juli 2020 erstrahlt der Abholgroßmarkt in neuem Glanz und bietet ein gänzlich neues Einkaufserlebnis mitten in der Stadt. Nach Investitionen von 2,6 Mio. Euro ist der Nahversorger für ...

Herzlich willkommen: Spar-Markleiterin Melanie Glatz freut sich gemeinsam mit ihrem motivierten und jungen Team auf viele neue Stammkundinnen und -kunden in Stams.
Handel
30.07.2020

Spar setzt seine Nahversorger-Offensive im Tiroler Oberland fort und kommt jetzt auch nach Stams. Der neue Supermarkt an der Tiroler Straße bietet auf 600 m² ein Vollsortiment mit besonderem ...

Werbung