Direkt zum Inhalt

Kommentar

03.02.2005


Rufe nach dem Kadi: Die Beteiligung der Rewe an Adeg könnte immer noch wackeln.<BR><BR>von Wolfgang Friedrich

Angebot und Nachfrage
Die Wogen schlagen hoch, wenn man derzeit über Jubiläen oder „Alarmsysteme“ großer heimischer Handelsketten spricht. Umso interessanter war ein Gespräch zweier Hausfrauen, das ich zufällig belauscht habe.

Frau N. und Frau S. unterhielten sich in der U-Bahn. „Na, du schleppst ja ganz schön. Wocheneinkauf?“ eröffnet N. „Ja, ich kauf’ jetzt nur mehr selten bei unserem Greißler. Der ist bei vielen Sachen zu teuer. Ich find’s gut, dass sich Billa und Spar so befetzen. Da kann ich richtig Haushaltsgeld sparen“, antwortet S. freudestrahlend.
„Du, das mach’ ich auch. Stell dir vor: Minus 60 Prozent! Entweder verkaufen die billiger als sie einkaufen, oder sie bezahlen den Herstellern um so viel weniger als früher“, sagt N.
„Ich glaube eher, dass die im Handel früher einfach viel zu hohe Preise verlangt haben. Wieso funktioniert das jetzt, dass sie Waren um die Hälfte hergeben können? Die haben doch noch immer die gleichen Kosten“, wundert sich S.
„Stimmt“, so N., „und ich bin dadurch zur richtigen Flugblatt-Sammlerin geworden. Ich kauf’ nur mehr Aktionen. Man muss nur Geduld haben und sich entsprechend eindecken.“
„Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass noch irgend wer die Sachen zu den früheren Preisen kauft. Aber wie die kleinen Lebensmittelgeschäfte das überstehen sollen, ist mir ein Rätsel“, nickt S.
Und fügt nach einer kurzen Pause, in der beide im Stillen ihr Plus beim Haushaltsgeld ausrechnen, hinzu: „Eins find’ ich nur schade, nämlich dass Spar nicht erst 1970 oder 1980 begonnen hat. Da könnten wir uns jetzt 70 oder 80 Prozent ersparen.“
„Na“, so N., „schau’n wir einmal. Immerhin feiert Adeg, glaub’ ich, heuer 110 Jahre.“

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markus Hawelka (42) verantwortet künftig Vertrieb von Alvorada bei der Minges Kaffeerösterei.
Personalia
31.07.2020

Markus Hawelka wird ab dem 1. September 2020 den Verkauf der Traditionsmarke Alvorada für die Minges Kaffeerösterei in Österreich und angrenzenden Auslands-märkten leiten und verantworten. Damit ...

Feigen aus Simmering gehören zu den heimisch gemachten Exoten.
Handel
31.07.2020

Am 31. Juli ist Tag der Lebensmittelvielfalt. Bei Billa finden die Kundinnen und Kunden bereits eine große Vielfalt an heimischen Lebensmitteln. Jetzt macht Billa verstärkt auch „Exoten“ heimisch ...

v.l.n.r.: Mag. Christoph Holzer (Geschäftsführer Spar Steiermark und Südburgenland) und Rudolf Marcell Osterberger (Spar-Kaufmann).
Handel
31.07.2020

Der Spar-Supermarkt in der Grazer Maiffredygasse wurde am 30. Juli 2020 nach einer Rundum-Modernisierung wiedereröffnet. Anlass ist die Übernahme durch Rudolf Marcell Osterberger, erfahrener Spar- ...

Stolz auf den runderneuerten Abholgroßmarkt: v.l.n.r. Jürgen Krizmanich, Geschäftsleiter Standorte Transgourmet; Georg Fersch, nationaler Standortgeschäftsleiter Transgourmet Cash&Carry; Manfred Hayböck, Geschäftsführer Transgourmet und Arnolf Scaria, Marktleiter Transgourmet Cash&Carry Graz Zentrum
Handel
30.07.2020

Ab 30. Juli 2020 erstrahlt der Abholgroßmarkt in neuem Glanz und bietet ein gänzlich neues Einkaufserlebnis mitten in der Stadt. Nach Investitionen von 2,6 Mio. Euro ist der Nahversorger für ...

Herzlich willkommen: Spar-Markleiterin Melanie Glatz freut sich gemeinsam mit ihrem motivierten und jungen Team auf viele neue Stammkundinnen und -kunden in Stams.
Handel
30.07.2020

Spar setzt seine Nahversorger-Offensive im Tiroler Oberland fort und kommt jetzt auch nach Stams. Der neue Supermarkt an der Tiroler Straße bietet auf 600 m² ein Vollsortiment mit besonderem ...

Werbung