Direkt zum Inhalt

Kommentar

31.05.2005


Deutschlands härteste Konkurrenten in Österreich im selben Boot.<BR><BR>von Max Pohl

Angebot und Nachfrage
Der „Kurier“ fordert seine Leserinnen und Leser auf, unter dem Motto „Wien morgen – So wünsche ich mir meine Stadt“, Ideen in eine Plattform einzubringen.

Neben den großen Themen Verkehr, Wohnraum oder Umwelt steht auch der Einkauf zur Debatte. Denn immer mehr Konsumenten verabschieden sich von den traditionellen Einkaufsstraßen und frequentieren Einkaufszentren und Malls mit Erlebniseinkauf (lesen Sie dazu auch den Bericht auf Seite 4). „Mit welchen Ideen kann man dieser Entwicklung gegensteuern?“, fragt der „Kurier“.
Gerne liefere auch ich einen kleinen Beitrag zu dieser Thematik. In Wien öffnen immer mehr Fast Food Lokale wie Schnitzelfrittierer, Hühnerbratereien oder Kebabbuden. Offensichtlich gibt es diesbezüglich einen großen Bedarf. Irgendwie verständlich, denn wer will schon seine halbe Mittagspause damit verschwenden, zuerst bei der Feinkostabteilung und dann an der Kassa eines Supermarktes in der Schlange zu stehen, für eine Wurstsemmel und ein Cola?
Kaufleute, die Ihr vielleicht vor der Überlegung steht, Eure Rollbalken für immer herunter zu lassen:
rüstet lieber Eure Läden um. So genannte „Convenience Stores“ funktionieren auf kleinsten Verkaufsflächen – vorausgesetzt sie können mit einem den heutigen Ernährungstrends entsprechenden Angebot aufwarten. Beispielsweise mit einem Imbissangebot für den Sofortverzehr und Tiefkühlkost für die schnelle Küche zu Hause, gekühlten Getränken usw. Schnelles Service und kundenfreundliche Öffnungszeiten sind weitere wichtige Parameter.
Tankstellen-Shops stellen bereits seit längerer Zeit unter Beweis, dass dieses System angenommen wird. Dort ist auch „Geiz“ kein Thema, wenn man bedenkt, wie viel mehr Geld die Kunden auszugeben bereit sind, für ein bisschen mehr Convenience.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
17.09.2018

denn’s Biomarkt ist mit einer ersten Filiale nun auch im Burgenland vertreten. Damit wächst die Bio-Laden-Familie auf insgesamt 28 Märkte.

Handel
17.09.2018

Metro stellt seine kriselnde Supermarktkette Real zum Verkauf um sich künftig auf den Großhandel zu konzentrieren. Weil Real nur im Komplettpaket abgegeben werden soll könnte das Kartellamt ...

Feierliche Eröffnung der neuen Markthalle in Gmünd
Handel
17.09.2018

Nach 5-monatiger Umbauphase eröffnete Eurogast Pilz & Kiennast am 10.09. 2018 die Gmünder Markthalle. Der Standort des Gastronomiegroßhändlerns ist der zweite C+C Markt mit neuem Konzept.

(v.l.n.r.): Edelbert Schmelzer (BILLA Vertriebsmanager), Manfred Pitters (BILLA Vertriebsmanager) mit den neu gestarteten BILLA Lehrlingen
Handel
12.09.2018

Der Handel weiß die nächste Generation zu schätzen. Sowohl bei Billa, als auch bei Hofer werden die neuen Lehrlinge mit einer Willkommensveranstaltung im Unternehmen begrüßt. Zusätzlich gibt es ...

Madlberger
12.09.2018

Vordergründig wird in diesem Herbst über Digitalisierungs-Hype, Immobiliencoups, Arbeitskampf, Lebensmittel-Herkunft und Migrationsprobleme gestritten. Die größte aktuelle Baustelle im ...

Werbung