Direkt zum Inhalt

Kommentar

20.07.2005


Rufe nach dem Kadi: Die Beteiligung der Rewe an Adeg könnte immer noch wackeln.<BR><BR>von Wolfgang Friedrich

Angebot und Nachfrage
Nach dem „American Cola“ holt jetzt Spar zum nächsten Schlag in Richtung Eigenmarken aus: Mit der ersten Bier-Eigenmarke namens „Pittinger“ steigt das Handelsunternehmen in den heiß umkämpften Biermarkt ein. „Pittinger“ ist eine Bierspezialität aus Österreich und wird in der 0,5-Liter-Dose in allen Spar-, Eurospar- und Interspar-Märkten angeboten.

„Pittinger“ wird in Österreich gebraut und in der Preiseinstiegslage lanciert. Gleichzeitig mit der „Pittinger“-Einführung in Österreich ist das neue Bier ab sofort auch in den Ländern Slowenien, Kroatien, Ungarn und Tschechien erhältlich. Mit dieser Neueinführung will Spar einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zu einem mitteleuropäischen Handelskonzern setzen.
Fast zeitgleich lässt eine andere Meldung aufhorchen: Als erstes heimisches Mineralölunternehmen wird die OMV Anfang August einen Viva-Shop ohne Tankstelle auf der Inntalautobahn (A 12) in Tirol am Rastplatz Weer Süd eröffnen.
Für die OMV steht der erste Viva-Rastplatz ohne Tankstelle in Tirol am Beginn eines Expansionskonzepts. Bei der neuen „Kleinst-Raststation“, offen von 6 bis 24 Uhr, stehe der Mensch mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt. Vom heißen Kaffee bis zu Tiefkühlgerichten mit Aufwärmmöglichkeit wolle der Viva-Rastplatz zur „Entschleunigung“ an der Autobahn beitragen.
Was das eine mit dem anderen zu tun hat? Die Markenartikelindustrie brütet seit längerem darüber, wie sie der Dominanz der Handels-Eigenmarken begegnen kann. Die Tankstellenshops dürften dabei ein Lichtstreifen am Horizont sein, weil hier der Markenartikel noch einen Stellenwert hat.
Der Handel müsste aufhorchen, weil mit den Tankstellenshops (ob mit oder ohne Tankstelle) wegen der längeren Öffnungszeiten eine immer stärker werdende Konkurrenz heran wächst.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
25.06.2019

Die rustikalen Brote „Bastoncino Olive“ und „Bastoncino Zwiebel“ von Vandemoortele entführen auf eine kulinarische Genussreise nach Bella Italia.

Bäcker-Innungsmeister Erwin Margreiter (rechts) und sein Stellvertreter Gerd Jonak (links) gratulieren dem Leiter der Interspar-Bäckerei in Wörgl, Hermann Schöpf, zur Auszeichnung.
Handel
25.06.2019

Das Steinofenbrot aus dem Hause der Tiroler Handwerksbäckerei wurde mit der GenussKrone 2018/2019 prämiert und erhielt somit die höchste Auszeichnung für regionale Lebensmittel in Österreich.

Die ARA hatte anläßlich der Präsentation des Reports nicht nur Zahlen, sondern auch Ideen für Verbesserungen.
Industrie
24.06.2019

Österreichs Wirtschaft ist zu 9,7% zirkular. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von „Circle Economy“ im Auftrag der Altstoff Recycling Austria (ARA), bei der zum ersten Mal weltweit für ...

SPAR-Lehrling Ferhat Halefoglu, Rudolf Stückler (Ama), Direktor der SPAR-Akademie Wien Robert Renz, SPAR-Lehrling Melani Micic, Ministerialrat Erich Ruetz (Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus), SPAR-Lehrling Samuel Fiedler, SPAR-Lehrling Dejana Cupic und SPAR-Geschäftsführer Alois Huber.
Handel
24.06.2019

Mit der von der Spar-Akademie Wien und der AMA (Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH) ins Leben gerufenen Zusatzausbildung „Wurst- und Fleischwaren-Experte“ integriert Spar umfangreiches Fachwissen ...

Handel
24.06.2019

Lidl Österreich wird im kommenden Herbst insgesamt rund 60 neue Lehrlinge einstellen – vom Einzelhandel über Finanz- und Rechnungswesen bis hin zur Betriebslogistik. Bewerbungen sind nur noch bis ...

Werbung