Direkt zum Inhalt

Kommentar

20.07.2005


Rufe nach dem Kadi: Die Beteiligung der Rewe an Adeg könnte immer noch wackeln.<BR><BR>von Wolfgang Friedrich

Angebot und Nachfrage
Nach dem „American Cola“ holt jetzt Spar zum nächsten Schlag in Richtung Eigenmarken aus: Mit der ersten Bier-Eigenmarke namens „Pittinger“ steigt das Handelsunternehmen in den heiß umkämpften Biermarkt ein. „Pittinger“ ist eine Bierspezialität aus Österreich und wird in der 0,5-Liter-Dose in allen Spar-, Eurospar- und Interspar-Märkten angeboten.

„Pittinger“ wird in Österreich gebraut und in der Preiseinstiegslage lanciert. Gleichzeitig mit der „Pittinger“-Einführung in Österreich ist das neue Bier ab sofort auch in den Ländern Slowenien, Kroatien, Ungarn und Tschechien erhältlich. Mit dieser Neueinführung will Spar einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zu einem mitteleuropäischen Handelskonzern setzen.
Fast zeitgleich lässt eine andere Meldung aufhorchen: Als erstes heimisches Mineralölunternehmen wird die OMV Anfang August einen Viva-Shop ohne Tankstelle auf der Inntalautobahn (A 12) in Tirol am Rastplatz Weer Süd eröffnen.
Für die OMV steht der erste Viva-Rastplatz ohne Tankstelle in Tirol am Beginn eines Expansionskonzepts. Bei der neuen „Kleinst-Raststation“, offen von 6 bis 24 Uhr, stehe der Mensch mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt. Vom heißen Kaffee bis zu Tiefkühlgerichten mit Aufwärmmöglichkeit wolle der Viva-Rastplatz zur „Entschleunigung“ an der Autobahn beitragen.
Was das eine mit dem anderen zu tun hat? Die Markenartikelindustrie brütet seit längerem darüber, wie sie der Dominanz der Handels-Eigenmarken begegnen kann. Die Tankstellenshops dürften dabei ein Lichtstreifen am Horizont sein, weil hier der Markenartikel noch einen Stellenwert hat.
Der Handel müsste aufhorchen, weil mit den Tankstellenshops (ob mit oder ohne Tankstelle) wegen der längeren Öffnungszeiten eine immer stärker werdende Konkurrenz heran wächst.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Der jö Bonus Club hält das Wir-Gefühl hoch und sucht Nominierungen für gemeinnützige Vereinsprojekte.
Handel
11.08.2020

Bis 20. September können gemeinnützige Vereine Projekte einreichen und jeweils bis zu 20.000 Euro Unterstützung gewinnen.

Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will: "Es gibt bereits zahlreiche Betriebsvereinbarungen zu diesem Thema. Außerdem liegt keine einheitliche Belastung der Handelsmitarbeiter vor, die eine weitere Gießkannenverpflichtung rechtfertigen würde."
Handel
11.08.2020

Die Gewerkschaft fordert eine kollektivvertraglich fixierte "Maskenpause" von 15 Minuten für die Mitarbeiter des Lebensmittelhandels. Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will hat einleuchtende ...

Handel
11.08.2020

Auch in Zeiten von Corona bleibt dm seinem Dauerpreisversprechen treu: „Unsere Preise im zweiten Quartal 2020 liegen gerade einmal 0,14 Prozent höher als vor zwölf Monaten“, gab dm Geschäftsführer ...

Auch während des Lockdowns haben die Österreicher weiterhin brav Altglas getrennt.
Thema
11.08.2020

Abfallwirtschaft und Glasrecycling sind systemrelevant. Sie leisten unverzichtbare Dienste für Sauberkeit und Hygiene im öffentlichen Raum. 127.000 Tonnen Altglas wurden im 1. Halbjahr 2020 ...

Madlberger
11.08.2020

Winzer Krems profitiert von Corona-resistenten Lieferungen an umsatzstarke Einzelhandelskunden in Österreich und Deutschland. Schnitten-Ikone Manner lässt sich vom Umsatzeinbruch im Tourismus- ...

Werbung