Direkt zum Inhalt

Kommentar

13.10.2005
Es ist nicht unmöglich einen Vertrauensbruch wieder gut zu machen. von Gabriele Jiresch

Angebot und Nachfrage
Die Verleihung des Goldenen Merkur geht in die 28. Runde. Und wieder war die Qual der Wahl eine schwierige.

Denn: Österreich hat mehr zu bieten als nur Aktionitis und Rabattschlachten. es gibt wunderschöne Märkte mit Einkaufserlebnis, wo das Personal ausgezeichnet ausgebildet ist und dem Konsumenten mit Rat und Tat zur Seite steht.Und eine weitere Neuerung gibt es: Wir vergeben den Goldenen Merkur nicht mehr nach Bundesländern, sondern nach Verkaufsflächen (siehe Seite 9 in dieser Ausgabe). Dadurch kommen auch Filialisten in den Genuss der Auszeichnungen und die Stellung des selbstständigen Kaufmanns oder der Kauffrau wird durch die weitere Konkurrenz aufgewertet. Klarerweise würden wir gerne jedes Jahr mehr Lebensmittelhändler auszeichnen, denn es gibt so viele wunderbare Märkte in unserer Heimat. Allerdings würde das den Rahmen sprengen, nicht nur am Gala-Abend, sondern auch in der Zeitung.Wir sind auch laufend auf der Suche nach schönen Geschäften und kompetente Menschen, die die Branche aufrecht erhalten – das ganze Jahr über. Denn die Auszeichnung mit dem Goldenen Merkur ist der Höhepunkt für viele und tatsächlich eine Momentaufnahme. Die tägliche harte Arbeit der Lebenmittelhändler in Österreich steht nie still, wir werden alle rund um die Uhr bestens versorgt. Aus diesem Grund gratulieren wir nicht nur ausschließlich den Siegern des Goldenen Merkur 2005, sondern allen „Kaufleuten“, ob selbstständig oder nicht, die sich tagein tagaus um ihr Geschäft bemühen!

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Personalia
24.09.2020

Seit Monatsbeginn leitet Herbert Bauer (40) als General Manager die Geschäfte von Coca-Cola HBC Österreich.

Industrie
24.09.2020

Qualität und Nachhaltigkeit stehen beim Kaffee-Konsum der Österreicher:innen hoch im Kurs. Um diesen Bedürfnissen gerecht zu werden, bietet die österreichische Kaffeemarke J. Hornig seinen Kund: ...

Im Vergleich zu den Umfrageterminen März und April mitten im Lockdown haben sich die Konsumenten an die "neue Normalität" gewöhnt. Sicherheitsmaßnahmen wie verpflichtende Nase-Mund-Masken werden begrüßt.
Thema
23.09.2020

Covid-19 hat unser Leben total verändert. So auch unser Einkaufsverhalten. Offerista Group Austria hat in einer aktuellen Erhebung das „Kaufverhalten im Wandel“ unter die Lupe genommen. Die ...

Eine gesetzliche Verpflichtung zu "Maskenpausen" brächte den Arbeitnehmern keinen Benefit, der Arbeitgeberseite alleine im Lebensmittelhandel aber Zusatzkosten von 20 Mio. Euro pro Jahr, argumentiert Handelsobmann Rainer Trefelik.
Handel
23.09.2020

Handelsobmann Trefelik ist gegen verpflichtende Maskenpausen: "Die funktionieren in der betrieblichen Praxis auch ohne gesetzliches Korsett“

PayPal-Geschäftskunden können nun mit dem Guthaben auf ihrem PayPal-Konto ihre Einkäufe an der Kassa bezahlen, ohne dieses vorher auf ihr Bankkonto überweisen zu müssen.
Handel
23.09.2020

Österreichische Händler können als Geschäftskunden mit ihrem PayPal-Guthaben jetzt direkt ihre Einkäufe an der Kassa bezahlen.

Werbung