Direkt zum Inhalt

Krisenmanagement bei Spar

24.08.2005

Das Hochwasser in Tirol hat auch die Spar-Zentrale in Wörgl in Mitleidenschaft gezogen. Das Unternehmen hat jedoch noch in der Nacht sowie in den heutigen frühen Morgenstunden ein Notprogramm betreffend die Belieferung seiner Märkte mit Lebensmitteln über die Spar-Zentrale in Marchtrenk in Oberösterreich organisiert. Dank der dezentralen Organisationsstruktur kann der Konzern somit umgehend auf die österreichweite Stärke des Unternehmens zurückgreifen.
„Heute, Mittwoch, erfolgt vorrangig die Belieferung aller erreichbaren Märkte mit Frischware, also Obst und Gemüse, Wurstwaren, Käse und Milch. Noch in der Nacht sind sowohl die Einkäufer der Spar-Zentrale Wörgl als auch die Logistikverantwortlichen in die Zentrale nach Marchtrenk (OÖ) gereist, um die Nahversorgung aufrecht erhalten zu können“, erklärt Barbara Moser, Leiterin Werbung und Information in Wörgl. „Die Bestellungen der einzelnen Märkte wurden elektronisch über die Hauptzentrale in Salzburg in die regionale Zentrale in Oberösterreich umgeleitet.“

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
18.09.2020

Soletti - der heimische Knabbergebäck-Experte - überrascht anlässlich des "Pink Ribbon"-Monats mit einer limitierten pinken Soletti-Dose im Pink-Ribbon-Design.

Handel
18.09.2020

Die Bewohner in Großpetersdorf können sich über einen neuen Nahversorger freuen. Billa hat in der Hauptstraße 106 eine neue Filiale in modernstem Design eröffnet. In dieser Filiale wird den Kunden ...

Das Team von Penny Oberpullendorf freut sich über den neu eröffneten Markt
Handel
18.09.2020

Penny Markt versorgt ab sofort wieder KundInnen in Oberpullendorf und bietet ein umfangreiches Sortiment zu verlässlichen Diskont-Preisen.

Industrie
17.09.2020

Der führende Verpackungs- und Papierhersteller Mondi bringt eine vollständig recycelbare, zu 80% aus Papier bestehende Verpackungslösung für Aufschnitt und Käse auf den Markt. Die neue Verpackung ...

Der 38jährige Matthias Greisberger ist künftig Nachhaltigkeits-Beauftragter der SalzburgMilch.
Industrie
17.09.2020

Dass Nachhaltigkeit für die SalzburgMilch nicht bloß ein Schlagwort ist, zeigt sich bereits seit vielen Jahren durch verschiedenste Projekte zum Thema Energie-/CO2-Reduktion und Vermeidung von ...

Werbung