Direkt zum Inhalt

Kröswang kauft von Vivatis zu

09.08.2016

Das Unternehmen Salzburger R&S Gourmet Express ist im gehobenen Segment etabliert und wandert von Vivatis zum oberösterreichischen Lebensmittel-Großhändler.

Der Lebensmittel-Großhändler Kröswang mit Hauptsitz in Grieskirchen in Oberösterreich kauft von der Vivatis Holding mit Hauptsitz in Linz die R&S Gourmet Express in Wals-Siezenheim in Salzburg. Dieses Unternehmen liefert im gehobenen Segment Lebensmittel an Gastronomie- und Hotelleriebetriebe. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. In einer Presseaussendung argumentierte Vivatis – sie ist seit 2008 Eigentümer von R&S -, trotz der wirtschaftlichen Attraktivität des Marktsegments und des klaren Aufwärtstrends in der Ergebnisentwicklung habe man sich aus strategischen Gründen entschlossen, sich auf die Kernkompetenzen als Lebensmittelhersteller zu konzentrieren und aus dem Geschäftsfeld Lebensmittel-Großhandel zurückzuziehen.

Bestes Gesampaket

Kröswang erhielt den Zuschlag, nachdem es unter zahlreichen Bietern das Angebot mit dem besten Gesamtpaket abgegeben habe. R&S Gourmet Express beschäftigt knapp 70 Mitarbeiter. Alle Arbeitsplätze und der Standort sollen erhalten bleiben. Die Firma hat sich auf die Beschaffung, Vermarktung und Zustellung von internationalen und regionalen Lebensmittel-Spezialitäten höchster Qualität spezialisiert. Der Kundenkreis in ganz Österreich sowie Teilen Süddeutschlands, Ungarns und Sloweniens umfasst Top-Gastronomie, Top-Hotellerie und -Restaurants, Feinkostgeschäfte sowie Cateringunternehmen. Der Netto-Umsatz betrug zuletzt 24,8 Mio. Euro – 5,6 Prozent mehr als im Jahr davor.

Das Familienunternehmen Kröswang versorgt seit über 40 Jahren Gastronomie, Hotellerie und Großküchen mit frischen und tiefgekühlten Lebensmitteln. Vom Stammsitz und Hauptstandort in Grieskirchen werden Kunden und Filialen in Oberösterreich, Salzburg, Tirol, Vorarlberg und Süddeutschland beliefert. Das zweite Logistikzentrum befindet sich in Böheimkirchen in Niederösterreich, von dort aus werden Niederösterreich, Wien, das Burgenland, die Steiermark und Kärnten betreut.

Die Raiffeisen-Tochter Vivatis Holding AG zählt mit zuletzt rund 2770 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz in Höhe von 861 Mio. Euro zu den größten rein österreichischen Unternehmen der Nahrungs- und Genussmittelbranche. Unter dem Dach der Holding befinden sich etablierte Markenartikelerzeuger ebenso wie spezialisierte Produktions- und Dienstleistungsunternehmen – beispielsweise mit den Marken Landhof, Inzersdorfer, Maresi, Gourmet und Tiefkühlkost Weinbergmaier.

Internet: www.kroeswang.at

 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Mag. Dr. Stefan Hackel
People
02.09.2015

Mit Mag. Dr. Stefan Hackel (49) holt sich die VIVATIS-Gruppe ab 1. Oktober einen erfahrenen Qualitätsmanager mit ins Boot, der das konzernale Qualitätsmanagement mit seiner umfassenden beruflichen ...

Univ.-Prof. MMag. Dr. Matthias Fink (Akademischer Leiter Limak Programm Innovation and Product Management), Mag. Gerhard Leitner MSc (Geschäftsführer Limak), Suvrajit Saha MSc BE (Sieger), Ing. Michael Hadrian (2. Platz), Dr. Stefan Sunzenauer (2. Platz), Mag. Gerald Hackl (Vorstandsvorsitzender Vivatis)
Aktuell
02.02.2015

Der gebürtige Inder Suvrajit Saha aus Hannover darf sich über ein MBA-Stipendium im Wert von über 20.000 Euro freuen. Die Freude über Ausbildungsplätze an der LIMAK Austrian Business School teilen ...

Gemeinsam mit Limak Austrian Business School sucht Gerald Hackl, Vorstandsvorsitzender der Vivatis Holding AG, innovative Marketingideen für die Produkte Maresi und Knabber Nossi.
Aktuell
11.11.2014

In Kooperation mit der Limak Austrian Business School sucht die Vivatis-Gruppe nach innovativen Ideen für die Marken Maresi und Knabber Nossi. Der gemeinsame Innovationswettbewerb läuft bis Mitte ...

Thomas F. Huber folgt Marisa Sailer in der Landhof-Geschäftsführung nach.
Personalia
06.08.2014

Thomas F. Huber ist ab sofort Berater von Landhof mit Fokus auf die strategische Neupositionierung der gesamten Fleisch- und Wurstgruppe der Vivatis Holding AG, zu der auch die Unternehmen Loidl ...

Gerald Hackl wechselt vom Gemüsevermarkter efko in die Vorstandsetage von Vivatis.
Personalia
11.10.2012

Der Geschäftsführer des oberösterreichischen Gemüse- und Obstvermarkters efko mit Zentrale in Eferding, Gerald Hackl (41), wird mit Jahresbeginn 2013 neuer Vorstandschef des zur ...

Werbung