Direkt zum Inhalt
Zum dritten Mal in Folge gibt es mit Dinner in the Sky in Österreich wieder ein besonderes Gourmeterlebnis

Kulinarischer Höhenflug über den Dächern der Stadt

15.04.2014

Jollydays, der Spezialist für Erlebnisgeschenke, hat aufgrund des großen Erfolges in den letzten beiden Jahren die exklusive Veranstaltungsreihe „Dinner in the Sky“ erneut im Programm. An sechs Terminen kann wieder in 50 Metern Höhe ein Frühstück, ein Mittagessen, ein Abendessen, ein Kaffee oder ein Cocktail genossen werden – inklusive einem Blick über Wien oder erstmals auch Graz und Linz. Angeboten werden die Erlebnisse wie Dinner in the Sky auch über den LEH und DFH.

Die exklusive Veranstaltungsreihe Dinner in the Sky, die bereits Metropolen wie London, Toronto oder Las Vegas kulinarische Höhenflüge bescherte, kommt im Frühling und im Spätsommer erneut nach Österreich. Wie schon im Vorjahr bezieht der fliegende Tisch von 23. – 25. Mai und 29. Mai bis 1. Juni wieder im Wiener Prater Quartier. Aufgrund des großen Ansturms in den vergangenen zwei Jahren präsentiert Jollydays „Dinner in the Sky“ erstmals in den Bundeshauptstädten Graz und Linz. Hoch hinauf geht es am Messegelände Graz von 1. – 4. Mai und am Urfahranermarkt in Linz von 6. – 8. Juni. Für Spätentschlossene gibt es dann noch einmal eine Chance im Spätsommer: von 29. bis 31. August und von 5. bis 7. September gastiert das besondere Event erneut  im Wiener Prater.

Zwei außergewöhnliche Erlebnisse in einem
Auch heuer sorgt die Firma Impacts wieder für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Koch Thomas Flicek lässt keine kulinarischen Wünsche offen. Der Küchenchef sorgte schon in Hauben-Restaurants wie dem Altwienerhof, dem Meinl am Graben in Wien oder aber auch im Londoner Cafe de Paris, für Gaumenfreuden und Furore. Je nach Dinner-Auswahl dauert dieses einzigartige Erlebnis zwischen 30 bis 70 Minuten. Damit garantiert Jollydays-Geschäftsführer Mag. Georg Schmiedl gleich für zwei außergewöhnliche Erlebnisse: „Einerseits bieten wir kulinarische Genüsse und erlesene Weine, andererseits das außergewöhnliche Erlebnis, dies über den Dächern der Stadt genießen zu können“.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung