Direkt zum Inhalt

Lebensmittel mit Zusatznutzen bleiben umstritten

15.06.2005

In der Werbung werden immer mehr Lebensmittel als gesundheitsfördernd angepriesen. So genanntes Functional Food - also Lebensmittel mit Zusatznutzen - soll über den Nährwert hinaus noch zusätzliche gesundheitlich-relevante Wirkungen haben. Wichtig sei dabei vor allem die seriöse und wissenschaftlich fundierte Auseinandersetzung mit dieser Thematik, erklärten Experten kürzlich bei einem Pressegespräch in Wien. Die Bewerbung der gesundheitsfördernden Wirkungen von so genannten funktionellen Lebensmitteln entbehre zumeist jeglicher wissenschaftlichen Grundlage, ist Udo Pollmer, wissenschaftlicher Leiter des Europäischen Institutes für Lebensmittel- und Ernährungswissenschaften, überzeugt.

Vor allem die zugesetzten Mengen würden oft kein ernährungswissenschaftliches Konzept erkennen lassen. Potenzial am Functional Food Markt sieht hingegen Wolfgang Kneifel, Institutsleiter der Abteilung für Lebensmittelmikrobiologie und -hygiene an der Universität für Bodenkultur. Die Beimengung bestimmter Wirkstoffe könnte für Diabetiker interessant sein, so Kneifel bei der vom Verpackungshersteller Tetra Pak initiierten Gesprächsrunde.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markus Hawelka (42) verantwortet künftig Vertrieb von Alvorada bei der Minges Kaffeerösterei.
Personalia
31.07.2020

Markus Hawelka wird ab dem 1. September 2020 den Verkauf der Traditionsmarke Alvorada für die Minges Kaffeerösterei in Österreich und angrenzenden Auslands-märkten leiten und verantworten. Damit ...

Feigen aus Simmering gehören zu den heimisch gemachten Exoten.
Handel
31.07.2020

Am 31. Juli ist Tag der Lebensmittelvielfalt. Bei Billa finden die Kundinnen und Kunden bereits eine große Vielfalt an heimischen Lebensmitteln. Jetzt macht Billa verstärkt auch „Exoten“ heimisch ...

v.l.n.r.: Mag. Christoph Holzer (Geschäftsführer Spar Steiermark und Südburgenland) und Rudolf Marcell Osterberger (Spar-Kaufmann).
Handel
31.07.2020

Der Spar-Supermarkt in der Grazer Maiffredygasse wurde am 30. Juli 2020 nach einer Rundum-Modernisierung wiedereröffnet. Anlass ist die Übernahme durch Rudolf Marcell Osterberger, erfahrener Spar- ...

Stolz auf den runderneuerten Abholgroßmarkt: v.l.n.r. Jürgen Krizmanich, Geschäftsleiter Standorte Transgourmet; Georg Fersch, nationaler Standortgeschäftsleiter Transgourmet Cash&Carry; Manfred Hayböck, Geschäftsführer Transgourmet und Arnolf Scaria, Marktleiter Transgourmet Cash&Carry Graz Zentrum
Handel
30.07.2020

Ab 30. Juli 2020 erstrahlt der Abholgroßmarkt in neuem Glanz und bietet ein gänzlich neues Einkaufserlebnis mitten in der Stadt. Nach Investitionen von 2,6 Mio. Euro ist der Nahversorger für ...

Herzlich willkommen: Spar-Markleiterin Melanie Glatz freut sich gemeinsam mit ihrem motivierten und jungen Team auf viele neue Stammkundinnen und -kunden in Stams.
Handel
30.07.2020

Spar setzt seine Nahversorger-Offensive im Tiroler Oberland fort und kommt jetzt auch nach Stams. Der neue Supermarkt an der Tiroler Straße bietet auf 600 m² ein Vollsortiment mit besonderem ...

Werbung