Direkt zum Inhalt

LEH dominiert den Handel

05.02.2018

Der Handelsverband Report „Austrian Top 100 Retailers“ zeigt,  dass der Lebensmitteleinzelhandel beim Umsatz die Nase vorne hat. Der Onlinehandel befindet sich auf Aufholjagd.

Rewe, Spar, Hofer und Lidl sind die umsatzstärksten Einzelhandelsunternehmen in Österreich, laut den Daten von KSV1870, Institut des Handels (EHI), sowie Firmen-Webseiten. Sie erwirtschafteten 2016 einen Bruttoumsatz von über 18 Milliarden Euro. Damit stellen der LEH mehr als ein Viertel des gesamten Einzelhandelsumsatzes. Insgesamt erwirtschafteten alle 100 Unternehmen des Retail-Rankings rund Euro 36 Mrd. Euro, was 56 Prozent des Gesamtvolumens ausmacht.

Ebenfalls unter den Top 10 der heimischen Händler befindet sich die Möbelhandelsgruppe XXXLutz, mit einem Erlös von 1,25 Mrd. Euro. Gefolgt von der Elektrohandelskette Media/Saturn (1,15 Mrd. Euro), der Drogeriekette dm (822 Mio. Euro), der Lebensmittelkette MPreis (697 Mio. Euro), die Baumarktkette Obi (675 Mio. Euro), sowie der Drogeriekette Bipa (660 Mio. Euro).

Die meisten Unternehmen (24), stellt die Bekleidungsbranche. Die erfolgreichsten Modeketten des Landes sind H&M (423 Mio. Euro), C&A (410 Mio. Euro), Peek & Cloppenburg (215 Mio. Euro), Kik (171 Mio. Euro) und New Yorker (150 Mio. Euro).

Amazon verpasst Top 10

Der Onlinehändler Amazon erreichte einen Österreich-Umsatz von 620 Mio. Euro und landet damit auf Platz 11. "Der Onlinehandel lauert vor den Top-10, aber der stationäre Handel schläft nicht", sagte Rainer Will, Geschäftsführer des Handelsverbandes. Nur 20 der Händler aus der Auflistung haben keinen eigenen Webshop, dazu zählen vor allem Lebensmittel- und Bekleidungshändler im Diskontbereich, wie Lidl oder Kik. Neben Amazon haben es die Versandhausgruppe Unito (Platz 30), mit den Marken Quelle, Otto und Universal, sowie Zalando (Platz 32), geschafft zu den besten 100 Händlern zu zählen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handelsmarken
15.02.2019

Die neuen Kaiserwurzen, hergestellt im modernen Tann-Frischfleischbetrieb in Wörgl nach traditionellem Rezept, sind eine typische Tiroler Spezialität.

Handel
14.02.2019

Heuer starteten bei der diesjährigen Hofer-Lehre !Challenge 52 Jugendliche in einen spannenden Wettbewerb. Auf spielerische Weise konnten die Jugendlichen einen exklusiven Einblick in die Hofer- ...

Die OÖ Landesküchen gehen bereits freiwillig mit gutem Beispiel voran.
Thema
30.01.2019

Der Handelsverband fordert, dass auch Gastronomie und Großküchen die Herkunft der verwendeten Lebensmittel klar deklarieren sollen.

Spar als mit 44.200 Mitarbeitern größter privater Arbeitgeber Österreichs sucht erneut künftige Führungskräfte mit Uni- oder FH-Abschluss.
Handel
29.01.2019

Im Juli 2019 startet Spar zum sechsten Mal das internationale Management-Traineeprogramm für hoch motivierte Universitäts- und FH-Absolventen. Bis zum 20. Februar können sich Interessierte hierfür ...

Handel
25.01.2019

In Oberösterreich warten 150 Stellen in 10 verschiedenen Lehrberufen darauf, besetzt zu werden. Darum startet Spar Oberösterreich ab sofort die Suche nach den Besten, die sich zu den 350 aktuell ...

Werbung