Direkt zum Inhalt

LEH dominiert den Handel

05.02.2018

Der Handelsverband Report „Austrian Top 100 Retailers“ zeigt,  dass der Lebensmitteleinzelhandel beim Umsatz die Nase vorne hat. Der Onlinehandel befindet sich auf Aufholjagd.

Rewe, Spar, Hofer und Lidl sind die umsatzstärksten Einzelhandelsunternehmen in Österreich, laut den Daten von KSV1870, Institut des Handels (EHI), sowie Firmen-Webseiten. Sie erwirtschafteten 2016 einen Bruttoumsatz von über 18 Milliarden Euro. Damit stellen der LEH mehr als ein Viertel des gesamten Einzelhandelsumsatzes. Insgesamt erwirtschafteten alle 100 Unternehmen des Retail-Rankings rund Euro 36 Mrd. Euro, was 56 Prozent des Gesamtvolumens ausmacht.

Ebenfalls unter den Top 10 der heimischen Händler befindet sich die Möbelhandelsgruppe XXXLutz, mit einem Erlös von 1,25 Mrd. Euro. Gefolgt von der Elektrohandelskette Media/Saturn (1,15 Mrd. Euro), der Drogeriekette dm (822 Mio. Euro), der Lebensmittelkette MPreis (697 Mio. Euro), die Baumarktkette Obi (675 Mio. Euro), sowie der Drogeriekette Bipa (660 Mio. Euro).

Die meisten Unternehmen (24), stellt die Bekleidungsbranche. Die erfolgreichsten Modeketten des Landes sind H&M (423 Mio. Euro), C&A (410 Mio. Euro), Peek & Cloppenburg (215 Mio. Euro), Kik (171 Mio. Euro) und New Yorker (150 Mio. Euro).

Amazon verpasst Top 10

Der Onlinehändler Amazon erreichte einen Österreich-Umsatz von 620 Mio. Euro und landet damit auf Platz 11. "Der Onlinehandel lauert vor den Top-10, aber der stationäre Handel schläft nicht", sagte Rainer Will, Geschäftsführer des Handelsverbandes. Nur 20 der Händler aus der Auflistung haben keinen eigenen Webshop, dazu zählen vor allem Lebensmittel- und Bekleidungshändler im Diskontbereich, wie Lidl oder Kik. Neben Amazon haben es die Versandhausgruppe Unito (Platz 30), mit den Marken Quelle, Otto und Universal, sowie Zalando (Platz 32), geschafft zu den besten 100 Händlern zu zählen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Merkur Vorstandsvorsitzende Kerstin Neumayer
Thema
12.02.2018

Wieso Zeit auf Dating-Apps verschwenden, wenn man das große Glück in der Obst- und Gemüseabteilung finden kann. Laut einer aktuellen Merkur-Umfrage stehen die Flirtchancen im Supermarkt gar nicht ...

Thema
07.02.2018

Es ist wieder soweit, der Valentinstag steht vor der Tür. Laut Handelsverband Consumer Check, werden Blumen, Pralinen und Co. am liebsten im stationären Handel gekauft. Durchschnittlich geben die ...

Karriere
07.02.2018

Nach nur zweieinhalb Jahren tritt Marin Dokozic von seinem Posten als Lidl-Deutschland-Chef zurück. Matthias Opitz übernimmt statt ihm das Ruder beim  deutschen Diskonter.

Spar kann den Angriff der heimischen Landwirtschaft auf Eigenmarken des Handels nicht nachvollziehen
Thema
31.01.2018

Bezugnehmend auf die Vorträge und Podiumsdiskussionen bei der Wintertagung des Ökosozialen Forums nahm Spar Stellung zur Forderung nach einer Herkunftsdeklaration bei verarbeitenden Lebensmitteln ...

Elisabeth Köstinger, Ministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus, mit Stephan Pernkopf, Präsident des Ökosozialen Forums
Thema
31.01.2018

Rewe  Österreich-Chef Marcel Haraszti  gibt bei der Wintertagung 2018 des Ökosozialen Forums Österreich das Startsignal für flächendeckende Einführung des AMA Gütesiegels für Schweinefleisch und ...

Werbung