Direkt zum Inhalt
Über 120 Absolventinnen und Absolventen freuten sich über ihren erfolgreichen Abschluss bei Spar.

Lehrabschluss für 120 oberösterreichische Spar-Lehrlinge

22.11.2019

Spar ist im Handel mit 2.300 beschäftigten Lehrlingen Österreichs größter privater Lehrlingsausbildner. Am 21. November fand traditionsgemäß die Abschlussfeier OÖ im Kulturraum Trenk.S in Marchtrenk statt.

Umfassende Nachwuchsförderung spielt im österreichischen Traditionsunternehmen eine wesentliche Rolle. Auch heuer kann sich Spar allein in Oberösterreich über 120 Absolventinnen und Absolventen freuen, die ihre Lehre, den Spar-Meister oder den TOP-Verkäufer erfolgreich abgeschlossen haben. Zusätzlich durften sich sieben junge Sparianer, die ihre Lehrzeit mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen haben, über einen von Spar finanzierten B-Führerschein freuen. „Für unseren engagierten Nachwuchs gibt es bei Spar, neben einer Lehrausbildung mit Perspektive, zahlreiche Extras, wie Zusatzprämien und den B-Führerschein. Für unsere Lehrlinge zahlt es sich also aus, wenn sie bei Spar zeigen, was sie können!“, unterstreicht Heike Rauch, neue Leiterin der Abteilung Personalentwicklung und Ausbildung, die Vorteile einer Lehrlingsausbildung bei Spar.

Karriere im Handel

„Spar legt seit jeher großen Wert auf Weiterbildung. Unseren Mitarbeitenden steht ein umfangreiches Ausbildungsangebot zur Verfügung. Es freut mich, dass dieses so gut angenommen wird, denn Spar steht für Qualität, und die beginnt bei Spar bei den kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern“, so Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk. Nachwuchsförderung wird bei Spar großgeschrieben, daher werden Lehrlinge möglichst umfassend auf die auf sie im Berufsleben zukommenden Aufgaben vorbereitet. Eigene Spar-Akademie-Klassen in der Berufsschule in Rohrbach bieten den Jugendlichen praxisorientierten Unterricht, der optimal auf die Arbeit bei Spar abgestimmt ist. Seit über zehn Jahren bietet Spar zusätzlich das Erfolgsmodell „Lehre mit Matura“ an. Die Lehrlinge haben hier die Möglichkeit, parallel zur Lehrlingsausbildung, die Matura zu absolvieren. Spar unterstützt die Jugendlichen dabei bei der Einteilung der Arbeitszeit.

 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Der langjährige Leiter der Tann, Hubert Stritzinger, erhielt für seine besonderen Verdienste um die Fleischerbranche den goldenen „Lukullus“.
Handel
26.11.2019

Gleich fünf Mal erhielt Spar in diesem Jahr den „Lukullus“. Der „Lukullus“ ist die höchste Auszeichnung der Fleischbranche und wird von der AMA Marketing GmbH alle zwei Jahre vergeben.

Betriebsratsvorsitzender Günter Zeiner, Familienbeauftragte Kerstin Putzenlechner, Spar-Geschäftsführer Mag. Alois Huber und Filialmitarbeiterin Dominka Zaric freuen sich über die erneute Auszeichnung des Unternehmens als „Familienfreundlicher Arbeitgeber“.
Handel
21.11.2019

Seit der ersten Zertifizierung im Jahr 2016 hat sich vieles getan: Flexible Arbeitszeitmodelle, aktives Karenzmanagement und Mobile Working für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Büro sind ...

Sebastian Hotwagner (Burgenland), Hartwig Rinnerthaler (Obmann Sparte Handel WK Salzburg), #JSCI201-Siegerin Lisa Götschhofer aus OÖ, Jörg Schielin (Leiter Bildungspolitischer Ausschuss der WKÖ-Bundessparte Handel), Cyrill Eugster (Schweiz), Handelsobmann Peter Buchmüller, WKÖ
Handel
11.11.2019

Beim Handels-Lehrlingswettbewerb Junior Sales Champion International 2019 traten junge Verkaufstalente aus Italien, Deutschland, der Schweiz und Österreich gegeneinander an.

Sindy Bauregger hat es geschafft: Sie startete als Feinkost-Mitarbeiterin, bereits ein Jahr später wurde sie Feinkost-Abteilungsleiterin. Nach internen Aus- und Weiterbildungen ist sie nun Feinkost-Gebietsleiterin bei Spar.
Karriere
11.11.2019

Spar sucht aufgrund stetiger Expansion in Wien und Niederösterreich 200 neue, top motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Job in einem Spar-, Eurospar- oder Spar-Gourmet-Markt bietet ...

v.l.n.r.: Mag. Martin Wäg (Vorstand Kastner & Öhler), Mag. Herbert Beiglböck (Caritasdirektor), DI Eva Hödl (Leiterin Caritas Lerncafés), Katharina Fink (Regionalkoordinatorin youngCaritas) und Mag. Christoph Holzer (Spar Steiermark Geschäftsführer) bei der Spendenübergabe.
Handel
11.11.2019

Die erste „Coffee to help“-Initiative von Spar in der Steiermark ging in Graz gemeinsam mit Kastner & Öhler und der youngCaritas über die Bühne. An zwei Ständen schenkten Mitarbeiterinnen und ...

Werbung