Direkt zum Inhalt

Lekkerland Österreich stellt neues Frischekonzept vor

22.04.2010

Salate, Obst, Sandwiches: Die Verbraucher verlangen auch in der Unterwegsversorgung Frische-Produkte. Der Convenience Großhändler Lekkerland bietet seinen Kunden – in Österreich rund 3900 Tankstellen, Bäckereien, Baumärkte sowie sonstige Convenience-Stores – ab sofort ein neues ganzheitliches Frischekonzept an.

Thomas Knor, Lekkerland (re.), und Friedrich Marbacher, Shell-Pächter in Wien, bei dem das Konzept der Presse vorgestellt wurde.

Im Mittelpunkt stehen eine Frische-Garantie, Vorrang für österreichische Produkte, eine Einzelstück-Bestellmöglichkeit sowie eine breite Auswahl an innovativen Frische-Produkten. „Frische Produkte werden vom Verbraucher immer häufiger nachgefragt. Mit dem neuen Konzept bieten wir unseren Kunden eine maßgeschneiderte Lösung für den schnellen, bequemen – und gesundheitsbewussten – Genuss für unterwegs“, so Andreas Jiménez, Country Manager Lekkerland Österreich. Im Sinne einer erfolgreichen Partnerschaft unterstützt Lekkerland seine Kunden mit Know-how und innovativen Ideen.

Das von Lekkerland entwickelte Frischekonzept basiert auf drei Säulen: Die Frische-Garantie, Vorrang für Produkte aus Österreich und eine hohe Liefergarantie. Thomas Knor, Einkaufsleiter bei Lekkerland Österreich: „Wir haben das Thema Frische von zwei Seiten betrachtet: Erstens: Was verlangt und schmeckt dem Verbraucher? Zweitens: Wie können wir unseren Kunden innovative, profitable und qualitativ hochwertige Convenience-Lösungen anbieten?“

Lekkerland Österreich möchte den Tankstellenshop künftig als „Frischekompetenzcenter“ etablieren. „Wir werden eine eigene „Snack Akademie“ ins Leben rufen. Deren Aufgabe liegt darin, aktuelle Snack-Trends aufzuzeigen und innovative Snacks zu entwickeln“, erläutert Thomas Knor. Die Ergebnisse stehen allen Kunden von Lekkerland Österreich im Rahmen der Partnerschaft zur Verfügung.

Ein wesentlicher Faktor in jedem Frischekonzept ist die Qualität der gelieferten Produkte. Lekkerland Österreich setzt auf eine Frischegarantie innerhalb von 48 Stunden. Erst wenn ein Kunde bestellt, wird die Ware produziert beziehungsweise abgepackt und von den Lekkerland Standorten Stams und Ternitz österreichweit ausgeliefert. Ein weiterer Vorteil für Lekkerland Kunden: Die Bestellungen der Frische-Produkte können in Kleinstmengen erfolgen: Der Kunde bestellt beispielsweise nur die Anzahl an frischen Salaten, die er bis zur nächsten Belieferung von Lekkerland verkaufen kann. „Durch die Feinstdistribution ist in den Verkaufsstellen keine Wiegeeinrichtung nötig. Außerdem wird der Verderb der Ware verhindert und unser Kunde bietet immer frische Waren an“, so Knor.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Sascha Walleczek mit Direktor Wojciech Wieckowski des polnischen Institutes & Jerzy Jedrzejewski, Handelsdelegierten der Republik Polen in Wien
Industrie
21.06.2016

Im Handel sind bereits frische Beeren erhältlich. Verbraucher aus ganz Europa wissen die Nährungs- und Geschmackseigenschaften der Beeren immer mehr zu schätzen. Das zeigt  der steigende Konsum, ...

Karriere
21.03.2016

Der Anbieter von Lösungen für die Unterwegsversorgung, Lekkerland, wird bald durch Klaus Mayr, 36, als neuer Head of Purchase & Category Management verstärkt. Mayr zeichnet sich für das ...

Raphael Maier
Personalia
07.07.2015

Der Schweizer Raphael Maier (32) übernahm mit 1. Juli 2015 die Position des Logistikleiters bei Lekkerland, dem österreichischen Anbieter für Unterwegskonsum. Er löst damit Florian Bell ab, der ...

Die Lekkerland Logistik, jetzt komplett in Ternitz, beliefert täglich rund 3000 System- und Regionalkunden in Österreich.
Aktuell
22.10.2014

Mit 30. September 2014 fasste der Großhändler und Partner für Anbieter von Unterwegskonsum seine Logistik am Standort Ternitz in Niederösterreich zusammen und baut dort Personalressourcen und neue ...

Kunden, die mit der Frischeleistung zufrieden sind, kaufen in diesem Geschäft öfter aber auch mehr ein.
Aktuell
31.07.2014

Für den österreichischen Lebensmitteleinzelhandel ist „Frische“ ein wesentlicher Faktor, um auch im fortschreitenden Verdrängungswettbewerb zu bestehen. Das ergab die Studie „Wie frisch i(s)st ...

Werbung