Direkt zum Inhalt

Leserreise nach Paris

21.11.2002

Vom 21. bis 23. Oktober 2002 öffnete in Paris der SIAL seine Pforten. Die Handelszeitung war mit ihren Leserinnen und Lesern gemeinsam auf dieser Messe.
Am Montag, dem 21. Oktober 2002, starten wir mit einem Linienflug der Austrian Airlines von Wien nach Paris (Charles de Gaulle) bzw. mit Crossair von Salzburg oder Graz über Zürich nach Paris CDG. Am Flughafen erfolgt der Empfang und Transfer ins sehr gute, zentral gelegene Mittelklassehotel; Messebesuch. Der Dienstag, 22. Oktober, ist für einen ganztägigen indidviduellen Messebesuch vorgesehen. Am Mittwoch, dem 23. Oktober, erfolgt der Rückflug von Paris nach Österreich. Bis zum Transfer zum Flughafen steht auch dieser Tag für einen weiteren Messebesuch zur Verfügung. Nachmittags Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Crossair über Zürich nach Salzburg oder Graz bzw. mit Direktflug mit Austrian Airlines nach Wien.

Infokasten:

Der Preis pro Person ab/bis Wien mit Austrian Airlines beträgt 699 E, die Flughafengebühren ab/bis Wien ca. 47 E.
Der Preis pro Person ab/bis Salzburg oder Graz mit Crossair beträgt 595 E, die Flughafengebühren ab/bis Salzburg oder Graz ca. 79 E. Einzelzimmerzuschlag: 130 E. Messeeintrittskarte: Preis noch nicht bekannt.
Inkludierte Leistungen
* Linienflug lt. Programm, Bordimbiss, 20 kg Freigepäck * Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen * sehr gutes zentralgelegenes ***Hotel, Basis DZ/D/WC, ÜF * 3-Tages-Metropass * Reisebegleitung von DAS REISEKONTOR - Salzburg. Preise lt. 21.3.2002, Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen.


Es gelten die ARB der Kammer der gewerbl. Wirtschaft, Sekt. Reisebüros, neueste Fassung Veranstalter: DAS REISEKONTOR - Swoboda GmbH , 5020 Salzburg - Mitglied im Verein der Interessenvertretung von Pauschalreiseveranstaltern - Kundengeldabsicherung durch eine Reiseinsolvenzversicherung bei der Europäischen Reiseversicherung - Polizze Nummer 0091 600010. Preis- und Kalkulationsstand Mai 2002.

Auskunft: DAS REISEKONTOR - Swoboda GmbH, A-5020 Salzburg, Schrannengasse 2, Tel.: +43/662/880185, Fax: +43/662/8801859, E-Mail: gerhard.swoboda@dasreisekontor.at
Dabei sein ist alles. Eine kleine aber freine Gruppe heimischer Produzenten war bei der diesjährigen internationalen Lebensmittelmesse Sial vertreten.
Abschlüsse werden kaum gemacht, das Interesse an österreichischen Produkten ist aber sehr groß. Es ist absolut wichtig bei dieser großen Lebensmittelmesse auszustellen,“ so der Tenor der österreichischen Aussteller, die bei der diesjährigen Sial ihre Produkte präsentierten. Österreich steht international vor allem für Natürlichkeit und Genuss. Das Interesse ist auch für ein „einfaches“ Produkt wie den Steirische Apfel enorm, der sich neben den internationlen Convinience Produkten stark behaupten konnte.
Die Sial findet alle zwei Jahre in Paris Parc des Expositions statt. Für die Veranstalter war die Messe auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg, die Zahlen können sich sehen lassen: 5240 Aussteller aus 98 Ländern, 135.000 Besucher.
Österreich war vertreten durch Greisinger (Fleisch-, Wurst- und Selchwarenerzeugung GmbH), Bioquelle Kalus Lösch, Guschlbauer, Darbo, H.H.T. Handels GmbH, Eva Handels GmbH, Manner, Mautner Markhof, Niemetz, Helmut Sachers Kaffee, AGA Overseas, Agrarmarkt Austria, Steirergold Kürbiskerne, Alma, F. Url & Co, Rupp Cheese Innovation sowie Rupp Käseexport, Leitner Handels GmbH, Gebrüder Wörle, Pfanner, Bomba Energie Getränkevertriebs GmbH, Rox Company, Gasteiner sowie Pago und Rauch Fruchtsäfte.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung