Direkt zum Inhalt
Hansjörg Neuhold (Bereichsleiter Bau/Facility), Claudia Messner-Kern (Zentraler Bauerbereich), Matthias Rassbach (Geschäftsleiter Zentralbereiche) dürfen sich über das goldene ÖGNI-Siegel für 30 nachhaltig gebaute Filialen freuen.

Lidl-Filialen für nachhaltige Bauweise ausgezeichnet

21.03.2019

Kürzlich wurden zwölf weitere Filialen mit der Gebäudezertifizierung in „Gold“ der Österreichischen Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) ausgezeichnet.

Die Lidl-Logistikzentrale im steirischen Wundschuh wurde sogar mit dem ÖGNI-Siegel "Platin" ausgezeichnet.

Mit insgesamt 30 zertifizierten Filialen ist Lidl Österreich hierzulande die Nummer 1 im Bereich Nachhaltigkeit im Bau. Für den „Gold-Standard“ müssen die Standorte strenge und nachhaltige Kriterien erfüllen. Alle ausgezeichneten Filialen verfügen über eine hocheffiziente vollautomatisierte technische Gebäudeausrüstung und sind teils mit Photovoltaikanlagen sowie E-Tankstellen für Autos und Fahrräder ausgestattet. Zusätzlich werden die Filialen mit einer ressourcenschonenden Wärmepumpentechnologie beheizt. Das heißt, die Abwärme der Kälteanlagen dient als umweltfreundliche Heizung. 

Filialen mit reduziertem CO2-Fußabdruck

Ein weiteres Kriterium ist die Bauweise. „Durch die nachhaltige Baukonstruktion können wir die Filialen einfach um- und ausbauen und damit flexibel auf künftige Bedürfnisse eingehen. So vereinen wir Kundenzufriedenheit, Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit. Außerdem sparen wir durch die nachhaltige Bauweise nicht nur Geld, sondern reduzieren unseren CO2-Fußabdruck nachhaltig“, sagt Hansjörg Neuhold, Bereichsleiter Bau & Facilitymanagement bei Lidl Österreich.

Die Filialen punkten mit natürlichen Baustoffen, wie beispielsweise einer Holzdachkonstruktion im Verkaufsbereich. Außerdem sind sie barrierefrei und bieten behindertengerechte Toiletten für die Kunden. Neben den 30 zertifizierten Filialen ist auch das Lidl-Logistikzentrum im steirischen Wundschuh mit dem ÖGNI-Siegel ausgezeichnet – in diesem Fall sogar mit „Platin“.

 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
28.03.2020

Lidl Österreich hat einen LKW voller Lebensmittel und Hygieneprodukte an die Caritas Salzburg gespendet. Die Produkte kommen armutsbetroffenen Menschen zugute.

Handel
25.03.2020

Von 30. März bis 4. April können alle Lidl-Kunden im Rahmen einer österreichweiten Sammelaktion bedürftige Menschen mit einer Spende unterstützen.

Handel
24.03.2020

Lidl Österreich verzichtet ab sofort auf den Import von Obst und Gemüse per Flugzeug.

Eine gute Idee: Die arbeitenden Menschen sind zwischen 8 und 9 Uhr überwiegend auf dem Weg in oder schon in der Arbeit - und alle anderen gehen halt später. So blieben die älteren und gesundheitlich angeschlagenen Kunden unter sich.
Handel
17.03.2020

Von Rewe kam der Vorschlag, auch Lidl Österreich unterstützt ihn: Die Zeit von 8 bis 9 Uhr morgens für ältere Personen freizuhalten. Jüngere Kunden werden gebeten, in diesem Zeitraum bewusst auf ...

Handel
13.03.2020

Damit auch die nachfolgenden Generationen noch Fisch und Meerestiere genießen können, hat Hofer sich ein Ziel gesetzt: Der Diskonter bietet seinen Kunden ausschließlich Fisch an, der aus ...

Werbung