Direkt zum Inhalt

Lidl-Filialen schließen zu Silvester schon um 15.00 Uhr

22.11.2019

Nach Abschluss der Verhandlungen zum neuen Kollektivvertrag für die Handelsangestellten in Österreich hat Lidl Österreich ganz im Sinne der Wertschätzung für die Mitarbeiter eine weitere Entscheidung getroffen: Zu Silvester ist um 15.00 Uhr Filialschluss.

„Unsere Mitarbeiter haben sich das ganz einfach verdient! Speziell die Kolleginnen und Kollegen in den Filialen haben im Advent noch mehr zu tun als sonst. Da ist es nur fair, wenn wir zu Silvester alle etwas früher nach Hause kommen und mehr Familienzeit haben“, so Alessandro Wolf, der neue Vorsitzende der Geschäftsleitung bei Lidl Österreich.

Einige Mitbewerber im Lebensmittelhandel haben im Gegensatz zu Lidl Österreich schon im vergangenen Jahr die gesetzlichen Möglichkeiten voll ausgeschöpft und die Öffnungszeiten zu Silvester auf 17.00 Uhr verlängert. Diesen Weg wird Lidl Österreich also bewusst nicht mitgehen. In diesem Sinne – Prosit 2020!

 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die Lidl Bio-Eigenmarke „Ein gutes Stück Heimat“ liegt deutlich vor Bio-Markenprodukten.
Handel
19.05.2020

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) testet seit vielen Jahren Lebensmittel. Die Bilanz der letzten 15 Jahre: Lidl Eigenmarken sind oft besser als Markenprodukte.

Handel
15.05.2020

Lidl Österreich setzt als Teil von REset Plastic, der Plastikstrategie der Schwarz Gruppe, auf umweltschonende Sackerl für den täglichen Einkauf. Für das Rohmaterial der Permanenttragetaschen ...

Handel
11.05.2020

Lidl Österreich unterstützt im Rahmen der Kooperation mit „Licht ins Dunkel“ das SOS-Kinderdorf in Moosburg mit 16.000 Euro. Das Geld fließt in tiergestützte Therapien für Kinder und Jugendliche ...

Handel
29.04.2020

Ab 5. Mai bringt Lidl Österreich 24 internationale Käsespezialitäten zusätzlich zur bisherigen Auswahl in 200 Filialen.

Handel
24.04.2020

Lidl Österreich unterstützt im Rahmen der Kooperation mit „Licht ins Dunkel“ die Waldorfschule Karl Schubert mit 12.000 Euro. Das Geld fließt in die Betreuung junger Menschen mit Behinderung und ...

Werbung