Direkt zum Inhalt

Lidl Österreich baut um

03.09.2018

Gleich zwei Lidl-Filialen wurden Ende August eröffnet. Die zwei Standorte in Mistelbach und Hard sind nicht nur schön anzuschauen, sondern vor allem nachhaltig und modern.

Am 30. August 2018 war es so weit, Mistelbach bekam eine neue Lidl-Filiale, während jene in Hard nach dem Umbau erneut ihre Tore öffnete. Beide Diskonter-Standorte sollen die Kunden mit einer modernen Raumgestaltung in Kombination mit einem neuen Farbsystem und verbesserter Orientierung, überzeugen. Denn der neue Filial-Typ der Handelskette setzt auf Klarheit in Raumplanung, Übersichtlichkeit in der Warenpräsentation und auf die Nachhaltigkeit im Einsatz von Baustoffen und Technologien. In Hard gibt es zusätzlich eine neue E-Tankstelle, an der zukünftig während des Einkaufs gratis grüner Strom für alle gängigen Elektrofahrzeuge getankt werden kann.

Für die Zukunft

Im Rahmen der Zukunftsinitiative „Auf dem Weg nach morgen“ wurden auch in diesen Supermärkten des Diskonters zahlreiche Maßnahmen im Sinne der Nachhaltigkeit umgesetzt. So sorgt im Inneren der Shops ein innovatives Heiz- und Kühlsystem für optimierte Energieeffizienz und eine moderne Wärmepumpentechnik ermöglicht den kompletten Verzicht auf fossile Brennstoffe für den täglichen Heizbedarf. Neben den drei Logistikzentren und der Zentrale in Salzburg werden alle Filialen ausschließlich mit grünem nachhaltigen Strom aus Österreich versorgt, wofür sie auch mit dem ISO-Zertifikat 50001 ausgezeichnet wurden.

Das Unternehmen engagiert sich ebenfalls für soziale Projekte. In diesem Sinn wurde bei beiden Filial-Eröffnungsfeiern jeweils ein Wertgutschein von 1000 vergeben. Die beglückten Organisationen waren „Tischlein deck dich“, die bedürftige Personen unentgeltlich mit Lebensmitteln unterstützen,  sowie das Kinderschutzzentrum „die Möwe“.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Lidl-Geschäftsführer Christian Schug sieht die Umstellung der Eigenmarke Saskia auf rePET-Flaschen nur als einen von vielen Schritten.
Thema
16.05.2019

Ab sofort besteht die 1,5 Liter Flasche „Saskia Still“ ausschließlich aus recyceltem PET-Material. Damit spart Lidl Österreich rund 200 Tonnen neues Plastik pro Jahr ein.

Hansjörg Neuhold (Bereichsleiter Bau/Facility), Claudia Messner-Kern (Zentraler Bauerbereich), Matthias Rassbach (Geschäftsleiter Zentralbereiche) dürfen sich über das goldene ÖGNI-Siegel für 30 nachhaltig gebaute Filialen freuen.
Handel
21.03.2019

Kürzlich wurden zwölf weitere Filialen mit der Gebäudezertifizierung in „Gold“ der Österreichischen Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) ausgezeichnet.

Handel
18.03.2019

Der Diskonter holte sich den 1. Platz bei der begehrten Auszeichnung in der Klasse XL sowie einen Sonderpreis.

Handel
08.03.2019

Bereits seit 2017 verzichtet Lidl Österreich komplett auf Einweg-Einkaufs-Sackerl aus Plastik. Ab Mitte März kommen nun auch biologisch abbaubare Alternativen für Obst- und Gemüse-Sackerl in alle ...

International
05.03.2019

Gemeinsam mit dem WWF Schweiz lanciert Migros ein Projekt für eine umwelt- und sozialverträglichere Erdbeer-Produktion im spanischen Huelva.

Werbung