Direkt zum Inhalt

Lidl sattelt auf umweltfreundlichere Kleidung um

24.10.2018

Bis Ende 2019 will Lidl Österreich alle Eigenmarken-Textilartikel, die Viskose beinhalten, auf die umweltfreundlichere Lenzing Ecovero Viskose umstellen.

Lidl Österreich baut sein Angebot an nachhaltigeren Produkten weiter aus. Ab Ende nächsten Jahres will der Diskonter nur noch Textilprodukte verkaufen, die anstatt mit herkömmlicher Viskose mit umweltfreundlicher Lenzing Ecovero Viskose produziert werden. Die ersten Kleidungsstücke dieser Serie sind ab sofort in den Filialen zu finden. „Lidl ist das erste Handelsunternehmen das auf umweltschonende Viskose setzt. Mit Lenzing Ecovero bieten wir eine Viskosefaser, die umweltschonend produziert wird und im Endprodukt nachgewiesen werden kann. So kann sich der Konsument sicher sein, dass das eingesetzte Material aus Lenzing kommt und somit für Nachhaltigkeit und Qualität steht“, erklärt Marco Schlimpert von Lenzing, dem Weltmarktführer für holzbasierte Zellulosefasern.

Engagement für eine saubere und transparente Produktion

Die hohen Anforderungen von Lenzing bei der Verwendung von Chemikalien entsprechen auch der Zielsetzung von Lidl für das Jahr 2020: Lidl will komplett auf den Einsatz und die Freisetzung der von Greenpeace definierten Chemikalien bei der Herstellung der Eigenmarkenprodukte verzichten. Dafür hat das Unternehmen bereits Ende 2014 eine strenge Vereinbarung mit Greenpeace geschlossen (Detox Commitment) und eine eigene Chemikalienverbotsliste erstellt. Bis Ende 2019 soll die neue Faser in 28 europäischen Ländern und den USA in über 10.000 Filialen erhältlich sein.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
31.10.2018

Hofer präsentiert als erster österreichischer Lebensmittelhändler eine eigene Blumen- und Pflanzen-Einkaufspolitik. Schwerpunkte der Strategie sind neben nachhaltigen Produktionsbedingungen und ...

Handel
29.10.2018

Hofer hat einen weiteren Meilenstein erreicht. Mittlerweile gibt es ganze 500 Filialen des Diskonters in Österreich. Außerdem wurde die Handelskette mit gleich drei „Poldis“ für die Gestaltung ...

Hartwig Kirner, Geschäftsführer von Fairtrade Österreich und Paul Mohr, Geschäftsführer von Vossen
Handel
24.10.2018

Noch bis zum 12. Jänner 2019 gibt es bei Interspar Vossen-Produkte zum Treuepreis. Das Besondere an den Bademänteln, Hand- und Badetüchern des österreichischen Traditionsbetriebs ist, abgesehen ...

Hofer bringt Bio-Babynahrung der Eigenmarke „Zurück zum Ursprung“ ins Regal und unterstützt mit 5 Cent pro verkauftem Gläschen das Ö3-Weihnachtswunder.
Handel
24.10.2018

Hofer will im Rahmen der Initiative „Ö3-Weihnachtswunders“ jenen unter die Arme greifen die das Schicksal hart getroffen hat.

Thema
17.10.2018

Die EU plant die Richtlinie über unlautere Handelspraktiken (UTP) auf große agierende FMCG-Konzerne zu erweitern. Diese Änderungsanträge hätten alles andere als positive Folgen für den Handel.

Werbung