Direkt zum Inhalt

Lufterfrischer - Luft mit und ohne Duft

14.09.2007

lufterfrischer erfreuen sich eines wachsenden Zuspruchs. Rund 40 Millionen Euro ist den Österreichern die Verbesserung der Raumatmosphäre wert.

Haarpflege

Die im nebenstehenden Chart ausgewiesenen Daten beziehen sich auf das klassische Nielsen-Universum. Diskonter, Tankstellen, Bau- und Möbelmärkte sowie andere hier nicht enthaltene Vertriebskanäle miteingerechnet, erreicht der Markt für Lufterfrischer bereits eine Größe von mehr als 40 Millionen Euro.
Neben verschiedenen, den Jahreszeiten entsprechenden Düften – verbreitet durch Sprays, Elektro-Stecker, Kerzen – erfreuen sich vor allem Geruchsneutralisierer wachsender Beliebtheit. Ein zusätzlicher Anspruch, den die Konsumenten erheben, ist die Beseitigung von Bakterien.
Eine effiziente Möglichkeit, die Raumluft zu reinigen, ist der Einsatz von Ionisatoren. Diese Geräte wurden bisher über Versandhäuser, Elektrofachmärkte oder im Direktvertrieb abgesetzt. Jetzt suchen die Hersteller auch den Vertriebskanal Lebensmittelhandel für ihre Produkte zu gewinnen. Zumindest für Verbrauchermärkte scheinen diese Geräte künftig ähnlich interessant zu werden wie derzeit der Vertrieb von Kaffeeautomaten. Wie wichtig das Thema saubere Luft in Zukuft wird, zeigt sich etwa an der Debatte über das Rauchverbot in Lokalen. Zu einem guten Espresso sollte sich der Zigarettenqualm am besten in reine Luft auflösen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Madlberger
17.07.2018

Einen aufschlussreichen Befund über die Stagnation der Handelsmarken im österreichischen  LEH liefert die jüngst von der Action FOCUS Research Ges.m.b.H. vorgelegte Langzeitstudie über die  ...

Madlberger
11.07.2018

Gestützt auf Nielsen-Daten, vermittelt das PLMA Jahrbuch 2018, das der Handelszeitung vorliegt, einen topaktuellen und differenzierten Überblick über das spannende Umsatzmatch zwischen den ...

Buchtipp
10.07.2018

Unverblümt und direkt hilft Sarah Knight beim mentalen Entrümpeln, um sich erfolgreich von alten Gewohnheiten zu befreien. Ganz genau geht es um sinnvolle Ziele und das Überwinden ...

International
09.07.2018

Im Namen von rund 3.000 Gläubigern des kroatischen Nahrungsmittel- und Handelsriesen Agrokor wurde letzte Woche ein Gläubigervergleich bestätigt. RussischeSberbank und US-Fonds werden dabei die ...

Das neue Regionallager von denn´s in Inzersdorf erhöht die Effizienz und verringert den CO2-Fußabdruck
Handel
09.07.2018

Seit Anfang Juni betreibt die Bio-Supermarktkette ein eigenes Regionallager am Großmarkt Inzersdorf im Süden Wiens. Für die effiziente Belieferung der Märkte in Wien und Umgebung stehen außerdem ...

Werbung