Direkt zum Inhalt
Wissbegierige Kinder und Jugendliche konnten in der Spar-Zentrale Marchtrenk hautnah erfahren, welchen Beruf Mama und Papa ausüben.

Mama-Papa-Tag bei Spar

29.08.2019

Als familiengeführtes Unternehmen unterstützt Spar seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Doch was ist überhaupt ein Beruf? Und was haben Mama und Papa damit zu tun? Diesen Fragen gingen über 40 Kinder im Alter von vier bis vierzehn Jahren beim Mama-Papa-Tag der Spar-Zentrale Marchtrenk nach.

Einen ganzen Tag lang erkundeten über 40 Kinder von Spar-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf spielerische Art und Weise die Spar-Zentrale in Marchtrenk. Gleich zum Start konnten die Kinder einen genauen Blick auf den Arbeitsplatz ihrer Eltern werfen. Danach ging es für die Knirpse in sechs unterschiedlichen Workshops durch die Spar-Zentrale. Dabei konnten sie mit einem Spar-Lkw mitfahren, ihre gesunde Jause mit einem selbstgemixten Smoothie verfeinern, ihre ganz individuelle Einkaufstasche bunt gestalten, sich in einer Hüpfburg austoben oder beim Stapler-Parcours ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. „Wir haben ein abwechslungsreiches und buntes Programm für die Kids zusammengestellt. Es freut uns, dass unser Mama-Papa-Tag in der Spar-Zentrale Marchtrenk so gut angenommen wurde und hoffen natürlich, dass nun auch die Kleinsten wissen, welchen Beruf ihre Eltern nachgehen!“, so Andrea Reisinger, Betriebsratsvorsitzende der Spar-Zentrale Marchtrenk.

Familienbetrieb Spar

Die Spar-Zentrale Marchtrenk unterstützt ihre über 5.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Neben flexiblen Arbeitszeitmodellen und einem aktiven Karenzmanagement für einen besseren Wiedereinstieg karenzierter Mütter und Väter, sorgen zahlreiche familienfreundliche Maßnahmen für eine gute Work-Life-Balance. Dieses Engagement wurde bereits mit dem Zertifikat Audit berufundfamilie belohnt, dem staatlichen Gütezeichen für eine familienfreundliche Personalpolitik. „Spar schafft familienfreundliche Bedingungen aus Überzeugung, denn eine gute Vereinbarkeit von Job und Familie ist die Grundlage, um persönliche Zufriedenheit und beruflichen Erfolg verbinden zu können“, so Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale in Marchtrenk.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Spar-Kaufmann Mirza Suceska und Andreas Gasteiger, Geschäftsführer von SalzburgMilch, übergeben den Spendencheck der Weltmilchtags-Aktion an Mag. Johannes Dines (in der Mitte) der Caritas Salzburg.
Handel
11.09.2020

Seit vielen Jahren nehmen Spar und die SalzburgMilch den Weltmilchtag zum Anlass eine große Spendenaktion durchzuführen. Dabei gehen pro verkaufter 1-Liter-Salzburg-Premium-Alpenmilch vier Cent an ...

Dr. Drexel und Dr. med. Hoppichler setzen sich für weniger Zucker am Schulbuffet ein.
Thema
08.09.2020

Eine frisch zubereitete Jause, reich an Nährstoffen und mit einem geringen Zuckergehalt sind jene Kriterien, die für Eltern am wichtigsten sind, wenn es um die Schuljause ihrer Kinder geht. Diese ...

Spar-Kaufmannsfamilie Suceska freut sich auf viele neue Kundschaften im Stadtteil Gnigl, Salzburg.
Handel
02.09.2020

Spar eröffnete in der Aglassingerstraße in Salzburg-Gnigl am Mittwoch, dem 2. September 2020 einen neuen Supermarkt. Geführt wird er von einem selbständigen Spar-Unternehmer: Mirza Suceska, 36, ...

Ein starkes Team: Frau Rehrl (l.) und Frau Leodolter sind die Marktverantwortlichen im Team von Spar-Kaufmann Martin Praxmarer.
Handel
25.08.2020

Frisch und modern präsentiert sich der Spar-Supermarkt von den Spar-Kaufleuten Martin und Alexandra Praxmarer in Salzburg. Der komplett modernisierte Spar -Supermarkt an der Linzer-Bundesstraße ...

Stellvertretend für die österreichischen Landwirte freut sich Familie Röbl aus Oberösterreich über die Unterstützung von Spar.
Handel
20.08.2020

Das Wohlbefinden der österreichischen Hühner und eine stabile Landwirtschaft stehen für Spar seit jeher im Vordergrund. Das erstklassige Bemühen von rund 130 österreichischen Eier-Bauern rund um ...

Werbung