Direkt zum Inhalt
Bei der Eröffnung: (v. l. n. r.) Marcus Wild (SES-Geschäftsführungsvorsitzender), Markus Kaser (Geschäftsführer Interspar Österreich), Stephan Kalteis (huma eleven Center-Manager) und Lars Johannsen (Geschäftsführer Jost Hurler Unternehmensgruppe München)

Massenansturm bei der huma eleven-Eröffnung

03.03.2016

Am 3. März 2016 eröffnete das neue Shopping-Center huma eleven in Wien-Simmering, und damit auch der neue 4200 Quadratmeter große Interspar, der als erster seiner Art offiziell über eine Sushi-Bar verfügt. Schon in der Früh des Eröffnungstages war der Andrang groß.

Das neue Shopping-Center huma eleven im 11. Wiener Gemeindebezirk ist eröffnet; hochoffiziell mit Durchschneiden des Bandes, aber auch de facto – denn seit sieben Uhr in der Früh wird der neue Einkaufstempel im Südosten Wiens gestürmt. Die öffentlichen Busse sind überfüllt, die Zufahrtsstraßen verstopft und die Parkplätze, trotz zusätzlichem Parkdeck und insgesamt rund 2000 Plätzen, heiß umkämpfte Mangelware. Das Einzugsgebiet des seit dreißig Jahren beliebten Standorts reicht immerhin bis nach Seewinkel (Burgenland). Um sieben Uhr öffnete der umgebaute Media Markt als erster seine Tore, um 7.30 Uhr, also eine halbe Stunde vor der offiziellen Öffnungszeit, folgte die Eröffnung des völlig neuen Interspar-Marktes.

Sushi &Co. frisch vom Koch zubereitet

Mit rund 4200 Quadratmeter gehört der neue Interspar zu den größten Interspar-Märkten des Landes. Zu Kaufen gibt es über 50.000 Produkte für das tägliche Leben, die trotz der Größe gut zu finden sind. Das Spar-Konzept startet beim Eingangsbereich mit Kosmetikartikel und Saisonwaren, es folgen die weiteren Warenwelten jeweils zueinander passend. Auch Neuerungen hat der Markt zu bieten: „Im neuen Shoppingcenter huma eleven überraschen wir unsere Kunden mit noch mehr Frische und größerem Angebot. Die neue Interspar-Backstube, der erste Hofladen Österreichs mit Produkten aus der näheren Umgebung, ein riesiges Angebot für Vegetarier und Veganer sowie die erste offizielle Sushi-Bar in einem Interspar sind zusätzliche Extras“, betonte Markus Kaser, Geschäftsführer von Interspar Österreich.

In der EatHappy-Sushi-Bar werden von einem Sushi-Koch vor den Augen der Kunden Sushi & Co. zubereitet, die dann portioniert in Plastikbehältern zum Mitnehmen bereitstehen. In den beiden Test-Standorten Donauzentrum in Wien und Plus City in Linz wurden die Sushi-Bars mehr als gut angenommen, weshalb sie jetzt fix im neuen Interspar huma eleven installiert wurde. In den anderen Interspar-Märkten wird das Konzept schrittweise übernommen.

Modernstes Shopping-Center Wiens

Der Standort in Simmering wurde erstmals in den 70er-Jahren in Betrieb genommen. Aus einem Verbrauchermarkt-Standort entstand 1987 der damalige Huma-Einkaufspark mit Fachmarkt-Charakter, der über 40 Geschäfte auf rund 40.000 Quadratmetern verfügte. Der alte Einkaufspark wurde abgerissen, und es entstand ein modernes Shopping-Center mit über 60 Geschäften auf über 30.000 Quadratmetern. Mit der Erweiterung, die für 2017 geplant ist, werden es 50.000 Quadratmeter und 90 Geschäfte werden. Eigentümer ist die Jost-Hurler-Unternehmensgruppe München, das Management hat SES Spar European Shopping Centers über, die den Handelsstandort seit über zwanzig Jahren betreuen. In 26 Monaten (wobei der Bau an sich nur 15 Monate dauerte) entstand das modernste Shopping-Center Wiens. Zu den Besonderheiten gehören die lichtdurchflutete Architektur, die qualitativ hochwertigen Materialien (beispielsweise der Granit-Fußboden), die große Indoor-Wasserfläche für die nötige Luftfeuchtigkeit und der hohe Gastronomie-Anteil (über 10 %).

Bei der Eröffnung mit dabei waren neben Center-Manager Stephan Kalteis, Marcus Wild (Vorsitzender der SES-Geschäftsführung) sowie Markus Kaser (Vorsitzender der Interspar-Geschäftsführung) auch Bezirksvorsteher Paul Stadler, Fußball-Legende Herbert Prohaska und Lars Johannsen, Geschäftsführer der Jost-Hurler-Unternehmensgruppe. (ar)

Werbung

Weiterführende Themen

Das Interspar-Einkaufszentrum in Imst ist derzeit noch im Rohbau, der Eröffnungstermin im November 2017 sollte halten
Handel
18.05.2017

Der erste Interspar im Tiroler Oberland nimmt Gestalt an. Die Bauarbeiten schreiten auf dem 18.300 m2 großem Areal des Interspar-Einkaufzentrum gehen zügig voran und vor kurzem wurde die ...

Die Bauarbeiten für das neue SES-Shopping-Center in Ljubljana-Siska sollen im Sommer 2017 starten
International
15.05.2017

Direkt im Zentrum des Stadtteils Šiška der slowenischen Hauptstadt Ljubljana entsteht ein neues Shopping-Center. Die Bauarbeiten sollen im Sommer 2017 starten. Die gesamte Investition in das neue ...

In den nächsten 16 Monaten wird der Murpark um 6.500 Quadratmeter vergrößert
Handel
22.03.2017

Das Grazer SES-Shopping Center Murpark, die Verlängerung der Straßenbahnlinie 4 und das Park+Ride Murpark feiern am 21. März 2017 ihr zehnjähriges Bestehen. Das ist gleichzeitig der Startschuss ...

Interspar erweitert das Onlineshop-Liefergebiet rund um Wien und startet in Salburg
Handel
21.03.2017

Interspar erweitert das Liefergebiet für den Lebensmittel-Onlineshop in Wien und startet nun auch in Salzburg. Durch die Expansion können nun rund drei Millionen Österreicher die Lebensmittel- ...

Das neu errichtete Shopping-Center Huma Eleven wurde im März 2016 eröffnet
Handel
08.03.2017

Die 30 Shopping-Center von SES Spar European Shopping Centers konnten 2016 den Umsatz um 6 Prozent steigern. In Österreich fiel das Umsatzergebnis mit einem Plus von 8 Prozent sogar noch besser ...

Werbung