Direkt zum Inhalt

McCain

15.04.2005

Mag. Helga Hofmeister, Geschäftsführerin des Tiefkühlspezialisten McCain in Österreich, fungiert seit kurzem als "Director of Central Europe". Damit übernahm die Managerin die Leitung der McCain-Landesorganisationen in Tschechien, der Slowakei und Ungarn. Insgesamt steht sie nun einem Team von 40 Mitarbeitern vor.

Die geborene Weinviertlerin, Jahrgang 1961, absolvierte nach der Geburt ihrer beiden Kinder die Wirtschaftsuniversität Wien, war danach bei der Drogeriekette Bipa im Einkauf tätig. In der Folge wechselte sie zum Nestlé-Konzern, wo sie im Rahmen des Category Managements für Key Accounts im Einzelhandel zuständig war. 1997 begann sie für das kanadische Familienimperium McCain, das Österreich-Geschäft von Null weg aufzubauen. Heute ist McCain Österreich mit zehn Mitarbeitern Marktführer bei Tiefkühl-Pommes - sowohl im Einzelhandel als auch in der Gastronomie.

Dass Hofmeister innerhalb kürzester Zeit die Marke McCain in Österreich zum Erfolg führte, prädestinierte sie dazu, nun auch die Leitung dreier weiterer Märkte zu übernehmen. Österreich, Tschechien, Ungarn und die Slowakei zählen im weltweit agierenden McCain-Konzern zu den kleineren Märkten. Umso wichtiger sei es, so Hofmeister, durch intensive Zusammenarbeit die Kräfte zu bündeln. Gleichzeitig freut sich Hofmeister, die vor kurzem die Executive MBA-Ausbildung abschloss, dass durch ihre Bestellung zum "Director of Central Europe" auch der österreichische Standort innerhalb des Konzerns aufgewertet wurde.

McCain zählt weltweit zu den führenden Anbietern von Tiefkühl-Convenience-Produkten aus Kartoffeln. Jedes dritte, weltweit verzehrte Pommes Frites kommt aus dem Haus McCain, einem kanadischen Familienunternehmen. In Österreich begann der Siegeszug von McCain mit der Einführung der sogenannten "Backofen-Pommes", womit McCain den Markt revolutionierte.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Mit einem Wiederverwendbar-Sackerl sagt INTERSPAR den leichten Obst- und Gemüsesackerl den Kampf an. Waagen-Etiketten können an der angenähten Stofflasche befestigt werden. Das Netz ist waschbar und spart ab der sechsten Verwendung Ressourcen und CO2 ein. Die 4er-Packung ist in allen INTERSPAR-Hypermärkten um € 1,49 erhältlich.
Handel
18.04.2018

Interspar testet ab sofort eine Alternative zu den herkömmlichen Plastik-Sackerln für Obst und Gemüse.

93.000 Euro für den guten Zweck: INTERSPAR Österreich-Geschäftsführer Mag. Markus Kaser (rechts im Bild) übergab die Spendensummen an Mag. Christian Moser, Geschäftsführer von SOS-Kinderdorf.
Handel
18.04.2018

Die langjährige Zusammenarbeit von Interspar und SOS-Kinderdorf geht weiter. 93.000 Euro spendete der Lebensmittelhändler an die Sozialorganisation für das Projekt Umwelt und ...

Markenartikel
18.04.2018

Der Spirituosenhersteller bringt Pepino Beach mit einem kleinen Geschenk in den Handel.

Die beiden Rewe International AG-Bereichsleiter Marcel Haraszti und Christoph Matschke
Handel
17.04.2018

Wenn’s am schönsten ist und am besten läuft, soll man aufhören. Alain Caparros und Frank Hensel die beiden Erfolgstrainer des Rewe Konzerns hielten sich an diese Regel, die ihnen eine gute ...

Markenartikel
16.04.2018

Der Spezialist für Körperpflege bringt ein Frischeerlebnis mit tropischen Duft in den Handel.

Werbung