Direkt zum Inhalt

Mehrwegsystem „6er Roller“ ausgezeichnet

06.12.2005

Der innovative "6er-Roller" - er kommt bei Zipfer und Gösser zum Einsatz - wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit beim 49. Österreichischen Verpackungswettbewerb zu einer der "vorbildlichen Verpackungslösungen 2005" gekürt.

Linz, 2. Dezember 2005. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit zeichnet alljährlich zukunftsweisende, innovative Leistungen in Bereichen von aktueller wirtschaftspolitischer Bedeutung aus. Die Entscheidung erfolgte von einer unabhängigen Jury aus Fachleuten der Sparten Verpackungshersteller, - verwender, -gestalter, Verkehrsträger, Handel und Konsumentenschutz.

Der "6er-Roller" wurde von der Jury Transport- und Konsumverpackung mit dem Prädikat "Vorbildliche Verpackungslösung 2005" ausgezeichnet.

Der innovative "6er Roller" besteht aus einem stabilen Trolley aus Metall mit leichtgängigen Rädern, auf den massive Kunststofftrays mit je sechs 6er Trägern gestapelt werden. Mit diesem System können große Gebindemengen leicht und flexibel transportiert und platziert werden. Aufwändiges Umschlichten im Handel ist nicht mehr notwendig. Das System ist ideal für jede Art der Platzierung und Lagerung, auch in der Kühlzone - und dabei Platz sparend. Neben dem guten Zugriff auf die 6er Träger ermöglicht der "6er Roller" freie Sicht auf das Produkt und eine attraktive Produktpräsentation. Beim Leergut wird nicht nur die Manipulation wesentlich vereinfacht, sondern auch eine Platzersparnis von rund 80% erzielt.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung