Direkt zum Inhalt

Meinl Kaffee weiterhin gefragt

05.04.2012

Das 1862 gegründete österreichische Traditionsunternehmen Julius Meinl Kaffee konnte im Geschäftsjahr 2011 den Umsatz um 16 Prozent auf rund 125 Millionen Euro ausbauen.

Besonders erfreulich waren erneut die Ergebnisse im Bereich Gastronomie (HoReCa), der mit einem Umsatzanteil von rund 60% das Kerngeschäft der Gruppe darstellt: Auch 2011 konnte Julius Meinl wieder rund 2.600 Neukunden gewinnen und inzwischen umfasst die Kundenbasis des Unternehmens über 35.000 Kunden in 70 Ländern weltweit. In mehr als 40 Ländern - darunter Österreich, Adriatics, Russland und Rumänien - zählt Julius Meinl Kaffee heute zu den Top 3 Premium-Kaffeemarken.

Im Geschäftsbereich Retail, der nahezu ausschließlich auf Österreich begrenzt ist, konnte sich das Unternehmen im Jahr 2011 um 15 Prozent steigern und erzielte hier einen Umsatz von 24 Mio. Euro. Eine andere bedeutende Region für die Gruppe ist Zentral- und Osteuropa. Hier konnte Julius Meinl im Jahr 2011 einen Nettoumsatz von rund 25 Mio. Euro erzielen und damit die Erlöse im Vergleich zum Vorjahr um rund 14 % steigern.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung
Werbung