Direkt zum Inhalt

Merkur unterstützt Kärntner Start-Up

29.03.2018

Im Rahmen einer Kooperation mit dem Start-Up MyAcker stellt Merkur seinen Kundinnen und Kunden 50 Gartenflächen zum individuellen Bewirtschaften zur Verfügung. 

Frisches Gemüse vom eigenen Garten, auch wenn man mitten in der Stadt wohnt und eigentlich keine Zeit dafür hat. Das österreichische Jungunternehmen „MyAcker“ macht das möglich und der Lebensmittelhändler Merkur unterstützt sie dabei mit Anbaufläche. „Als österreichischer Lebensmitteleinzelhändler wissen wir um unsere Verantwortung, wenn es um Transparenz bei der Entstehung und der Herkunft von Lebensmitteln geht. Mittels der Kooperation mit MyAcker gelingt es uns, unsere Kunden noch direkter miteinzubinden, um den Lebenszyklus von Gemüse, egal ob am Land oder in der Stadt, erlebbar zu machen,“ freut sich Merkur-Vorstand Harald Mießner.

Online zum Profi-Gärtner

Mit dem innovativen Online-Garten des Star-Ups, kann man auch als Stadtmensch in den Genuss von frischem Gemüse aus dem „eigenen“ Garten kommen. Via Smartphone, Tablet oder PC wird online ein Gartenabschnitt angemietet. Man wählt Gemüsesorten und Kräuter aus, welche dann von MyAckerMitarbeitern auf einem 6,5 Hektar großen Feld in Oberkärnten gepflanzt werden. Auch der Auftrag zum Gießen oder Düngen, sowie die Verfolgung des Reifefortschritts erfolgen über die Webpage. Wenn man beschließt, dass die Erntezeit gekommen ist, bekommt man sein Gemüse CO2- neutral direkt nach Hause geliefert. Zum Start der Kooperation verlost Merkur 50 „MyAcker“-Gartenparzellen unter seinen Kunden.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
08.10.2018

Wie kann man Konsumenten eine bewusste Ernährung, die körperliches Wohlbefinden mit Genuss verbindet, näherbringen? Das war die zentrale Frage des Rewe Stakeholder Forums 2018. Vorschläge zu dem ...

Ja! Natürlich Geschäftsführerin Martina Hörmer und Univ.-Prof. Wolfgang Mazal bei der Präsentation der neuen Familiengerichte von Ja! Natürlich
Handel
08.10.2018

Als erste Bio-Marke in Österreich nimmt Ja! Natürlich frisch gekochte Speisen sein Sortiment auf. Gestartet wird vorerst mit vier Speisen, die auch bei Kindern sehr beliebt sind und ab sofort in ...

v.r.n.l. Hubert Wammes (Bauer und Lieferant EO Oberinntalobst), Tanja Dietrich-Hübner (Leitung Stabstelle Nachhaltigkeit Rewe International AG), Leonore Gewessler (Global 2000)
Handel
26.09.2018

Anlässlich des 15-jährigen Bestehens der Kooperation zur Pestizidreduktion bei Obst und Gemüse, ziehen die Projekt-Partner Rewe International AG und Global 2000 Bilanz und geben einen Ausblick für ...

Das Team rund um Billa Regionalmanagerin Anna Leitner ist bereit für das gemeinsame Kocherlebnis. Billa: Marktmanagerin Ursula Hammerlindl, E-Commerce Abteilungsleiterin Kerstin Köstinger, Marktmanagerinnen Marianne Kern, Elfriede Stoppacher und Tina Dirnberger, Abteilungsleiterin Obst Maria-Alexandra Leopold, Abteilungsleiterinnen Feinkost Annelies Brugger und Andrea Imnitzer und Regionalmangerin Anna Leitner Lebenshilfe: Geschäftsführer Ferenc Ullmann, Melanie Stiglitz, Elfriede Schumik, Betreuerin
Handel
24.09.2018

Billa vergibt bereits zum sechsten Mal den ‚Unser BILLA Herz‘-Award für das freiwillige soziale Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter direkt in ihrer Region. Außerdem können sich Kunden ...

Handel
29.08.2018

Rewe will Kunden ermöglichen länger einzukaufen. Beim Tochterkonzern Merkur gibt es in Zukunft aber eine Shopping-Möglichkeit weniger.

Werbung