Direkt zum Inhalt

Metro kennzeichnet 1.800 Produkte regionaler Lieferanten

25.02.2019

1.800 Produkte von 190 heimischen Produzenten werden künftig mit den Label "Regionah" gekennzeichnet.

Regionalität bei Metro heißt, das Sortiment verantwortungsbewusst zu gestalten und daher österreichische Produzenten und Produkte zu fördern. Jeder Markt hat sein klar erkennbares regionales Sortiment, das Zug um Zug erweitert wird. Metro-Österreich-CEO Xavier Plotitza: „Gewünschte Produkte aus der unmittelbaren Umgebung – aus der Heimat – verfügbar zu machen und ihre Herkunft transparent ‚auszuzeichnen‘. Das ist für uns gelebte Kunden- und Serviceorientierung. Daher tragen unsere aktuell 1.800 regionalen Produkte nun das ‚Regionah‘-Label, durch das der Kunde sofort weiß, was er kauft.“

Klare Kriterien für die Label-Vergabe

Die Kritierien, denen ein Produkt entsprechen muss, das mit dem ‚Regionah‘-Label kennzeichnet ist, sind streng und zu 100 Prozent transparent:

• Das Produkt stammt von Lieferanten im Umkreis von 100 km um einen der 12 METRO Großmärkte
• Das Unternehmen ist ein Kleinbetrieb mit weniger als 50 Mitarbeitern
• Ursprung, Herkunft und Lieferant müssen aus Österreich sein.

Den regionalen Lieferanten wird u.a. via Metro-Website eine Online-Plattform gegeben, um ihre Produkte, ihr Unternehmen und ihre Philosophie zu präsentieren.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Hausmesse fand in den Räumlichkeiten des ADEG Reithofer Marktes in Hainfeld statt.
Handel
09.07.2018

Adeg Kaufmann Georg Reithofer präsentierte zusammen mit der Bezirksbauernkammer Lilienfeld regional produzierte vegetarische Lebensmittel. Rahmen dafür war die Woche der Landwirtschaft mit der ...

Handel
27.06.2018

Der Lebensmittelhändler Nah&Frisch feierte sein 35 Jahre Jubiläum mit einer Gala. Zusätzlich kann sich Lebensmittelhändler auch über Umsatzplus im ersten Quartal freuen.

Gerade bei Milchprodukten kauft der Konsument gerne regional. Marktscans haben gezeigt, dass 2016 die Fruchtvarianten zugunsten der Naturvarianten rückläufig waren.
Sortiment
10.03.2017

Die Weiße Palette ist in Aufwärtsbewegung. In der Bunten Palette geht der Trend von Frucht- zu Naturjoghurt/Naturjoghurts auf Frucht und zu „cremigeren“ Varianten.

Christina Hackl übernimmt mit 1. Oktober 2016 bei Metro Österreich die Agenden des Commercial Directors
Karriere
26.09.2016

Metro Cash & Carry Österreich hat ein neues Mitglied in der Geschäftsführung: Ab 1. Oktober 2016 übernimmt Christina Hackl (50) die Agenden des Commercial Directors. Der bisherige ...

Werbung