Direkt zum Inhalt
Metro-CFO Michael Dippl (2. v. r.) erhielt in der Post-Zentrale das Umweltzertifikat der Post für sein Unternehmen.

Metro Österreich wieder mit Umweltschutz-Zertifikat der Post AG ausgezeichnet

06.06.2019

Alle Sendungen der Post werden in Österreich CO2-neutral zugestellt. Das wurde den Top-Kunden der Post wieder mit einem Zertifikat bescheinigt. Auch Metro gehört neuerlich dazu.

Die Österreichische Post AG kompensierte im Jahr 2018 für Metro Cash & Carry Österreich 101.500 Kg CO2, die bei der Zustellung der Sendungen entstanden sind. Bescheinigt wurde das bei der Zertifikatsübergabe am Montag im Rahmen eines Festaktes in der Unternehmenszentrale Post am Rochus. Entgegen genommen hat das Zertifikat Michael Dippl, CFO Metro Österreich.
Insgesamt vergab die Post in den vergangenen Jahren über 4.000 Zertifikate an ihre Großkunden, darunter auch heuer wieder Metro Cash & Carry Österreich. Metro Österreich ist seit 2017 auch im eigenen Logistik-Bereich emissionsfrei unterwegs. Denn im Großraum Wien, Linz, Salzburg und Graz liefert der Großhändler mit eVans CO2–neutral. Durch die Zustellung mit dem Metro Express innerhalb drei Stunden, werden der Gastronomie sowohl ökologische als auch ökonomische Vorteile geliefert. Die Kunden bleiben flexibel beim Bestellen der Ware, können auf Reservierungen oder gar die Wetterlage kurzfristig reagieren und ihren Lagerstand gering halten – so leisten Metro und die Gastro-Kunden einen gemeinsamen Beitrag gegen Lebensmittelverschwendung. Seit 2018 erweitert auch ein eTruck die Elektroflotte.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

SPAR-Lehrling Ferhat Halefoglu, Rudolf Stückler (Ama), Direktor der SPAR-Akademie Wien Robert Renz, SPAR-Lehrling Melani Micic, Ministerialrat Erich Ruetz (Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus), SPAR-Lehrling Samuel Fiedler, SPAR-Lehrling Dejana Cupic und SPAR-Geschäftsführer Alois Huber.
Handel
24.06.2019

Mit der von der Spar-Akademie Wien und der AMA (Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH) ins Leben gerufenen Zusatzausbildung „Wurst- und Fleischwaren-Experte“ integriert Spar umfangreiches Fachwissen ...

Bernhard Koler, Head of Marketing von Metro Österreich und Michael Pirka, Projektleiter von Metro (2. und 3. von Links) mit den Siegern von Rebel Meat sowie Marko Ertl, Co-Founder von HERD und Nikolaus Munaretto, Curator MU Startup Hub (2. und 1. von rechts).
Thema
19.06.2019

In der Modul University am Wiener Kahlenberg ist der Sieger des ersten FAB Accelerator von Metro, Herd und der Modul University gekürt worden: Das Open-Air-Pitching-Event am 13. Juni konnte Rebel ...

Metro Österreich CEO Xavier Plotitza (links) und Wien Energie GF Michael Strebl im Großmarkt Metro Vösendorf
Thema
03.06.2019

Wien Energie errichtet für Metro Österreich bis zu 11 Photovoltaik-Anlagen - 120.000 Quadratmeter Dachfläche werden für die Energiegewinnung genutzt.

Handel
25.02.2019

1.800 Produkte von 190 heimischen Produzenten werden künftig mit den Label "Regionah" gekennzeichnet.

Karriere
12.11.2018

Arno Wohlfahrter übergibt die Metro-Unternehmensführung an Xavier Plotitza.

Werbung