Direkt zum Inhalt
Fabrice Zumbrunnen tritt mit 1. Jänner 2018 die Nachfolge von Herbert Bolliger als Präsident der MGB-Generaldirekton an

Migros: Fabrice Zumbrunnen folgt Herbert Bollinger nach

30.03.2017

Fabrice Zumbrunnen wurde von der Verwaltung des Migros-Genossenschafts-Bundes (MGB) zum Präsidenten der Generaldirektion MGB ernannt. Herbert Bolliger wird mit Ende 2017 in Pension gehen. Wechsel auch an der Spitze der Migros-Genossenschaft Neuenburg-Freiburg: Jean-Marc Bovay folgt Marcelle Junod als Geschäftsleiter.

Jean-Marc Bovay folgt Marcelle Junod als Geschäftsleiter der Migros-Genossenschaft Neuenburg-Freiburg nach

Unter der Leitung von Andrea Broggini hat die Verwaltung des Migros-Genossenschafts-Bundes (MGB) an ihrer Sitzung vom 16. März 2017 den 47-jährigen Westschweizer Fabrice Zumbrunnen als Nachfolger von Herbert Bolliger zum Präsidenten der Generaldirektion MGB ernannt. Herbert Bolliger wird am 31. Dezember 2017 nach 13 äußerst erfolgreichen Jahren in Pension gehen. Zumbrunnen ist mit 47 Jahren der bisher jüngste Präsident der Generaldirektion MGB. Er wird seine neue Funktion am 1. Januar 2018 übernehmen, gleichzeitig mit seiner Aufnahme in die Verwaltung.

 

Zumbrunnen ist ein profunder Kenner der Migros. Bevor er vor fünf Jahren als Leiter des Departementes HR, Kulturelles & Soziales, Freizeit in die Generaldirektion des MGB wechselte, arbeitete er während 16 Jahren für die Migros-Genossenschaft Neuenburg-Freiburg, zuerst als Verkaufschef, dann als Verantwortlicher für das Marketing und die Logistik, bis er 2005 zum Geschäftsleiter gewählt wurde. Während dieser Zeit erneuerte er das gesamte Filialnetz und trieb die Expansion erfolgreich voran.

Wechsel auch an der Spitze der Migros-Genossenschaft Neuenburg-Freiburg. Anlässlich der Verwaltungssitzung am 22. März 2017 wurde Jean-Marc Bovay einstimmig zum Geschäftsleiter ernannt. Er tritt die Nachfolge von Marcelle Junod an, die nach fünfjähriger erfolgreicher Leitung der Genossenschaft in Pension geht.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

International
03.04.2018

Die Migros-Gruppe verzeichnete 2017 mit 28,1 Mrd. Franken (rd. 24 Mrd. Euro) ein Umsatzplus von 1,2 Prozent. Dennoch steht das Ergebnis aufgrund eines anspruchsvollen Umfelds unter Druck, der ...

Migros: Umsatzplus, Gewinneinbruch und beste Reputationswerte
International
03.04.2017

Obwohl der Schweizer Konzern 2016 den Umsatz um 1,2 Prozent steigern konnte, musste das Unternehmen einen  Gewinnknick hinnehmen. Als Grund nannte Migros Wertberichtigungen bei ...

Logistik at its best: Die Artikel werden im OSR-Shuttle bis zur Auslieferung zwischengelagert. Das Shuttle-System bietet auf 12 Gassen und 7 Ebenen rund 12.500 Stellplätze.
Thema
27.03.2017

Die Migros in Zürich tut es, die Spar ­Österreich in Ebergassing tut es, die ­Edeka Südwest in Heddesheim tut es, Auchan in Frankreich tut es. Sie alle peppen ihre Großhandelsläger mit Roboter- ...

Im E-Commerce konnte Migros die Marktführerschaft weiter ausbauen
Handel
16.01.2017

Die Schweizer Migros-Gruppe konnte 2016 ihren Umsatz um 274 Mio. CHF (255,3 Mio. €), also um rund ein Prozent, auf 27,7 Mrd. CHF (25,84 Mrd. €) steigern. Die größten Zuwächse für den Konzern gab ...

Werbung