Direkt zum Inhalt

Mit Spar-Stickermania auf Safari in Afrika

08.01.2020

Spar startet mit der bereits elften Auflage der erfolgreichen Stickermania in das neue Jahr. Unter dem Titel „Verrückte Safari“ stürzen sich Oskar und Bo in ihr nächstes Abenteuer. Neben dem bekannten Sammelspaß gibt es in diesem Jahr auch die kostenlose Stickermania-App, die das Verhalten der Tiere in 3D erlebbar macht. Ein Teil des Erlöses von Stickermania geht auch heuer wieder an den Verein „Rettet das Kind“.

Eines Tages nach der Schule erhält Oskar einen aufgeregten Anruf von seinem Freund, der fliegenden Blechbüchse Bo, der gerade in Uganda ist, um das Verhalten von Berggorillas zu studieren. Bo bittet Oskar schnell nach Afrika zu kommen, denn die Tiere dort spielen verrückt: Vom schuhplattlenden Gorilla hin zum radschlagenden Löwen begegnen den Zweien die verschiedensten Kuriositäten. Die beiden Freunde machen sich auf die Suche nach der Ursache für das verrückte Verhalten der Tiere.

Sammelspaß für die ganze Familie

Wie gewohnt ist die mittlerweile elfte Auflage von Spar-Stickermania mehr als nur das Einkleben von Stickern: Sie ist als das Reisetagebuch von Oskar und Bo gestaltet; die Sticker zeigen was und wen die beiden auf ihrer Reise durch Afrika kennenlernen. Auf manchen Seiten sind die verrückten Tiere zu finden und die passenden Sticker dort einzukleben. Mittels der kostenlosen Stickermania-App können 16 der 200 Sticker gescannt werden und somit als 3D-Animation erlebt werden. Ziel ist es, mithilfe von Hinweisen dem mysteriösen Verhalten der Tiere auf die Schliche zu kommen. Aber liegt die Lösung wirklich in einem Labyrinth? Und was hat das Alles mit der magischen Maske zu tun?

Erstmals kostenlose Stickermania-App

Die kostenlose App ist direkt mit dem Sammelalbum verknüpft und stellt durch 3D-Animationen die digitale Erweiterung der Abenteuergeschichte dar. Wenn im Reisetagebuch die verrückten Eigenheiten der Tiere beschrieben werden, dann kann man sich beispielsweise einen tanzenden Gorilla, Erdmännchen oder einen sportlichen Flamingo in der App ansehen. Auch das Labyrinth ist in der App erlebbar und kann in augmented realitiy durchquert werden. Voraussetzung ist, dass 12 der 16 verrückten Tiere in der App gescannt wurden. Nach dem erfolgreichen Durchqueren des Labyrinths wartet auf große und kleine Abenteurer eine lustige Selfie-Funktion in der App. Trotz der innovativen und mit der Geschichte des Albums eng verknüpften App ist die Stickermania auch ohne die Nutzung der App ein uneingeschränkter Sammelspaß. Die Stickermania-App ist kostenlos ab sofort im App-Store und Google Play Store für alle aktuellen Betriebssysteme verfügbar. Die App sammelt keinerlei Daten und es bedarf keiner Registrierung.

Teil des Erlöses geht an „Rettet das Kind“

Zu einem Einkauf von 10 Euro erhalten Spar-Kundinnen und -Kunden ab sofort kostenlos ein grünes Sticker-Briefchen. Pro Einkauf werden maximal zehn Briefchen gratis ausgegeben. Blaue Sticker-Briefchen mit je fünf Sticker können für 0,50 Euro pro Stück direkt an der Kassa gekauft werden. Wie in den letzten Jahren wird ein Teil des Erlöses aus dem Verkauf an die Organisation „Rettet das Kind“ gespendet, deren Arbeit SPAR sehr am Herzen liegt: Der Verein „Rettet das Kind“ unterstützt Kinder und Familien in Not. Weitere Informationen unter www.stickermania.at.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
07.01.2020

Neben zahlreichen Modernisierungen eröffnete Spar im letzten Quartal insgesamt acht neue Supermärkte in Wien und Niederösterreich. Das sichert nicht nur die Nahversorgung, sondern bringt auch 150 ...

Handel
07.01.2020

Weihnachtlicher Gedanke: Im Rahmen der Hofer Weihnachtsfeier in der Zweigniederlassung Trumau in Niederösterreich spendeten Mitarbeiter Spielzeug, Schulsachen, Kleidung und vieles mehr für das ...

GF Russmedia Digital Georg Burtscher (l.) und VN-Chefredakteur Gerold Riedmann (r.) überreichten die Auszeichnungen an Betriebsratsvorsitzende Beatrix Schneider (2.vr.), Leiterin Personal Martina Hagen und Geschäftsführer Gerhard Ritter
Handel
07.01.2020

Auch 2019 suchte vol.at über eine anonyme Online-Umfrage den „Besten Arbeitgeber Vorarlbergs“. Die Spar-Zentrale Dornbirn ging in der Kategorie „über 300 Mitarbeiter“ als Sieger hervor und darf ...

Alexandra Gruber, Obfrau des Verbandes der Österreichischen Tafeln (li) und Lisa Schneider, Projektmanagerin beim Verband der Österreichischen Tafeln (re), bekamen den Scheck über 10.000 Euro von Astrid Hütter, Interspar Kommunikation, und Lukas Wiesmüller, Leiter Nachhaltigkeit bei Spar Österreich, überreicht.
Handel
17.12.2019

Die „Suppe mit Sinn“ ist ein Symbol für Solidarität mit Menschen in Österreich, die von Armut und Hunger betroffen sind. Interspar unterstützte heuer erstmals die Winterhilfsaktion des Verbands ...

Spar-Markleiter Marco Wilhelmer (Mitte) und sein bewährtes Team sind um die Kundinnen und Kunden im neuen Spar-Supermarkt in Lermoos bemüht.
Handel
17.12.2019

Nach der Neueröffnung in Elbigenalp wurde kürzlich ein weiterer Spar-Supermarkt im Tiroler Außerfern eröffnet. Frisch und modern präsentiert sich der Spar-Supermarkt in Lermoos nach dem kompletten ...

Werbung