Direkt zum Inhalt
Hubert Weber, President Global Coffee, (links) und Christian Schierbaum, Category Director Coffee DACH, (rechts) besuchen für "Coffee Made Happy" eine Kaffeeplantage in Vietnam.

Mondelez International investiert 400 Millionen Dollar für eine Million Menschen im Kakaoanbau

28.11.2012

Start für Cocoa Life: Mondelez International, Inc. (NASDAQ: MDLZ) stellte gestern die bis dato umfassendste Kakao-Nachhaltigkeitsinitiative des Unternehmens vor. Der weltweit größte Hersteller von Schokolade wird in den nächsten zehn Jahren 400 Millionen US-Dollar (rund 313 Millionen Euro) investieren, um die Lebensumstände von mehr als 200.000 Kakaobauern und rund einer Million Menschen in Anbaugemeinschaften zu verbessern.

Dabei gehen 100 Millionen US-Dollar an die Elfenbeinküste, den weltweit größten Kakaoproduzenten. Mit Cocoa Life hilft Mondelez International dort 75.000 Farmern, ihre Produktivität zu verdoppeln.

Um die Kakaobeschaffungskette nachhaltig zu verändern wird Cocoa Life eng mit Regierungen, Organisationen und Zulieferern zusammenarbeiten. Schon heute kooperiert Mondelez International mit unabhängigen Experten und Organisationen, wie dem United Nations Development Program, dem World Wildlife Fund und Anti-Slavery International. Gemeinsam werden fundierte Prinzipien und Kriterien entwickelt, um den Erfolg und die Fortschritte der Initiative messen zu können.

Mondelez International, Inc. (NASDAQ: MDLZ) verstärkt sein Engagement im nachhaltigen Kaffeeanbau. Mit der neuen Initiative Coffee Made Happy investiert das Unternehmen bis 2020 mindestens 200 Millionen US-Dollar in die Ausbildung von einer Million Kleinunternehmern im Kaffeeanbau. Ziel ist es, den Kaffeebauern zu besseren Lebensbedingungen zu verhelfen, und den Anbau zu einem nachhaltigen, produktiven und angesehenen Beruf für die nachkommende Generation zu machen. Mit Coffee Made Happy erweitert Mondel?z International das Engagement von Kraft Foods. Bis 2015 sollen die Bohnen aller europäischen Kaffeemarken aus nachhaltigem Anbau stammen – schon jetzt ist das Ziel fast zur Hälfte erreicht.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Thema
27.02.2018

Aufdecker-Journalist Hans Weiss, Verfasser des „Schwarzbuch Markenfirmen“ hat wieder einmal zugeschlagen. In einer dreiteiligen Serie in der Österreich-Ausgabe der renommierten „Zeit“ prangert der ...

Markenartikel
14.02.2018

2018 präsentiert der Schokoladenspezialist nicht nur eine neue Produktlinie, sondern auch einen neuen Markenauftritt.

Philipp Wallisch seit April Milka Marketing Manager für DACHU
Karriere
12.06.2017

Philipp Wallisch ist seit April 2017 Marketing Manager für die Marken Milka, Toblerone & Suchard in Deutschland, Österreich, Schweiz sowie Ungarn. 

Andreas Kutil ist für das Geschäft in Österreich, Ungarn, Tschechien und Slowakei verantwortlich
Industrie
02.06.2017

Seit 130 Jahren ist Mondelez in Österreich vertreten - damals unter anderem Namen. Vorarlberg war der erste Auslandsstandort des Unternehmens Suchard, aus dem ein internationaler Konzern mit ...

Markenartikel
10.05.2017

Das globale Snacking-Unternehmen Modelez erweitert mit dem neunen „Philadelphia Mousse“ das Produktportfolio im LEH um 3 drei Sorten: 

Werbung