Direkt zum Inhalt

Mongozo | Beers

06.08.2018

Glutenfrei, fairtrade und ein Bier, das tatsächlich nach Bier schmeckt - Mongoza machts möglich. 

Craft Biere sind bisher noch eine Nische am österreichischen Lebensmittelhandel, das Selbe gilt leider für fairtrade Biere. Kein Wunder, da bisher nur Wenige am weltweitern Markt existieren. Das belgische Bier Mongozo liefert aber die Möglichkeit für einen authentischen Pilsner-Genuss mit gutem Gewissen. Denn zum Brauen von Mongozo-Premium Pilsner (0,33l; 5% vol.) werden ausschließlich hochwertiges biologisches Gerstenmalz, biologischer Hopfen und Fairtrade- sowie biologisch zertifizierter Reis verwendet. Daher kann man sich sicher sein das niemand für die erzeugung des Bieres ausgesbeutet wurde oder schädliche Chemikalien zum einsatz kamen. Außderm gibt es ein zusätzliches Plus: Das Bier ist Glutenfrei. Mongoza bietet zusätzlich exotische Sorten wie "Banana" oder "Coconut", sie treffen sicher nicht jeden Geschmack, sind aber definitv eine Versuchung wert. Erhältlich ist das Produkt momentan nur im Beer-Lovers-Shop in Wien, bleibt nur zu hoffen, dass es bald mehr Fairtrade-Biere in den Handel schaffen. 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
13.05.2020

Mit drei natürlich-fruchtigen Sorten erweitert YO seine Produktpalette und bietet ab Juni Bio-Sirup in Glasflaschen an. Auch bei YO Fruchtvoll setzt man auf den Trend zu Glas in der bekannten YO- ...

"Die Welt ist am Scheidepunkt angelangt", meint Hartwig Kirner von Fairtrade.
Meinungen
03.04.2020

In Krisenzeiten wie diesen zeigt sich, laut Fairtrade-Geschäftsführer Hartwig Kirner, was wirklich wichtig ist: Ein Gesundheitssystem, das stark genug ist, ...

Handel
11.02.2020

Eine kleine Aufmerksamkeit am Tag der Liebe darf nicht fehlen. Mit den Fairtrade Edelrosen haben Hofer Kunden die Möglichkeit, faire und nachhaltige Valentinsgrüße zu verschenken. Auch mit ...

Markenartikel
10.02.2020

Bio Fans aufgepasst! In den Regalen von Spar wartet eine neue natürlich-erfrischende Überraschung aus dem Hause Almdudler: Ab sofort ist die Sorte Almdudler Bio österreichweit in der praktischen 0 ...

So einfach geht’s: Neue oder mitgebrachte Originalflasche bereithalten, Code auf der Rückseite der Flasche scannen, Flasche unter dem gewünschten Zapfhahn platzieren, Startknöpf drücken, abfüllen und Falsche verschließen.
Thema
08.01.2020

Dem Klima und der Umwelt zuliebe wird bei Interspar unnötiger Plastikverpackung konsequent der Kampf angesagt. Aktuell testet Interspar in zwei Hypermärkten in Wien und Salzburg eine Abfüllstation ...

Werbung