Direkt zum Inhalt
Feierten mit Barbara Zottl: (v. l. n. r.) Franz Zottl (Gatte), Elmar Ruth (Kastner), Bürgermeister Franz Rosenkranz, Franz Schütz (Vertreter der WK), Michael Zottl, Mitarbeiterin Regina Sabala, Beate Zottl (Tochter), Mitarbeiterin Christa Kleiber, Vize-Bürgermeister Alexander Groyss, Barbara Zottl, Christof Kastner (Kastner) und Ingrid Kleber (Bgm. a. D.).

Nah&Frisch-Markt in Albrechtsberg neu eröffnet

29.06.2015

Die frühere Filialverantwortliche Barbara Zottl hat sich dazu entschlossen, den Nah&Frisch-Markt in Albrechtsberg, der bisher als Eigenfiliale vom Lebensmittelgroßhändler Kastner geführt wurde, zu übernehmen. Am 12. Juni 2015 erfolgte die feierliche Eröffnung.

Die Marktgemeinde Albrechtsberg an der Großen Krems ist mit seinen rund 1050 Einwohnern eine lebenswerte Region mit einem regen Kulturangebot und Vereinsleben. Sowohl für den  Tourismus, besonders aber für die Gemeindebewohner ist eine intakte Nahversorgung wichtig und ein Zeichen von Lebensqualität. Damit das auch in Zukunft so bleibt, hat sich die frühere Filialverantwortliche Barbara Zottl dazu entschlossen, den Nah&Frisch-Markt zu übernehmen. Mit diesem Schritt ist auch in Zukunft die Nahversorgung in der Gemeinde gesichert.

Unterstützung von der Gemeinde
Der Nah&Frisch-Markt bietet auf 100 Quadratmetern Verkaufsfläche alles, was man täglich braucht. Ein besonderes Augenmerk wurde aber auf regionale Produkte gelegt. Besondere Extras sind Geschenkkörbe, Geschenkgutscheine, eine Lotto/Toto-Annahmestelle, Tabak-Trafik und natürlich eine eigene Haubis-Backstation für frisches Brot und Gebäck.  Das Projekt wurde unter anderem durch die Gemeinde und mit einer NAFES-Förderung (Niederösterreichische Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Einkaufes in Stadtzentren) unterstützt. Als Großhandelspartner steht Frau Zottl die Kastner  Gruppe weiterhin  zur Seite.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung