Direkt zum Inhalt

Nationale Milchquote wurde 2005/06 überschritten

28.04.2006

Die österreichischen Milchbauern haben im Quotenjahr 2005/06 ihre Anlieferungs-Referenzmengen um 68.740 t überschritten. Für diese Überlieferung müssen sie eine Zusatzabgabe von rund EUR 21,25 Mio. nach Brüssel abführen. Zum Vergleich: Im Vorjahr betrug diese Abgabe EUR 12 Mio. für eine Überlieferung von 36.000 t. Dies geht aus den vorläufigen Berechnungen der Agrarmarkt Austria für das abgelaufene Quotenjahr hervor. Nachdem zahlreiche Landwirte ihre Quote nicht ausgenützt haben, reduziert sich die Zusatzabgaben-Belastung je kg überlieferter Milch auf voraussichtlich 15,46 Cent, das entspricht der Hälfte der von der EU festgelegten Abgabe.

Im Quotenjahr 2005/06 lieferten die österreichischen Bauern 2,637.772 t Milch an die Molkereien. Unter Berücksichtigung des höheren Fettgehaltes (durchschnittlich 4,2%) ergab sich eine fettkorrigierte Anlieferung von 2,713.740 t, diese lag um 68.740 t oder 2,6% über der anteiligen Quote.

Die von der EU festgelegte Zusatzabgabe für Quotenüberschreitungen beträgt für dieses Milchjahr 30,91 Cent je kg Überlieferung. Nachdem aber zahlreiche Landwirte ihre Anlieferungs-Referenzmengen nicht vollständig ausnützen, reduziert sich durch diese Unterlieferungen die Zusatzabgaben-Belastung je kg überlieferter Milch. Derzeit rechnet die AMA mit Unterlieferungen von insgesamt 70.000 t. In dieser Menge ist auch die nationale Reserve von voraussichtlich 9.000 t inkludiert. Bei einer gleichzeitigen Überlieferung um 68.740 t würde sich die "Superabgabe" auf 15,46 Cent je kg Überlieferung reduzieren. Die endgültigen Ergebnisse für dieses Quotenjahr werden von der AMA Mitte Juni 2006 veröffentlicht.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
18.09.2020

Soletti - der heimische Knabbergebäck-Experte - überrascht anlässlich des "Pink Ribbon"-Monats mit einer limitierten pinken Soletti-Dose im Pink-Ribbon-Design.

Handel
18.09.2020

Die Bewohner in Großpetersdorf können sich über einen neuen Nahversorger freuen. Billa hat in der Hauptstraße 106 eine neue Filiale in modernstem Design eröffnet. In dieser Filiale wird den Kunden ...

Das Team von Penny Oberpullendorf freut sich über den neu eröffneten Markt
Handel
18.09.2020

Penny Markt versorgt ab sofort wieder KundInnen in Oberpullendorf und bietet ein umfangreiches Sortiment zu verlässlichen Diskont-Preisen.

Industrie
17.09.2020

Der führende Verpackungs- und Papierhersteller Mondi bringt eine vollständig recycelbare, zu 80% aus Papier bestehende Verpackungslösung für Aufschnitt und Käse auf den Markt. Die neue Verpackung ...

Der 38jährige Matthias Greisberger ist künftig Nachhaltigkeits-Beauftragter der SalzburgMilch.
Industrie
17.09.2020

Dass Nachhaltigkeit für die SalzburgMilch nicht bloß ein Schlagwort ist, zeigt sich bereits seit vielen Jahren durch verschiedenste Projekte zum Thema Energie-/CO2-Reduktion und Vermeidung von ...

Werbung