Direkt zum Inhalt

"Native Tongue" von Ottakringer BrauWerk

15.02.2019

Ottakringer BrauWerk proudly presents ‚Native Tongue‘ – Das Beste aus zwei Bierwelten

Die Braumeister des Ottakringer BrauWerks haben mit dem ‚Native Tongue‘ die perfekte Symbiose aus klassischem Lager und der Craftbier-Welt kreiert. Reizvoll anders, überzeugt mutig ist es eine moderne Reminiszenz an die Ursprünge der bierigen Heimat Wien. ‚Native Tongue‘ ist ein untergäriges Lager, nicht zu malzig, höher temperiert vergoren und sehr süffig. Erhältlich ist die Neukreation im Ottakringer BrauWerk, dem Ottakringer Shop sowie in ausgewählter Gastronomie und im Bierfachhandel.
Ottakringer BrauWerk NATIVE TONGUE

Vienna Pale, Alk. 4,4% vol.
Kostnotiz: Hopfennase, fruchtig-erdig, stimmige Malznoten im Antrunk, trocken, angenehme Bittere im Abgang, leicht, süffig
Best to: Wiener Schnitzel, Fish & Chips, grünen Salaten & Gegrilltem

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Aufsichtsrat der Ottakringer Getränke AG Mag. Sigi Menz, Vöslauer Geschäftsführer DI Herbert Schlossnikl und Mag. Birgit Aichinger, Landesrätin Dr. Petra Bohuslav, die beiden Vorstände der Ottakringer Getränke AG Dr. Alfred Hudler und Doris Krejcarek, Bürgermeister DI Christoph Prinz, Bezirkshauptfrau-Stellvertreter Mag. Martin Hallbauer.
Industrie
17.06.2019

Nach intensiver Vorbereitung wurde – mehr als 30 Jahre nach der ersten Glasanlage – die komplett erneuerte Glasproduktionsanlage eröffnet.

Markenartikel
20.03.2019

Zweimal im Jahr - vor Weihnachten und vor Ostern - beginnt wieder die Saison für Bockbier.

Markenartikel
04.03.2019

Die beliebten Puntigamer Saisonbiere bekommen mit der „Frühjahrskrone“ erneut Zuwachs.

Thema
14.02.2019

Der 2009 erstmals erschienene Bierkulturbericht geht mit der Ausgabe 2018 in seine zehnte Saison. Seit damals haben sich die österreichischen Bierexporte von 466.200 auf 1.138.000 Hektoliter fast ...

v.l.n.r. Braumeister Heinz Wasner, Mag. Karl Schwarz, Inhaber der Privatbrauerei Zwettl und Alfred Sturm, Obmann der Erzeugergemeinschaft Edelkorn
Industrie
14.01.2019

Nach der guten Entwicklung der vergangenen Jahre konnte auch 2018 ein sowohl mengen- als auch umsatzmäßig erfreuliches Wachstum verbucht werden.

Werbung