Direkt zum Inhalt

Naty | ECO

20.06.2018

Die führende Marke für ökologische Einwegwindeln, Eco by Naty, ist ab sofort im österreichischen Handel erhältlich.

Der österreichische Handel feiert grüne Premiere in Sachen Windeln: Eco by Naty, die führende Marke für ökologische Einwegwindeln ist ab sofort österreichweit bei Merkur, Billa und Sutterlüty, in ausgewählten Filialen  erhältlich. Neben den Windeln sind jetzt auch Babyfeuchttücher der Marke in den Regalen zu finden.  Die schwedische Babymarke bietet die erste Windel, welche nur zertifizierte, natürliche Materialien an Babys Haut lässt. Das Neuprodukt besteht aus Maisstärke und ist auf natürliche Weise wasserdicht. Die Windeln enthalten keine Lotion, Duftstoffe oder Parfüms und sind u.a. TÜV Austria/ Vincotte und FSC zertifiziert. Zur nachhaltigen Produktpalette von Naty die vor 24 gegründet wurde gehören darüber hinaus eine ökologische Baby-Pflegeserie, Hygieneprodukte für Damen sowie Bekleidung für Babys und Kleinkinder aus 100 Prozent zertifizierter Bio-Baumwolle.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
24.10.2018

Bis Ende 2019 will Lidl Österreich alle Eigenmarken-Textilartikel, die Viskose beinhalten, auf die umweltfreundlichere Lenzing Ecovero Viskose umstellen.

Hofer bringt Bio-Babynahrung der Eigenmarke „Zurück zum Ursprung“ ins Regal und unterstützt mit 5 Cent pro verkauftem Gläschen das Ö3-Weihnachtswunder.
Handel
24.10.2018

Hofer will im Rahmen der Initiative „Ö3-Weihnachtswunders“ jenen unter die Arme greifen die das Schicksal hart getroffen hat.

Thema
17.10.2018

Die EU plant die Richtlinie über unlautere Handelspraktiken (UTP) auf große agierende FMCG-Konzerne zu erweitern. Diese Änderungsanträge hätten alles andere als positive Folgen für den Handel.

Pressefrühstück Milka – Natürlich und nachhaltig
Industrie
15.10.2018

Milka ist seit August Teil des Cocoa Life Nachhaltigkeitsprogramms. Damit folgt die Schokoladenmarke auch andern Marken von Mondelez International.

Industrie
08.10.2018

Tchibo ist erneut Partner der Initiative Mutter Erde. Die diesjährige Kampagne stellt die Wertschätzung gegenüber Lebensmitteln ins Zentrum.

Werbung