Direkt zum Inhalt

Neue Eurospar-Filiale für Hohenau

23.04.2019

Seit 11. April präsentiert sich die neue Eurospar-Filiale in Hohenau als hochwertiger Nahversorger mit vielfältigem Sortiment.

Betreut wird der Markt von insgesamt 32 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unter der Führung von Marktleiterin Silvia Neubauer.

Sortiment mit Frische-Garantie

Auf rund 1.000 m² lässt die Filiale in der der Bernsteinstraße in Hohenau keine Kundenwünsche offen. Ein abwechslungsreiches Sortiment aus Produkten des täglichen Bedarfs sowie Delikatessen und Schmankerln erwartet die Kundinnen und Kunden. Dabei steht Frische im Vordergrund. Überzeugen können sich die Kundinnen und Kunden davon auch bei Brot und Gebäck aus der filialeigenen Backstation, dem umfangreichen Obst- und Gemüseangebot und den attraktiven Frischeabteilungen. Die große Getränke- und Weinabteilung mit Produkten von Top-Winzern bietet ein abwechslungsreiches Angebot. Auch eine feine Auswahl an Coffee-to-go Angeboten erwartet die Kundinnen und Kunden. Für zusätzlichen Komfort beim Einkauf sorgen lichtdurchflutete breite Gänge.

Ein Zeichen für den Klimaschutz

Beheizt wird das Gebäude über eine Wärmerückgewinnung, welche die von den Kühlaggregaten abgegebene Wärme zur Beheizung des neuen Marktes verwendet. Beleuchtet wird die Filiale ausschließlich mit LED Lichtbändern, LED Strahlern und LED Reklamebeleuchtung, dadurch wird ca. 60% Strom gegenüber handelsüblichen Leuchtmitteln eingespart. Auch bei der Kälteanlage wurde auf umweltschonende Technologien gesetzt und es kommen ausschließlich umweltschonende Kältemittel bzw. CO2 zum Einsatz.

Spenden an Rotes Kreuz und Feuerwehr

Im Rahmen der Eröffnung der Filiale in der Bernsteinstraße 2 in Hohenau überreichte Spar einen Scheck im Wert von 500 € an Christian Kletzander vom Roten Kreuz und einen Scheck im Wert von 500 € an Philipp Kuril von der Freiwilligen Feuerwehr Hohenau.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Ohne Gastronomie fehlt ein wichtiger Absatzmarkt für heimisches Wild. Spar unterstützt den Wildbret-Handel und bietet nun heimisches Wild an. Für Nie-derösterreichs Landesjägermeister Josef Pröll, Georgina Gois, Marktleiterin im Eurospar-Markt Herzogenburg und Spar-Geschäftsführer Mag. Alois Huber ist es naheliegend, dass wir in Niederösterreich zusammenhalten. #sparfuernie-deroesterreich
Handel
29.04.2020

Ab 30. April 2020 bieten Interspar-, Eurospar- und Spar-Gourmet-Filialen in Niederösterreich, Wien und dem nördlichen Burgenland für einen Monat lang Wildbret aus niederösterreichischen Revieren ...

Thema
29.04.2020

Die Österreicher kaufen am häufigsten bei Spar, nur in Wien gehen noch mehr Menschen zu Hofer. Online liegt dafür Billa voran.

Täglich liefert Gemüsebauer Anton Giner aus Thaur neben Radieschen auch Kopfsalat, Jungzwiebel, Romanischen Salat und Kohlrabi frisch an Spar.
Handel
24.04.2020

Frisches Gemüse und kontinuierliche Nahversorgung, auf die man sich verlassen kann: Besonders in Krisenzeiten sind Jahrzehnte lang gewachsene Partnerschaften, wie jene zwischen Spar und den ...

Kaffeeröster Simon Karl liefert nun aus seiner Röstmanufaktur in Thalgau vier Sorten an die umliegenden Spar-Supermärkte im Salzburger Flachgau.
Handel
23.04.2020

Mit rund 40.000 Produkten von fast 2.500 heimischen Produzenten ist Spar ein wichtiger Partner der österreichischen Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion. Aufgrund der aktuell geschlossenen ...

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im neuen Spar-Supermarkt Carlbergergasse freuen sich, unsere Kundinnen und Kunden beraten zu dürfen.
Handel
17.04.2020

Spitzenangebote und eine Top-Auswahl bietet der neue Spar-Supermarkt in der Carlbergergasse 64-66 im 23. Wiener Gemeindebezirk, der am Mittwoch, 15. April, eröffnete. Spar präsentiert sich an ...

Werbung