Direkt zum Inhalt

Neue Leitung für Mondelez-Europageschäft

25.02.2019

Mondelez International ernennt Vince Gruber zum Leiter des Europageschäfts

Im Januar 2019 übernahm Vince Gruber die Position des Executive Vice President & President Europe für Mondelēz International. Mit seiner langjährigen Erfahrung im FMCG-Bereich wird er die Unternehmensstrategie „Snacking Made Right“ im europäischen Geschäft gestalten und vorantreiben. Die neue Strategie zielt darauf ab, den Konsumenten den richtigen Snack, auf die richtige Art und Weise gemacht, für den richtigen Moment anzubieten. Europa ist der wichtigste Wachstumsträger von Mondelēz International, auf das mehr als ein Drittel des Umsatzes der Gruppe entfällt. 10 Milliarden US-Dollar Nettoumsatz wurden vorrangig mit den starken Marken Milka, Cadbury, Toblerone, Oreo, LU und Halls im Jahr 2018 erzielt.

„Mit ‚Snacking Made Right‘ haben wir einen starken strategischen Plan, der unser Handeln in den kommenden Jahren leiten und uns zu nachhaltigem und profitablem Wachstum führen wird“, sagt Vince Gruber. „Ich freue mich, ein so exzellentes europäisches Team zu leiten und gemeinsam die Zukunft des Snackings zu gestalten.“

Rückkehr zu den (Schoko-)Wurzeln

Vince Gruber kam 1989 als Junior Brand Manager für die Marke Milka in Österreich in das Unternehmen (damals noch Kraft Foods Austria). In den folgenden Jahren durchlief er eine Reihe von Positionen mit zunehmender Verantwortung, 1993 wurde er zum Marketing Manager für Schokolade und 1997 zum Marketing Director für die Coffee & Food Marken ernannt. Im Jahr 2000 verließ Gruber das Unternehmen, um als General Manager für das Startup-Geschäft bei Red Bull Worldwide zu arbeiten, wo er für Europa und die USA verantwortlich war. Im Jahr 2007 kehrte er zu Mondelez Europe (damals Kraft Foods Europe) zurück und war als Director Chocolate für Deutschland, Österreich, die Schweiz und das World Travel Retail Geschäft tätig. Diese Position hatte er bis 2010 inne, als er zum President Chocolate für Europa ernannt wurde. Bis September 2016 führte Gruber die europäische Schokoladenkategorie an. Von 2016 bis Ende 2018 leitete er als Area President Western Europe das westeuropäische Handelsgeschäft (bestehend aus Frankreich, Benelux, Italien, Iberien und Griechenland). Im Januar 2019 übernahm Vince Gruber als Executive Vice President & President Europe für Mondelēz International die Leitung des europäischen Geschäfts und wurde Mitglied des globalen Führungsteams des Unternehmens.

Kurze Vita

Vince Gruber, geboren in Meran, Italien, hat an der Universität Innsbruck BWL studiert. Er spricht fließend Englisch, Deutsch und Italienisch und hat zuvor in Italien und Österreich gelebt und gearbeitet. Jetzt lebt er mit seiner Familie in Zürich (Schweiz).

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Nach der Vertragsunterzeichnung (v. l.): Nationalparkdirektor Peter Rupitsch, Andreas Kutil (Mondelēz) und Nationalparkdirektor Hermann Stotter mit Lila, der Milka-Kuh.
Industrie
03.08.2016

Seit 2007 unterstützt Milka den Nationalpark Hohe Tauern. Nun hat Milka sein Engagement für die Artenvielfalt im Herzen Österreich um weitere drei Jahre verlängert.

Heidi Hauer wechselt mit 1. März 2016 nach Zürich in die Europazentrale des Konzerns.
Karriere
23.02.2016

Heidi Hauer wird Associate Director Communications Europe, Daniela Philipp-Sabelko und Andrea Kaderschabek-Sledz übernehmen die Agenden in Österreich, Ungarn und der Schweiz.

Bei der Scheckübergabe: (v. l . n. r.) Doris Regele (Make-A-Wish Foundation Österreich) und Andreas Kutil (Mananging Director Mondelez Österreich, Schweiz und Ungarn)
Industrie
27.01.2016

Milka und die Make-A-Wish Foundation Österreich sammelten knapp 33.000 Euro für die Wünsche von schwerkranken Kindern. Der Schokoladenhersteller unterstützt die Organisation bereits zum dritten ...

Der neue Milka-Regalkarton mit Vorschubsystem - hilfreich für den Handel als auch für den Konsumenten
Industrie
14.12.2015

Das innovative Verpackungskonzept der Milka Großtafeln setzt neue Maßstäbe am Point of Sale. Die Regalkartons und Displays sind mit einem integrierten Vorschubsystem ausgestattet – bei der ...

Das Cacao-Programm von Fairtrade ermöglicht den Kleinbauern in Côte d’Ivoire aufgrund fairer Preise ein besseres Leben
Industrie
14.12.2015

Durch das von Fairtrade initiierte Cacao Programme ist nicht nur den Produzenten vor Ort geholfen, sondern auch den Herstellern in den Industrieländern.

Werbung