Direkt zum Inhalt

Neue Struktur bei Unilever Austria

21.10.2009

Mag. Sonja Gahleitner übernimmt die Geschäftsführungsagenden der Unilever Austria. Drei Verkaufsleiter werden mit zusätzlichen Kategorie-Verantwortlichkeiten ausgestattet.

Mag. Sonja Gahleitner hat die Geschäftsführungsagenden der Unilever Austria GmbH übernommen. Sie war zuletzt als Geschäftsführerin bei Johnson & Johnson tätig.
"Beeindruckt hat mich von Beginn an das professionelle Team in Österreich, die starken Marken - wir haben bei Unilever 18 Nummer-1-Marken - und die sehr breite Distribution", ist Gahleitner erfreut über die Situation bei Unilever.
Nach den erfolgten Restrukturierungsmaßnahmen sieht sie es nun als ihre Aufgabe, das Unternehmen zu neuen Erfolgen zu führen. "Gemeinsam mit unseren Handelspartnern wollen wir mit Innovationen und einer erfolgreichen Umsetzung im Markt die Bedürfnisse der Konsumenten noch besser befriedigen und dadurch gemeinsam wachsen", so Gahleitner. Die Geschäftsführerin sieht ein Kategoriewachstum als eines ihrer erklärten Ziele. Zusätzlich sieht sie für die 300 Mitarbeiter in Österreich einen Schwerpunkt in Weiterentwicklung und Förderung.

Sara Lee Marken zu Unilever?

Der britisch-niederländische Konsumgüterhersteller Unilever will das Körperpflege-Geschäft des US-Konkurrenten Sara Lee mit Marken wie Duschdas, Badedas und Sanex übernehmen.
Auf die Frage, wie die Marken in den Konzern integriert werden sollen, antwortet Sonja Gahleitner: "Wir können erst dann über eine Eingliederung sprechen, wenn die Wettbewerbsbehörde den Deal genehmigt hat". Damit rechnen die Unternehmen Mitte 2010.
Flexibler und schneller, näher am Markt sowie mehr Verantwortung für den Einzelnen und geringere Kosten - so soll Unilever in Österreich, aber auch generell im Rahmen der Dreiländerorganisation D-A-CH (Deutschland, Österreich und Schweiz) künftig am Markt agieren.
Entsprechend wurden vier neue Kategorie-Teams geschaffen, die für jeweils einen Bereich durchgehende Verantwortung tragen: Savoury (Knorr), Margarine & Dressings, Ice Cream und Home & Personal Care.
Der Bereich des Customer Marketings sowie Category Managements fällt für die jeweiligen Bereiche ebenfalls unter die Leitung der Kategorieverantwortlichen.

Knorr ist österreichisch

Christian Kratky hat neben seiner langjährigen Hauptverantwortung der Vertriebsagenden den Kategoriebereich Trockensortiment "Foods" über. Damit zeigt er sich hauptsächlich für die in Österreich bekannte Marke Knorr verantwortlich. Knorr hat einen Marktanteil von rund 66% im Suppenregal - 2 von 3 Konsumenten vertrauen somit der Marke. Obwohl die Marke eine sehr traditionelle Käuferschicht anspricht und einen hohen Marktanteil aufweist, sind auch hier Innovationen unerlässlich. Davon gibt es einige: "Die Schnelle feine Gemüsesuppe nach Marchfelder Art", das Streuwürzmittel "Aromat vegetal", eine Produktneuheit mit rein pflanzlichen Zutaten. Knorr Rindessa - bis jetzt nur als Pulver erhältlich - ist nun auch als Würfel verfügbar. Neben den neuen Artikeln sind auch großangelegte Promotions und Verkaufsschwerpunkte mit Knorr Kaiser Teller, Kindersuppen und den Basisprodukten rund um die derzeit äußerst beliebte Figur des "Wickie" geplant.

Margarine & Dressings

Mag. Michaela Hladik leitete bisher das Customer Marketing und wechselt mit der neuen Struktur neben ihrer neuen Verkaufsleitungsrolle in zwei Verantwortlichkeiten - Ice Cream sowie Margarine & Dressings. Letztere umfasst neben Rama, dem Frequenzbringer Nr. 1 im Kühlregal, weitere Markenmargarinen wie Becel, Thea und Lätta sowie Salat-Dressings, Kuner Mayonnaise und Grillsaucen.
Als Marktführer im Gelbe Fette-Bereich möchte Hladik mit den Vorurteilen gegenüber Fetten aufräumen. Mit einer Aufklärungskampagne über die Vorteile von Margarine soll die gesamte Margarine-Kategorie belebt werden. Weiters soll in der Kategorie der Kochlust der Österreicher nachgeholfen werden und so finden sich in der Margarine-Hauptzeit des Jahres Rama Vorratsboxen (3 x Rama + Vorratsbox gratis) im Handel sowie ein neuer TV-Spot für die moderne Rama Culinesse im Fernsehen. In Q4 bringt Rama Cremefine zum Kochen "3 Pfeffer mit Zitrone" auf den Markt.

Ice Cream

Das gesamte Unilever Eissortiment von Eskimo - Twinni, Magnum, Cornetto & Co. wird ab nun in der Kategorie von Mag. Michaela Hladik betreut. Eine aktuelle Marktforschungsstudie bestätigt, dass 70?% aller Österreicher Eskimo als ihre Lieblingsmarke nennen und Eskimo damit zum "beliebtesten Eis Österreichs" küren. (Quelle: Makam Market Research, Juni 2009).
Erstmalig gibt es nun auch im Winter Eis-Innovationen von Eskimo: Cremissimo "1001 Nacht" vereint zartschmelzendes Trüffel- und Mandeleis mit einer feinen Kirsch-Zimt-Sauce mit kleinen Monden und Sternen aus weißer und dunkler Schokolade.
Ebenfalls neu: Cremissimo belohnt alle treuen Konsumenten in der kalten Jahreszeit mit mehr Inhalt zum gleichen Preis. 10?% gratis, also 990 ml statt 900 ml, gibt es ab KW 38 und zwar bei der Cremissimo Spezialitäten-Variante "Schwarzwälder Kirsch" und der Winterneuheit "1001 Nacht".

Home & Personal Care

Constanze Berger, verantwortlich für den Vertrieb einiger Handelspartner in Österreich, übernimmt nun zusätzlich die Kategorie "Home & Personal Care". Mit Marken wie Axe, Dove, Omo, Coral, mentadent und Cif deckt dieser Bereich die Sparten Körperpflege und Haushalt ab. Unilever ist mit Axe, Dove und Rexona Marktführer im Bereich Deo. Auch bei Scheuermitteln und Badreiniger ist diese Kategorie Unilevers marktführend. Eine starke Nummer Zwei nimmt die bekannte Marke Coral bei Feinwaschmittel ein. Die neuesten Innovationen: mentadent White Now Zahnpasta, Omo und Coral "klein & kräftig". Die Axe Temptation Kampagne wird verlängert.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Thema
27.02.2018

Aufdecker-Journalist Hans Weiss, Verfasser des „Schwarzbuch Markenfirmen“ hat wieder einmal zugeschlagen. In einer dreiteiligen Serie in der Österreich-Ausgabe der renommierten „Zeit“ prangert der ...

Harm van Tongeren und Klaus Ridderbusch
Karriere
05.10.2017

Harm van Tongeren übernimmt diesen Herbst die Geschäftsführung für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Damit löst er Klaus Ridderbusch ab, der diese Position die letzten fünf Jahre innehatte ...

Markenartikel
13.09.2017

Gute Neuigkeiten für alle Ben & Jerry’s Fans die auf Milchprodukte verzichten möchten. 

Markenartikel
05.05.2017

Im Zuge des Cif-Relaunchs wurden nicht nur sämtliche Formulierungen des Gesamtsortiments überarbeitet.

v.l.n.r. Unilever Management: Christian Kratky, Harald Melwisch, Bernadette Arnoldner, Nikolaus Huber, Gerold Idinger
Industrie
02.03.2017

Im Waschmittelbereich gibt Unilever seit Monaten Vollgas. Nun folgt der nächste Coup, der den Weichspülmarkt revolutionieren wird und eine junge und somit neue Zielgruppe anspricht: Unilever ...

Werbung