Direkt zum Inhalt
Gabriella Heiszler folgt bei Spar Ungarn Erwin Schmuck als Vorstandsvorsitzende nach

Neue Unternehmensführung bei Spar Ungarn

26.01.2017

Gabriella Heiszler und Zsolt Szalay bilden seit 1. Jänner 2017 die neue Unternehmensführung von Spar Ungarn. Heiszler übernahm den Vorstandsvorsitz von Erwin Schmuck, der Ende 2016 in Pension ging und künftig im Aufsichtsrat von Spar Ungarn tätig sein wird. Szalay wurde als weiteres Mitglied im Vorstand von Spar Ungarn ernannt.

Zsolt Szalay hat seit Jahresbeginn 2017 im Vorstand von Spar Ungarn

Gabriella Heiszler (41) hat in Budapest, Passau und St. Gallen wirtschaftliche und juristische Fächer studiert. Nach verschiedenen beruflichen Stationen im Finanzbereich begann sie 2006 bei Spar Ungarn. Zunächst im Controlling tätig, wurde sie bereits 2015 in den Vorstand berufen. Nun übernimmt sie den Vorsitz und ist für alle Kernbereiche wie zum Beispiel Personal, Finanzen, Expansion und Logistik zuständig.

Zsolt Szalay (45) absolvierte in Budapest, Straßburg und St. Gallen verschiedene Studiengänge. Sein beruflicher Werdegang führte ihn in unterschiedlichen Funktionen in mehreren Unternehmen nach Ungarn und Italien. 2014 kam er zu Spar Ungarn, wo er bald Vertriebsleiter für Interspar wurde. Er wird nun im Vorstand von Spar Ungarn vorwiegend die Vertriebsagenden verantworten.

Erwin Schmuck ist nach 50 Jahren bei Spar mit Ende 2016 in Pension gegangen. Das ereignisreiche und erfolgreiche Spar-Leben von Erwin Schmuck begann bereits 1966 und führte ihn über mehrere Stationen unter anderem nach Graz, wo er 1986 zum Geschäftsführer von Spar Steiermark und südliches Burgenland ernannt wurde. 2012 übernahm Schmuck die Leitung von Spar Ungarn. Er hat das Unternehmen neu ausgerichtet und zum Erfolg geführt.

Zu Spar Ungarn gehören laut RegioData 424 Spar-Filialen sowie 32 Interspar-Märkte. Gemessen am Umsatz liegt Spar Ungarn hinter dem Marktführer Tesco (Großbritannien) und den inländischen Supermarkt-Ketten CO-OP Hungary und CBA an vierter Stelle des ungarischen Lebensmitteleinzelhandels. Nach Angaben von EHI handelsdaten.de konnte Spar Ungarn den Umsatz in den letzten Jahren (2011 – 2015) kontinuierlich steigern, der 2015 rund 1,57 Mrd. Euro betragen haben soll.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Gregor Schenkenfelder übernahm die Leitung des Bereichs Controlling, Rechnungswesen und Bilanzierung in der Spar-Zentrale Marchtrenk
Karriere
14.08.2017

Gregor Schenkenfelder übernahm im Juli den Bereich Controlling, Rechnungswesen und Bilanzierung der Spar-Zentrale Marchtrenk und ist somit für die Budgetverwaltung von Spar in Oberösterreich ...

Handelsmarken
14.08.2017

Der Superfood-Trend hat die Getränkewelt von Spar erreicht. 

Handel
07.08.2017

Entsprechend dem Motto „Ready to eat“ bietet die Spar-Filiale in der Wiener Innenstadt nach der Wiedereröffnung vorrangog Convenience-Produkte wie Snacks und coffee to go. 

Handelsmarken
19.07.2017

Da immer mehr Fleischkonsumenten auf artgerechte Tierhaltung achten, hat Spar gemeinsam mit Gustino Stroh das Angebot für Schweinfleisch für mehr Tierwohl ausgebaut. 

V.l.: Heinrich Olsen (Sportdirektor Special Olympics Österreich), Ludmilla Starzinger (Geschäftsführerin Starzinger GmbH & Co KG), Sportreferent LH-Stv. Dr. Michael Strugl (Vorsitzender des Vereins „Brücken bauen“), Dir. Jakob Leitner (Geschäftsführer SPAR-Zentrale Machtrenk) und Hans Schneider (Geschäftsführer des Vereins „Brücken bauen“ und Bundesländerkoordinator OÖ Special Olympics
Handel
17.07.2017

Als neuer Premiumsponsor unterstützt Spar den Organisator mit rund 10.000 Euro. 

Werbung