Direkt zum Inhalt
Gabriella Heiszler folgt bei Spar Ungarn Erwin Schmuck als Vorstandsvorsitzende nach

Neue Unternehmensführung bei Spar Ungarn

26.01.2017

Gabriella Heiszler und Zsolt Szalay bilden seit 1. Jänner 2017 die neue Unternehmensführung von Spar Ungarn. Heiszler übernahm den Vorstandsvorsitz von Erwin Schmuck, der Ende 2016 in Pension ging und künftig im Aufsichtsrat von Spar Ungarn tätig sein wird. Szalay wurde als weiteres Mitglied im Vorstand von Spar Ungarn ernannt.

Zsolt Szalay hat seit Jahresbeginn 2017 im Vorstand von Spar Ungarn

Gabriella Heiszler (41) hat in Budapest, Passau und St. Gallen wirtschaftliche und juristische Fächer studiert. Nach verschiedenen beruflichen Stationen im Finanzbereich begann sie 2006 bei Spar Ungarn. Zunächst im Controlling tätig, wurde sie bereits 2015 in den Vorstand berufen. Nun übernimmt sie den Vorsitz und ist für alle Kernbereiche wie zum Beispiel Personal, Finanzen, Expansion und Logistik zuständig.

Zsolt Szalay (45) absolvierte in Budapest, Straßburg und St. Gallen verschiedene Studiengänge. Sein beruflicher Werdegang führte ihn in unterschiedlichen Funktionen in mehreren Unternehmen nach Ungarn und Italien. 2014 kam er zu Spar Ungarn, wo er bald Vertriebsleiter für Interspar wurde. Er wird nun im Vorstand von Spar Ungarn vorwiegend die Vertriebsagenden verantworten.

Erwin Schmuck ist nach 50 Jahren bei Spar mit Ende 2016 in Pension gegangen. Das ereignisreiche und erfolgreiche Spar-Leben von Erwin Schmuck begann bereits 1966 und führte ihn über mehrere Stationen unter anderem nach Graz, wo er 1986 zum Geschäftsführer von Spar Steiermark und südliches Burgenland ernannt wurde. 2012 übernahm Schmuck die Leitung von Spar Ungarn. Er hat das Unternehmen neu ausgerichtet und zum Erfolg geführt.

Zu Spar Ungarn gehören laut RegioData 424 Spar-Filialen sowie 32 Interspar-Märkte. Gemessen am Umsatz liegt Spar Ungarn hinter dem Marktführer Tesco (Großbritannien) und den inländischen Supermarkt-Ketten CO-OP Hungary und CBA an vierter Stelle des ungarischen Lebensmitteleinzelhandels. Nach Angaben von EHI handelsdaten.de konnte Spar Ungarn den Umsatz in den letzten Jahren (2011 – 2015) kontinuierlich steigern, der 2015 rund 1,57 Mrd. Euro betragen haben soll.

Autor:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Interviews
23.02.2017

Gerhard Drexel, Vorstandsvorsitzender der Spar, in einem Interview mit der Handelszeitung über die Entwicklungen des Jahres 2016.

Bei der Präsentation (v.l.): Dr. med. Markus Metka, Spar-Vorstandsvorsitzender Gerhard Drexel und Dr. med. Friedrich Hoppichler
Handel
02.02.2017

In den vergangenen Jahren ging es vor allem um eine möglichst fettarme Ernährung, nun liegt die Zuckerreduktion im Fokus der gesunden Ernährung. Für Spar Grund genug eine Offensive zur ...

Die grünen Veggie-Tragtaschen von Spar: praktisch, haltbar und wiederverwendbar
Handel
01.02.2017

Bei nur rund 7 Prozent der Einkäufe erwerben Spar-Kunden neue Tragtaschen. Dieses vorbildliche Verhalten fördert Spar nun mit einer Aktion der wiederverwendbaren Tragtaschen zum halben Preis. Die ...

Spar ist in Österreich der größte private Arbeitgeber
Handel
01.02.2017

Spar schreibt wieder ein internationales Management-Traineeprogramm für Uni- und FH-Absolventen aus. Nach 18 Monaten Ausbildungszeit in der Spar-Hauptzentrale in Salzburg wartet auf die ...

Die Murbodner sind ideale Rinder für Kleinbauernbetriebe in Bergbauern-Höhenlagen
Handel
19.01.2017

Vor einem Jahrzehnt begann die Partnerschaft zwischen Spar und dem Verein der Murbodner Züchter. Der Bestand der damals vor dem Aussterben bedrohten Rinderrasse hat sich dank dieser Zusammenarbeit ...

Werbung