Direkt zum Inhalt
Jan Gorfer

Neuer Brauereien-Rekord in Österreich

01.08.2018

Am 3. August ist es wieder soweit: Der internationale Tag des Bieres wird weltweit gefeiert. Österreich hat damit doppelt Grund zu feiern:  Mit 278 Brauereien gibt es so viele Braustätten wie noch nie.  

„Inklusive alkoholfreiem Bier trinkt jeder Österreicher rund 106 Liter Bier im Jahr. Damit lassen wir große Biernationen – wie etwas Deutschland oder Belgien – hinter uns und sind hinter der Tschechischen Republik Vize-Weltmeister“, so Jutta Kaufmann-Kerschbaum, Geschäftsführerin des Brauereiverbandes. Damit ist Österreich, wie weithin bekannt, ein ausgesprochenes Bierland und dieses Jahr wurde zusätzlich ein weiterer Rekord aufgestellt. Mittlerweile haben wir hierzulande 278 Brauereien (150 gewerbliche und 128 Hausbrauereien). Auf rund 32.000 Einwohner kommt aktuell eine „Biermanufaktur“ die insgesamt über 1000 verschiedene Biere produzieren. Mit dieser Zahl besitzt Österreich eine der höchsten Brauereidichten weltweit. Gefeiert darf dieses Jahr übrigens nochmal werden, denn neben dem weltweiten Bierfeiertag feiern wir hierzulande noch unseren eigenen Nationalfeiertag für das österreichischen Bier: Der 30. September ist nämlich das historische „Brausilvester“.

Bier „Around the world“

Laut einer belgischen Studie ist Bier bereits seit den 90er Jahren das weltweit am meisten konsumierte alkoholische Getränk. Während Länder wie etwa Belgien, Deutschland, die USA oder Großbritannien stagnierende Ausstoßzahlen aufweisen, wachsen die Märkte in China, Russland und Brasilien stark an. Schon seit 2003 verfügt China über den weltweit größten Biermarkt (vor den USA und Russland). Was Bier-Trends anbelangt sieht Kaufmann-Kerschbaum viel Potential in alkoholfreien Bier, vor allem in Ländern wo Alkohol, zum Beispiel aus religiösen Gründen, nicht erlaubt ist. In Österreich ist diese Entwicklung erst langsam zu beobachten (2017: 240.000 hl). Seit dem Jahr 2000 hat sich der Inlandsabsatz von AF-Bier um 1,3 Prozent erhöht. Die zweite große Neuheit sind Kreativbiere bzw. die so genannten Craft-Biere. Trotzdem sind sie noch ein kleines Licht am österreichischen Markt. Obwohl sie im vergangenen Jahr allein in Österreich um 80 Prozent zulegen konnten, beträgt ihr Anteil aktuell weniger als 1 Prozent am österreichischen Markt. Nach wie vor ist hierzulande das klassische Lager/Märzen Bier (64 % Marktanteil) die erste Wahl.

Ottakringer startet erste Audio Dynamic Creative Kampagne

Passend zum Bier-Feiertag, sowie zu den Ottakringer Braukultur-Wochen (28. Juni - 9.August) veröffentlichte die Wiener Brauerei die erste Audio Dynamic Creative Kampagne Österreichs. Möglich wurde die Werbemaßnahme durch die Zusammenarbeit mit RMS, Media1 und CCK Wien. Im Rahmen dieser Kooperation laufen derzeit im gesamten Digital-Portfolio der RMS (1.250 unterschiedlichen Streams) auf den einzelnen Hörer personalisierte Spots über Ottakringer. Die von CCK kreierten Spots variieren in der Höreransprache, berücksichtigen seine Region, das dortige Wetter, sowie die Tageszeit und das Tagesprogramm der Ottakringer Braukulturwochen. Mit dieser neuartigen Werbeform werden Streuverluste minimiert und mehr Aufmerksamkeit innerhalb der Zielgruppe geschaffen. „Es erlaubt uns individualisiert und dennoch mit entsprechender Skalierung das breite Angebot der 6. Braukultur-Wochen mit täglich wechselndem Liveprogramm und variierenden Gastbrauereien zu kommunizieren“, erläutert Jan Gorfer, Marketing-Leiter der Ottakringer Brauerei.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Große Freude über die Goldmedaille beim European Beer Star 2018 (v. l.): Georg Rittmayer (Präsident Private Brauereien Bayern e.V.), Stiegl-Chefbraumeister Christian Pöpperl, Stiegl-Kreativbraumeister Markus Trinker und Detlef Projahn (Präsident Bundesverband Private Brauereien Deutschland e.V.)
Industrie
26.11.2018

Bereits zum dritten Mal holte Stiegl beim „European Beer Star“ den Gold Award nach Österreich. Die Salzburger Brauerei hat die internationale Fachjury mit dem Kreativbier „Gipfelstürmer“ aus der ...

v.l.n.r. Niki Uzelac (Gesellschafter Dachbuch Verlag), Leonie-Rachel Soyel (@leonie_rachel) und Klaus Möller (geschäftsführender Gesellschafter Privatbrauerei Hirt)
Industrie
31.10.2018

Am sechsten November ist es soweit die Brauerei Hirter veröffentlich ihr erstes Kochbuch, das gemeinsam mit fünfzehn Foodbloggern entstanden ist. Die Rezeptsammlung soll aber auch ein Zeichen ...

Stiegl-Eigentümerfamilie Heinrich Dieter (2.v.r.) und Alessandra Kiener mit ihrem neuen Team der besten Stiegl-Köpfe (v.l.): Thomas Gerbl, Christian Pöpperl, Erwin Huber und Franz Josef Bachmayer (re).
Karriere
29.10.2018

Die Stiegl-Eigentümerfamilie Kiener stellt das Führungsteam des Unternehmens neu zusammen.  

Neue Partnerschaft: Lydia Gepp (Geschäftsführerin Ankerbrot) und Matthias Ortner (Geschäftsführer Ottakringer Brauerei)
Industrie
29.10.2018

Die beiden Wiener Traditionsunternehmen haben sich bei „Bierbrot“ und „Brotbier“ gefunden. Anker verarbeitet das „Wiener Original“ von Ottakringer im Bierbrot, und Ottakringer nimmt Anker-Brote ...

Industrie
10.10.2018

Bei der „Austrian Beer Challenge 2018“ in Baden räumte die Ottakringer Brauerei nicht nur dreimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze ab, sondern wurde auch zur „Brauerei des Jahres“ gekürt.

Werbung