Direkt zum Inhalt
Gasteiner forciert mit der neuen Kampagne den neuen Markenauftritt

Neuer Markenauftritt bei Gasteiner Mineralwasser

04.05.2017

Um seinen einzigartigen Ursprung aus den Tiefen der Hohen Tauern zu unterstreichen, präsentiert sich Gasteiner Mineralwasser ab Mai 2017 mit frischem kristallklarem Corporate Design. Neben Logo und Packaging setzt das Traditionsunternehmen dabei auch auf einen neuen Claim. Umgesetzt wurde der Relaunch von der oberösterreichischen Werbeagentur vorauerfriends.

Die Mineralwasser-Marke aus Bad Gastein hat ihren Ursprung in den Bergen des Nationalparks Hohe Tauern – genau diese einzigartige Herkunft, der Gasteiner seine Reinheit und seinen Geschmack verdankt, wird durch den neuen Auftritt stärker visualisiert. Kristallklar ist dabei das Stichwort in der Kommunikation. So präsentieren sich die Gasteiner PET-Flaschen ab Mai 2017 mit neuem reduziertem Logo in kristallähnlicher Struktur. Die schneebedeckten Berge werden in Weiß, sowie der Himmel in der Farbe Cyan illustriert und durch einen klaren, serifenlosen Schriftzug akzentuiert. „Als österreichische Traditionsmarke war uns beim Relaunch von Gasteiner wichtig, dass der Markenkern rund um die alpine Herkunft noch intensiver hervorgehoben und die Marke an sich verjüngt wird“, so Jutta Mittermair, Marketingleiterin Gasteiner Mineralwasser.

Neuer Claim: Lebensgefühl rückt in den Vordergrund

Mineralwasser gewinnt gerade in der Gastronomie immer mehr an Bedeutung und konnte sich vom bloßen Beigetränk zum Lifestyle-Produkt entwickeln. Im Mittelpunkt steht nicht nur das pure Produkt, sondern eine Lebensart. Um seine Wahrnehmung als Entschleunigungswasser aus dem Herzen der österreichischen Alpen zu betonen sowie die Marke stärker zu emotionalisieren, verändert Gasteiner im Zuge des Relaunchs seinen Claim: „Gasteiner – Und der Moment ist deiner“. „Gasteiner Mineralwasser verkörpert nicht nur eine Marke, sondern transportiert auch ein Lebensgefühl. Dies möchten wir mit dem neuen Slogan noch stärker veranschaulichen und kommunizieren“, erklärt Jutta Mittermair.

Für eine Harmonisierung des gesamten Markenauftritts wurde neben dem Logo zusätzlich das Verpackungsdesign verändert. Auch hierbei stehen Bergillustrationen zur Unterstreichung der Herkunft im Mittelpunkt. Die Flaschen – sowohl Glas als auch PET – von Gasteiner Mineralwasser punkten zudem mit Österreichs einziger kristalliner Außenform, ebenfalls um das Bergthema abzurunden.

Um die Community verstärkt einzubinden und auf den neuen Markenauftritt aufmerksam zu machen, wird dieser von einer Social Media-Kampagne begleitet. Den Auftakt der Aktion bildet dabei ein Gewinnspiel, bei dem User Bilder von ihrem „Gasteiner Moment“ mit #gasteiner auf Instagram oder der Gasteiner-Facebook-Fanpage posten können. Die Postings werden auf der neu lancierten Social Wall der Gasteiner Website gesammelt. Start des Gewinnspiels ist im Juni. Unter allen TeilnehmerInnen werden attraktive Preise verlost.

Werbung

Weiterführende Themen

Spitz bildet auch Lebensmitteltechniker, Metallbautechniker und Elektrotechniker aus
Industrie
26.01.2017

Im Februar startet der oberösterreichische Lebensmittelhersteller sein Lehrlingsprogramm. Aktuell können hier Lehrlinge eine Ausbildung in den Bereichen Lebensmittel-, Metallbau- sowie ...

Große Freude über den ASRA-Award (v. l.): Michael Schober (Präsident Institut Österreichischer Wirtschaftsprüfer), Herbert Schlossnikl (Vöslauer AG), ASRA-Jury-Leiterin Christine Jasch, Sandra Bascha (Vöslauer AG) und Wolfram Tertschnig (BMLFUW)
Industrie
09.11.2016

Gleich zwei Mineralwasser-Abfüller wurden bei den ASRA-Awards 2016 für ihre Nachhaltigkeitsberichte ausgezeichnet: Gasteiner gewann in der Kategorie „GRI Erstbericht“, Vöslauer holte den ersten ...

Spitz investiert kontinuierlich in moderne Industrieanlagen, zuletzt in einen neuen Tubenfüller
Industrie
24.08.2016

Der heimische Lebensmittelproduzent Spitz investierte etwas mehr als 2 Millionen Euro in eine neue Tubenfüller-Anlage. Damit können neben den bei uns üblichen Alu-Tuben auch Plastik-Tuben für den ...

Spitz zählt zu den größten Lebensmittelproduzenten Österreichs.
Industrie
08.06.2016

Großinvestitionen beim oberösterreichischen Nahrungsmittelhersteller Spitz: Das Unternehmen modernisiert heuer um rund 16 Millionen Euro seine Betriebsanlagen im Bereich der Verpackung, ...

Die Etiketten des Spitz-Sortiments "Der Konfiteur" überzeugten die Fachjury und das Publikum.
Industrie
29.03.2016

Die Spitz Konfitüren-Linie „Der Konfiteur“ erreichte unter zahlreichen Mitbewerbern den ersten Platz beim international renommierten Etiketten-Award „Golden Label“. Das österreichische ...

Werbung