Direkt zum Inhalt
Das gesamte Team rund um Spar-Kaufmann Johannes Brandstetter strahlte bei der Eröffnung des neuen Marktes in Schönau i.M..

Neuer Spar-Supermarkt für Schönau im Mühlkreis

14.10.2019

Am Donnerstag, den 10. Oktober, eröffnete Spar-Kaufmann Johannes Brandstetter seinen neuen Spar-Supermarkt in Schönau im Mühlkreis.

Der Top-Nahversorger überzeugt, am südlichen Ortsende der Gemeinde, durch seine moderne Architektur, die sich wie selbstverständlich in das Ortsbild einfügt. Auf über 480 Quadratmetern Verkaufsfläche ist genügend Platz für ein reiches Angebot an Obst und Gemüse, eine breite Palette an regionalen und internationalen Produkten sowie eine großzügige Feinkost-Abteilung mit Spezialitäten in Bedienung und Selbstbedienung. Die Verkaufsfläche des neuen Spar-Supermarktes in Schönau i.M. ist mehr als doppelt so groß wie die des früheren Marktes am alten Standort im Ortszentrum. „Am neuen Standort haben wir die Verkaufsfläche mehr als verdoppelt und zusätzlich 50 Kundenparkplätze geschaffen. Mit diesen Verbesserungen können wir die Nahversorgung im Ort nicht nur sicherstellen, sondern auch zeitgemäß gestalten!“, ist Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, von den Vorteilen des neuen Standortes überzeugt. Neben der modernen Architektur besticht der neue Markt durch seine nachhaltige Bauweise: mittels Wärmerückgewinnung kann die Energie aus den Kühlgeräten zum Heizen und Kühlen verwendet werden.

Lebensmittel aus der Region sind bei den Kundinnen und Kunden besonders beliebt. Daher legt der gelernte Bäcker- und Konditormeister Johannes Brandstetter bei der Sortimentsgestaltung besonderen Wert auf lokale Produkte aus dem Mühlviertel. Frisches Brot und Gebäck kommt beispielsweise direkt aus der hauseigenen Bäckerei Brandstetter im Ort. „Neben dem Neubau des Geschäftes mit modernster Ladeneinrichtung, freut es mich besonders, dass wir durch die Vergrößerung vier weitere Mitarbeiter im Markt anstellen konnten. Das hilft nicht nur uns, weil wir motiviertes und qualifiziertes Personal willkommen heißen dürfen, sondern auch der Gemeinde, die vier weitere attraktive Arbeitsplätze im Ort zu bieten hat!“, freut sich Johannes Brandstetter, Spar-Kaufmann in Schönau i.M., über die wachsende Spar-Familie im Ort.

Eckdaten:

Spar-Supermarkt Schönau i.M., Linzerstraße 4, 4274 Schönau i.M.

Einzelhändler: Johannes Brandstetter, Mitarbeitende: 15 Personen

Verkaufsfläche: 484 m²
Parkplätze: 50

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 7.00 – 19.00 Uhr / Sa. 7.00 – 18.00 Uhr

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

ADEG Kaufmann Johann Kienberger legt in seinem neuen Markt in St. Wolfgang großen Wert auf Regionalität.
Handel
26.06.2020

Passend zum 10-jährigen Jubiläum als ADEG Kaufmann feierte Johann Kienberger am 25. Juni die Eröffnung seines dritten Marktes in St. Wolfgang im oberösterreichischen Bezirk Gmunden.

Mag. Fritz Poppmeier übernimmt mit 1. 1. 2021 und nach dem altersbedingten Ausscheiden von Dr. Drexel den Spar-Vorstandsvorsitz.
Handel
26.06.2020

Zwei langjährige Vorstandsmitglieder des Spar-Konzerns, der Vorsitzende Dr. Gerhard Drexel und Mag. Rudolf Staudinger, werden nach Erreichen des 65. Lebensjahres mit Ende 2020 aus dem Vorstand ...

Ab 25. Juni kann man sich mit dem Gutscheinheft bis zu 280 Euro ersparen - die Auflage ist allerdings begrenzt.
Handel
19.06.2020

Im Top-Ausflugsziele-Gutscheinheft stecken 24 Ausflugsideen in Niederösterreich und eine mögliche Ersparnis von 280.- Euro. Das ist nicht nur perfekt für den Urlaub zuhause, sondern hilft auch den ...

Mag. Christoph Holzer (Geschäftsführer Spar Steiermark & Südburgenland), Daniela Wimmer und Günther Eibel (beide Firma E&P UCO-Recycling) zeigen wie bequem man Altspeiseöl im Supermarkt nachhaltig entsorgen kann. Bei 45 steirischen Spar-Standorten ist mittlerweile ein Altspeiseöl-Sammelautomat zu finden.
Thema
19.06.2020

Millionen Liter Altspeiseöl aus Haushalten landen jährlich im Abfluss und der Kanalisation. Spar hilft mit, den an sich wertvollen Rohstoff im Kreislauf zu halten und stellt seinen Kundinnen und ...

Über 1600 Mitarbeitende von Spar und Uniqa hatten seit Jahresbeginn Schritte und Müll gesammelt. So hielten sie sich selbst und die Natur fit. Für das erreichte Ziel von 100 Mio. Schritten beim Joggen, Wandern oder Walken spendeten Spar und Uniqa 10.000 Euro für die Naturschutzarbeit des WWF Österreich.
Thema
19.06.2020

Seit Jahresbeginn haben Spar und Uniqa ihre Mitarbeitenden gemeinsam zum „Ploggen“ aufgerufen – joggen und Müll einsammeln. Über 1.600 Menschen haben mitgemacht, in der „Spar Health Coach“-App ...

Werbung