Direkt zum Inhalt

Neues Unternehmenslogo für Hofer

02.03.2017

Diskonter Hofer bekommt ein neues Logo, das zu einem zeitgemäßen und zukunftsfähigen Auftritt beitragen soll. Der Relaunch erfolgt innerhalb der gesamten Unternehmensgruppe Aldi Süd, alle neun Aldi-Länder führen das Logo ab Juni 2017 sukzessive ein.

Zeitgemäß soll das neue Logo wirken, das ab Juni an die Fassaden montiert wird

Das Hofer Logo in den bekannten Farben Rot, Blau, Cyan, Gelb und Orange bekommt einen frischen Anstrich. Das neue Design passt zum modernen Erscheinungsbild des Unternehmens und spiegelt die wesentlichen Entwicklungen wider, die Hofer in jüngster Zeit im Sinne der Kunden durchlaufen hat. So ist der Lebensmittelhändler gerade in den letzten Jahren sehr stark gewachsen, hat sein Sortiment erweitert und seine internationale Präsenz – wie zuletzt in Italien – ausgebaut. Ein weiterer Grund für den Relaunch sind die heutigen Anforderungen an ein Logo: Es muss flexibel in einer Vielzahl an Medien eingesetzt werden können, ein zeitgemäßes Design aufweisen und Hofer in den verschiedenen landesspezifischen Auftritten repräsentieren.

„Die Zeit war reif für ein neues Design, ist doch Hofer stets am Puls der Zeit. Dies erkennen die Kunden nicht nur an unserem Angebot an innovativen Produkten und unseren umfangreichen Nachhaltigkeitsaktivitäten, sondern auch an unserer fortschrittlichen Filialflotte, bei der wir modernes Design mit klimaschonender Technik verbinden“, sagt Hofer-Generaldirektor Günther Helm.

Neues Design, bewährte Prinzipien

Hofer bleibt natürlich auch mit neuem Design seinen Prinzipien treu. Seit knapp 50 Jahren verfolgt das Unternehmen einen einfachen wie konsequenten Ansatz: qualitativ hochwertige Produkte zum bestmöglichen Preis anbieten. Mit diesem Prinzip hat nicht nur Hofer, sondern die gesamte Aldi-Süd-Gruppe – zu der auch Hofer zählt – in allen Märkten stetig an Attraktivität gewonnen. Diese Linie ist auch beim Relaunch des neuen Logos wiedererkennbar. Trotz der optischen Modernisierung behält das Logo seinen starken Wiedererkennungswert. So bleiben beispielsweise die typischen Farben erhalten.

Alle neun Aldi Süd Länder führen das neue Logo ab Juni 2017 sukzessive ein. Es wurde mit der Unterstützung der „illion. markensocietaet.“ überarbeitet.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Der Kärntner Imker Erich Stampfer und seine Familie betreibt biologische Imkerei und ist Mitglied bei Bio Austria
Handel
24.04.2017

Gut ausgebildete Bio-Imker sind eine wichtige Voraussetzung für gesunde Bienen und hochwertige Bio-Honigprodukte. Hofer unterstützt daher die Qualifizierungsoffensive von Bio Austria mit 10.000 ...

Den Schweinen geht es bei FairHof richtig gut: Jede Menge Platz und regelmäßiger Auslauf an der frischen Luft
Handel
11.04.2017

Das FairHOF Frischfleisch-Angebot, das anfangs nur in Oberösterreich sowie in Teilen von Salzburg, Wien und Niederösterreich erhältlich war, gibt es ab sofort flächendeckend auch in ...

Hofer-Generaldirektor Günther Helm nahm in Wien von Energy Globe-Gründer Wolfgang Neumann (links) den "Energy Globe World Award" entgegen
Handel
23.03.2017

Hofer holte erstmals den „Umwelt-Oscar“ nach Österreich. Der Diskonter wurde für das Projekt „Wir arbeiten CO2-neutral.“ In der Kategorie „Luft“ mit dem renommierten Umweltpreis „Energy Globe ...

Das Rennen um die "Tierwohl"-Vermarktung biegt in die nächste Runde ein
Thema
14.03.2017

 „Tierwohl“-Fleisch, von Handelsmarken emotional kommuniziert, hilft der Landwirtschaft, von Massentierhaltung und Billigproduktion auf nachhaltige Wertschöpfung umzuschalten.

Die aktuelle Kultur-Tragtasche von Hofer wurde von Christian Ludwig Attersee gestaltet
Handel
21.02.2017

Einweg-Plastiksackerl sind bei Hofer in Kürze Geschichte. Stattdessen können Kunden auf umweltfreundliche Mehrwegtaschen zurückgreifen. Insgesamt 100.000 Euro aus dem Verkaufserlös der Kultur- ...

Werbung