Direkt zum Inhalt
dm wurde von den Konsumenten aller Alters- und Einkommensgruppen zur Lieblingsdrogerie gekürt.

Nielsen-Studie: Bestplatzierung für dm als Drogeriefachhändler

03.06.2014

Der neue "Store-Equity-Index" von Marktforscher Nielsen zeigt dm drogerie markt 2014 mit einem Index von 4,1 Punkten klar als stärkste Ladenmarke unter allen Marktteilnehmern im österreichischen Lebensmittel- und Drogeriefachhandel. Dabei konnte dm sein Rekordergebnis vom Vorjahr noch einmal um 0,2 Punkte übertreffen.

Im Rahmen des Store-Equity-Index, einer der wichtigsten Konsumentenstudien zur Handelslandschaft in Österreich und Europa, haben 615 Konsumenten ihre Einschätzung zu dm drogerie markt abgegeben. Im Vergleich zum direkten Mitbewerb schätzen sie an dm insbesondere das gute Preis-Leistungs-Verhältnis und die günstigen Preise, die Warenverfügbarkeit und -präsentation, die angenehme Einkaufsatmosphäre und das sehr gute Service der Mitarbeiter, die moderne Ladeneinrichtung und die bequeme Erreichbarkeit. Das Besondere an dem Ergebnis ist, dass dm dabei sein Rekordergebnis vom Vorjahr noch einmal um 0,2 Punkte übertroffen hat - "ein auch im internationalen Vergleich auf diesem Niveau außergewöhnliches Ergebnis", betonen die Nielsen-Marktforscher.

Beliebt bei allen Altersgruppen
Quer über alle Alters- und Einkommensgruppen wird dm von den Konsumenten zur Lieblingsdrogerie gekürt: "Es freut uns sehr, dass wir mit unserem Konzept eine derart breite Zustimmung gewinnen können und auf dem sehr hohen Niveau des Vorjahres noch einmal stark zulegen konnten", freut sich dm Geschäftsführer Harald Bauer über den "Oskar des Handels". Eine weitere Auszeichnung, nämlich die zur beliebtesten Drogeriemarke Österreichs, erhielt dm auch im Rahmen des Superbrands Awards 2014: In Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut GfK Austria wurden die Verbraucher in Österreich nach ihren Lieblingsmarken befragt, in der Folge bewertete das hochkarätig besetzte unabhängige Expertengremium im Superbrands Brand Council die erhobenen Marken und wählte daraus die "Superbrands".

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
17.01.2019

Mittlerweile sammeln über zwei Millionen Konsumenten österreichweit in den dm Filialen und den dm friseur- und kosmetikstudios wertvolle Payback Punkte - und jetzt auch online.

Das Store-Konzept der japanischen Modekette Uniquo (Hier eine Pariser Filiale) steht für Purismus
Thema
07.11.2018

Gejagt von Amazon, Alibaba und Zalando kämpft der stationäre Gebrauchsgüter-Einzelhandel rund um den Globus in den Großstädten um die Gunst der Smart (Phone) Shopper. Retailer und Immobilien- ...

Noch bis 10. Dezember können dm Kunden {miteinander} Weihnachtsboxen an der Kassa kaufen und so Produkte für Menschen in Not spenden. Eine Weihnachtsaktion von dm drogerie markt und dem Verband der österreichischen Tafeln, die die Spenden österreichweit verteilen.
Handel
05.11.2018

dm organisiert gemeinsam mit dem Verband der österreichischen Tafeln eine Weihnachtsaktion.

Thema
08.10.2018

Marketagent.com veröffentlichte das große Markenranking „Close To Me“. Eines steht fest der Lebensmittelhandel schwirrt in den Köpfen der Österreicher.

Bezahlen mit Barcode am Smartphone
Handel
25.07.2018

Die drogeriekette dm führt gemeinsam mit dem Partner Barzahlen österreichweit neue Bargeld-Services ein. Kunden, die ihre Bankdaten gegenüber Online-Händlern nicht offenlegen wollen, können ab ...

Werbung