Direkt zum Inhalt
Michael Unger hat als Paprika-Lieferant von Hofer seine Leidenschaft zum Beruf gemacht.

Noch mehr Vitamine bei Hofer

03.06.2014

Als Teil der aktuellen Gesundheitsinitiative und im Zuge der Nachhaltigkeitsaktivitäten bei „Projekt 2020“ hat Hofer das Angebot bei Obst und Gemüse auf 80 verschiedene Sorten ausgeweitet. Zum Großteil stammen die Produkte aus heimischen Regionen.

Für mehr Frische und eine abwechslungsreiche Ernährung hat Hofer in den letzten Monaten die Auswahl an Obst und Gemüse in allen Filialen Schritt für Schritt ausgebaut. So wurde das Angebot von 65 verschiedenen Vitaminspendern auf 80 Produkte erhöht.  Rund ein Viertel der Produkte ist Bio-Obst und Bio-Gemüse. Wann immer möglich, stammen diese Produkte aus der Region. Außerdem müssen Obst und Gemüse, wie alle Produkte bei Hofer, strenge Qualitätskontrollen bestehen. So setzt der Lebensmittelhändler bereits seit Jahren auf strenge Pestizid-Vorgaben, die über die gesetzlichen Bestimmungen weit hinaus gehen.

Heimische Qualität mit kurzen Lieferwegen
Obst und Gemüse kommt bei Hofer täglich frisch und ohne Umwege in die Filialen. Dahinter stecken eine punktgenaue Bestellung, eine ausgeklügelte Logistik und viele regionale Partner aus ganz Österreich. Kein Kilometer wird zu viel gefahren und jede Filiale erhält exakt die Menge, die sie täglich für ihre Kunden braucht. Möglich machen die Frische bei Obst und Gemüse zahlreiche regionale Lieferanten, die die Vitaminspender mit großer Leidenschaft anbauen. Mit vielen von ihnen pflegt Hofer bereits jahrelang eine enge Partnerschaft. Wie beispielsweise mit Michael Unger aus Seewinkel, Paprika-Lieferant von Hofer, der auf seinem fünf Hektar Grundstück jede Saison sechs Millionen Paprika zieht. Michael Unger verzichtet so weit wie möglich auf chemische Pflanzenschutzmittel, für die Bekämpfung tierischer Schädlinge setzt er Nützlinge ein.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
16.09.2020

Die Unternehmensgruppe Aldi Süd, zu der die Hofer KG gehört, ist der erste internationale Diskonter weltweit, der sich ein gruppenweites „Science Based Target“, kurz SBT, im Kontext Klimaschutz ...

Im Fokus - Regionalität und Bio: Hofer geht als Sieger beim aktuellen Greenpeace Marktcheck hervor.
Handel
11.09.2020

Die Umweltorganisation Greenpeace bewertete im Rahmen des kürzlich veröffentlichten Marktchecks den sogenannten „Österreich-Warenkorb“ verschiedener Lebensmittelhändler unter folgenden Kriterien: ...

Handel
08.09.2020

Berufseinstieg bei Hofer: Mit einem Welcome Day Anfang September hieß die Hofer Zweigniederlassung in Trumau ihre jungen Fach- und Führungskräfte von morgen herzlich im Team willkommen.

Das zusätzliche "Bruderwohl"-Logo kennzeichnet Fleisch von männlichen Jungtieren der Marke "Zurück zum Ursprung"
Thema
04.09.2020

Wertvolle Nutztiere mit Achtung und Respekt zu behandeln, ist ein grundlegender Teil der ganzheitlichen Denk- und Handlungsweise der Bio-Exklusivmarke „Zurück zum Ursprung“ von Hofer. Aus diesem ...

Filialleiterin Raphaela Kaufmann aus Wien ist eines der neuen Gesichter des Arbeitgeberauftritts von Hofer.
Handel
03.09.2020

Unter dem Motto „Hofer - Der richtige Weg für mich.“ holt Österreichs beliebtester Lebensmittelhändler seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor den Vorhang und zeigt so: Hofer steht nicht nur ...

Werbung