Direkt zum Inhalt

NÖM AG: Gesamte "Weiße Palette" gentechnikfrei

04.06.2009

Als erste Molkerei in Europa bietet die NÖM AG die gesamte 'Weiße Palette' in gentechnikfreier Produktion an. Seit 1. Mai 2009 wird die gesamte Milchmenge der NÖM AG ausschließlich in gentechnikfreier Qualität gesammelt. Der Konsument erkennt diese durch die rot-weiß-rote Kennzeichnung mit dem 'gentechnikfrei'-Logo.

Ing. Leopold Gruber-Doberer, GF MGN Milchgenossenschaft NÖ (li.), und Mag. Alfred Berger, Vorstandssprecher NÖM AG, präsentieren die gentechnikfreie Weiße Palette der NÖM.

Die NÖM AG bezieht ihre Rohmilch von der größten Milchgenossenschaft Österreichs, der MGN Milchgenossenschaft Niederösterreich. NÖM unterstützt die Milchbauern, indem sie 1 Cent pro Liter Milch auf den Milchpreis zuschlagen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Zwischen einem und eineinhalb Cent sind die Erzeugerpreise angehoben worden
Industrie
05.12.2016

Drei große Molkereibetriebe Österreichs haben den Erzeugerpreis für Milch mit Dezember angehoben.

Markenartikel
27.10.2016

Reich an Eiweiß und ungesüßt passt das neue nöm Joghurt Griechischer Art perfekt in den derzeitigen Ernährungstrend (weniger Zucker, mehr Protein).

Markenartikel
27.10.2016

Neben der fruchtigen Kombination „Orange-Zimt“ und der Sorte „Maroni“ gibt es fru fru Winterspaß diese Saison auch in der Geschmacksrichtung Punschkrapfen.

Neue Produkte
21.09.2016

Die neuen Wintereditionen von nöm Cremix locken mit dem Geschmack beliebter Weihnachtsbäckereien wie Vanillekipferl und Spekulatius.

Markenartikel
07.06.2016

Die Streichfeine von Nöm vereint den vollmundigen Geschmack von Butter, die Streichfähigkeit von Margarine und die Frische von cremigem Joghurt in einem Produkt.

Werbung