Direkt zum Inhalt

Norderd Vodka

13.08.2018

Regional, pur und biologisch – das sind die Maßstäbe, denen sich die Nørderd-Produzenten seit mittlerweile 10 Jahren verschrieben haben.

Norderd Gründungsvater Johann Ackerl hat sein Leben nach zwei Dingen gerichtet: nach seiner Heimat und dem Einklang mit der Natur. Das spiegelt sich in den drei Vodka-Sorten Erdäpfel, Roggen und Äpfel wider. Die drei hochprozentigen Getränke, enthalten nicht außer das jeweilige Grundprodukt, die direkt aus dem Waldviertel kommen. Gebrannt wird nørderd in einer kleinen Brennerei im benachbarten Weinviertel in der Nähe von Laa/Thaya, hergestellt nach höchsten Bio-Vorschriften, ohne Zugabe von Geschmacksverstärkern oder anderen Zusätzen, dass macht auch geschmacklich den Unterschied zu den Mitbewerbern auf dem Markt aus.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Hausmesse fand in den Räumlichkeiten des ADEG Reithofer Marktes in Hainfeld statt.
Handel
09.07.2018

Adeg Kaufmann Georg Reithofer präsentierte zusammen mit der Bezirksbauernkammer Lilienfeld regional produzierte vegetarische Lebensmittel. Rahmen dafür war die Woche der Landwirtschaft mit der ...

Handel
27.06.2018

Der Lebensmittelhändler Nah&Frisch feierte sein 35 Jahre Jubiläum mit einer Gala. Zusätzlich kann sich Lebensmittelhändler auch über Umsatzplus im ersten Quartal freuen.

Markenartikel
20.06.2018

Die führende Marke für ökologische Einwegwindeln, Eco by Naty, ist ab sofort im österreichischen Handel erhältlich.

Thema
30.05.2018

Die Österreicher lassen sich ihr Aussehen einiges kosten: Im vergangenen Jahr stiegen die Ausgaben für Drogerie- und Parfümerieartikel um 2,8 Prozent auf 4,9 Mrd. Euro. Größter Gewinner der ...

Thema
26.03.2018

Gesunde Ernährung, der Konsum nachhaltiger Lebensmittel in Wahrnehmung ökosozialer Verantwortung, Kulinarischer Genuss als Ausdruck gehobener  Lebensqualität: Tag für Tag sorgen diese Themen für ...

Werbung