Direkt zum Inhalt

Observer-Umfrage: Corona verändert das Ranking der Supermärkte

29.04.2020

Die Österreicher kaufen am häufigsten bei Spar, nur in Wien gehen noch mehr Menschen zu Hofer. Online liegt dafür Billa voran.

Demnach gehen 26 % der Befragten im Land am häufigsten zu Spar, Interspar oder Eurospar einkaufen. 21 % holen sich ihre Lebensmittel bei Hofer, 15 % bei Billa, 12 % bei Lidl und 10 % bei Merkur.

Betrachtet man die Bundesländer im Detail, so fällt auf, dass Spar nur in Wien durch Hofer vom ersten Platz verdrängt werden konnte. In der Bundeshauptstadt gaben 31 % an, bei Hofer einzukaufen, 24 % bei Spar, 18 % bei Billa und 17 % bei Merkur.

Billa online die Nr. 1

Ein Blick auf die Online-Präsenz der Supermärkte (Zeitraum 01.04. bis 26.04.) zeigt, dass Billa mit 25 % an erster Stelle liegt, gefolgt von Spar mit 19,1 %, Hofer mit 16,9 %, Penny mit 11,2 %  und Merkur mit 11,1 %. Wichtigste Plattform der Supermärkte bleibt dabei Facebook. 55,5 % aller Hofer-Erwähnungen finden dort statt, bei Billa sind es 48,9 %, bei Merkur 37,5 % und bei Spar 35,8 %.

Obwohl Billa die meisten Online-Erwähnungen verzeichnet, landet das Rewe-Unternehmen bei der Befragung, in welchem Supermarkt die Österreicher einkaufen, mit 15 % nur an dritter Stelle. Auch Penny ist trotz beachtlich vieler Online-Erwähnungen (11,1 %) bei der Käuferbefragung mit 5 % nur auf dem sechsten Platz. 

 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
25.05.2020

Laut Nielsen lag der Marktanteil von Spar im April 2020 bei rekordverdächtigen 35,6 % und damit deutlich höher als die Marktanteile aller Mitbewerber. Die Marktführerschaft ist jedoch nicht nur ...

Markenartikel
19.05.2020

Hofer Telekom bringt die neue Generation der WLAN-Router an den Start. Der superschnelle HoT WLAN-Router CAT 6 ist ab 28. Mai in allen Hofer Filialen erhältlich und sorgt in Kombination mit dem ...

Die Fairtrade-Produzenten werden von der Coronakrise derzeit doppelt getroffen - wirtschaftlich wie gesundheitlich
Thema
15.05.2020

Der geschätzte Umsatz mit Fairtrade-Produkten stieg 2019 in Österreich auf 351 Mio. Euro (+5,4%) an. Der Ausbruch der Covid-19-Pandemie zeigt jedoch wirtschaftliche und gesellschaftliche ...

Thema
14.05.2020

Die aktuellen Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie lassen Messebegegnungen vor Ort momentan nicht zu. Das ist eine schwierige Situation für Aussteller und Fachbesucher, um ...

Die Frischetheken bei dm haben ab FR, 15.5. wieder geöffnet - aber nur "to-go"
Handel
14.05.2020

Frischetheken bieten Säfte und Snacks vorerst nur „to go“ an

Werbung