Direkt zum Inhalt

ÖBB Bahnhofcity Wien West eröffnet

23.11.2011

Die Umwandlung des Westbahnhofs zur „BahnhofCity“ ist abgeschlossen. Neben einem Hotel und einem Bürohaus ist auch ein neues Einkaufszentrum mit 17.000 Quadratmeter Verkaufsfläche entstanden.

Wien West ist das erste Bahnhof-Shopping Center Österreichs. Dieser Betriebstypus spielt insbesondere in Märkten mit einer hohen Verkaufsflächendichte eine immer größere Rolle. „Auf der grünen Wiese darf kaum noch gebaut werden und in Stadtgebieten ist der Platz eng“, erklärt Mag. Hanna Bomba-Wilhlemi, CEO bei RegioPlan. Das Einkaufszentrum wird vom deutschen Unternehmen ECE gemanagt und erstreckt sich auf drei Ebenen, inklusive einem neuen Geschoß unter dem Bahnhof.

Als Pächter konnten unter anderem Intimissimi, Jack & Jones, Desigual, Motivi, Palmers, New Yorker, Müller, Bipa, Body Shop, die Parfümerie-Kette Marionnaud, MAC Cosmetics, Thalia sowie die Interieur-Ketten Interio und Depot gewonnen werden. Die deutsche Elektronik-Kette Cyberport feiert in der BahnhofCity Österreich-Premiere. Und Merkur betreibt an diesem Standort gleich zwei Märkte. Auf 80 m2 bietet der Lebensmittelhändler seinen Kunden künftig an sieben Tagen der Woche die Möglichkeit, schnell und bequem die Einkäufe zu erledigen. Mit diesem neuen Konzept will Merkur mit Frische und Qualität überzeugen – z.B. mit Brot und Gebäck oder Wurst und Schinken in Bedienung, frisch gebackenen Mehlspeisen oder Kaffee zum Mitnehmen. Gleichzeitig eröffnete im Westbahnhof ein Merkur-Markt mit dem bewährten Marktplatzkonzept und Frischeinseln auf rund 1500 m2 Verkaufsfläche, sowie ein Merkur-Restaurant.

Als Anlaufstellen in Sachen Essen und Trinken dienen auch Bäckereien, eine McDonald‘s-Filiale, ein Asia-Restaurant oder ein Ableger der deutschen Schnellrestaurant-Kette Vapiano. Auch ein Merkur-Supermarkt zieht in den Bahnhof ein. Die Shops haben von Montag bis Freitag von 9 bis 21 Uhr und am Samstag von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Am Sonntag sperren neben dem Merkur-Mini-Markt auch Bipa und Thalia mit eingeschränkten Verkaufsflächen auf.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Der Eröffnungstag der Erweiterung war von einer hohen Kundenfrequenz geprägt
Handel
09.07.2018

Das Shopping-Center Murpark eröffnete am 5. Juli 2018 die neuen Geschäfte in der Erweiterungsfläche. Damit verfügt der Grazer Einkaufstempel über mehr als 90 Shops auf rund 43.000 Quadratmeter. ...

Eröffnungsgala des neuen POST AM ROCHUS Einkaufszentrum.
Handel
25.09.2017

Der beliebte Rochusmarkt erhält eine moderne Erweiterung. Letzte Woche eröffnete das neue Einkaufszentrum „Post am Rochus“ mit rund 20 Shops und Gastronomiebetrieben. 

Handel
30.06.2017

Mit dem Kauf des Einkaufszentrums „ELI Liezen“ hat die KGAL Gruppe nun die siebte Immobilie für den institutionellen Einzelhandelsfonds ARPP (Austrian Retail Park Portfolio) erworben.

Einkaufszentrum Riverside: Trotz Umbauarbeiten laufen die Geschäfte gut
Handel
05.04.2017

Das größte Einkaufszentrum im Südwesten Wiens steigerte 2016 der Umsatz trotz Umbauphase um 7,65 Prozent. Neben zehn neuen Shops, wie der größten Bipa-Filiale Österreichs, liegt der Fokus auch ...

Markant-Großhändler Christof Kastner ist der engagierte Sprecher der Projektgegner und Initiator der Bürgerinitiative „Zwettl 2020“
Handel
06.02.2017

Kann das mit 9000 m² projektierte innerstädtische Einkaufszentrum Kampcenter den Kaufkraftabfluss aus der 11.300 Einwohner-Stadt Zwettl zurück stauen, für Zufluss aus dem Umland sorgen und ...

Werbung