Direkt zum Inhalt

Online-Shopping erobert den Alltag

14.07.2010

Das Geschäft mit dem Online-Handel hat sich rasant entwickelt. Eine weltweite Nielsen-Umfrage zeigt, welche Bedeutung der virtuelle Schaufensterbummel für die Verbraucher in Österreich hat: Immerhin geben bereits 40 Prozent der Befragten an, mehr als fünf Prozent ihrer monatlichen Ausgaben beim Online-Shopping zu tätigen.

Elf Prozent der Befragten in Österreich planen nach eigenen Angaben in den nächsten sechs Monaten einen Online-Kauf von Kosmetik/Lebensmittelvorräten. Frische Lebensmittel werden von sieben Prozent genannt, alkoholische Getränke von vier Prozent. „Bedenkt man, dass die projektierten Aktivitäten von Amazon und Otto zum Zeitpunkt der Umfrage noch nicht allgemein bekannt waren, sind das durchaus respektable Werte. Immerhin kann sich beinahe jeder zehnte Online-User in Österreich vorstellen, in den nächsten sechs Monaten online Lebensmittel einzukaufen“, erklärt Petra Kacnik, Director Consumer Research DACH bei The Nielsen Company.

Auch der Vergleich mit den entsprechenden Umfrageergebnissen aus der Schweiz, wo das Online-Shopping von Lebensmitteln aufgrund der parallel vorhandenen Online-Shops starker Einzelhandelsunternehmen bereits verbreiteter ist, deutet auf Potenzial für das Online-Shopping von Lebensmitteln in Österreich hin (Kosmetik/Lebensmittelvorräte 17%, Lebensmittel frisch 13%, alkoholische Getränke 7%).

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Smartbox Pro vertraut auf die Effizienz des Elektronischen Datenaustauschs.
Thema
11.05.2016

Der Kunde klickt, die Lieferung muss raus. Schnelligkeit ist im Online-Handel oberstes Prinzip. Mit EDI wird man genau diesen zeitlichen Anforderungen gerecht. Der deutsche Verpackungsspezialist ...

Mobile Lösungen sind im Handel längst die Regel, nicht die Ausnahme; eindrucksvoll zu sehen auf der EuroCIS 2016.
Handel
29.02.2016

Die EuroCIS 2016, Europas führende Technologiefachmesse für den Handel, ist am Donnerstag, dem 25. Februar 2016, in Düsseldorf zu Ende gegangen. Mit ihrem Angebot untermauerte die Messe, dass es ...

Aldi Süd, die Konzernmutter von Hofer, plant den Markteintritt in Italien
Aktuell
21.05.2015

Aldi will mit Italien einen neuen Markt erschließen. Die Betreuung soll über die Österreich-Tochter Hofer laufen. Außerdem bereitet Aldi offenbar den Einstieg in den Online-Handel vor.

Bei der Präsentation (v. l. n. r.): Wolfgang Krejcik, Bettina Lorentschitsch, Peter Hinterberger, René Tritscher und Ernst Gittenberger
Aktuell
10.06.2014

Im Auftrag der Wirtschaftskammer, Bundesparte Handel, hat die KMU Forschung Austria wieder eine Analyse des heimischen Internet-Einzelhandels durchgeführt. Den stärksten Zuwachs gab es beim ...

Rewe-Boss Alain Caparros setzt auf E-Commerce.
Aktuell
04.03.2014

In der Print-Ausgabe der "HANDELSZEITUNG" werden wir detailliert berichten: Amazon liefert bald Lebensmittel – und zwar in großem Stil. Der Start ist für September 2014 geplant, und Amazon ...

Werbung